Der Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW e.V. sucht zum 1.2. 2017 eine/n Projektmanager/in für die Junge Bläserphilharmonie NRW in Teilzeit.
Die Junge Bläserphilharmonie NRW ist ein symphonisch besetztes Bläserorchester, das als Anschlussmaßnahme des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ junge Preisträger zum Ensemblespiel einlädt. Teilnehmen kann auch, wer ein Probespiel vor einer mit Profis besetzten Jury bestanden hat.
Der Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW e.V. ist gemeinsam mit dem Landesmusikrat NRW Träger des Landesjugendorches-ters NRW, der Jungen Bläserphilharmonie NRW, dem Kinderorchester NRW und in Kooperationen des Kammermusikzentrums NRW und wird ge-fördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.
Für die Junge Bläserphilharmonie NRW suchen wir zum 1.2. 2017 bzw. baldmöglichst eine/n Projektmanager/in, die/der gemeinsam im Team mit den Beschäftigten der Geschäftsstelle, dem Beirat der Jungen Bläserphilharmonie NRW und weiteren Gremien die Verantwortung für die Vorbe-reitung und Durchführung der Arbeitsphasen übernimmt. Sie sollten eine Ausbildung als Kulturmanager/in mitbringen, ein wahres Organisations-talent sein und Spaß und Freude an der klassischen Musik haben.

Ihre konkreten Aufgaben sind:
+ Die Planung, Vorbereitung und Durchführung von zwei Arbeitsphasen im Jahr. Eine Arbeitsphase beinhaltet sowohl die Probenzeit in der Lan-desmusikakademie NRW oder einer vergleichbaren Einrichtung als auch Konzertauftritte, die an Wochenenden nach den Probentagen stattfinden.
+ Kontakt zu den jugendlichen Teilnehmer/innen während des Jahres; Einladung der Jugendlichen zu den Arbeitsphasen; Auswahl der Teilneh-mer/innen in Zusammenarbeit mit dem Beirat und dem Dirigenten.
+ Einteilung der Jugendlichen innerhalb der Register; Vorbereitung und Notenversand vor den Arbeitsphasen.
+ Vorbereitung der regelmäßigen Beiratssitzungen, in denen die inhaltliche Planungen der Jungen Bläserphilharmonie NRW in Zusammenarbeit mit dem ständigen Dirigenten erfolgt.

+ Kontakt zu den Dozent/innen, Betreuer/innen und Helfer/innen für die Arbeitsphasen. Unterschriftsreife Vorbereitung der Verträge mit allen Beteiligten.
+ Kontakt zu den Konzertveranstaltern. Unterschriftsreife Vorbereitung der Verträge mit den Veranstaltern.
+ Verwaltung: Pflege der Adressdatenbank der relevanten Adressen der Jungen Bläserphilharmonie NRW.
+ ÖA: Pflege der Website der JBP. Inhaltliche Vorbereitung des Programmheftes. Pflege des facebook- und twitter-Accounts der JBP.
+ Kalkulationen und Abrechnungen der Arbeitsphasen in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführerin und der Buchhalterin.
 

Wir erwarten folgende Voraussetzungen:
Sie haben eine Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau oder ein Studium in Kulturmanagement abgeschlossen oder weisen vergleichbare Fertigkeiten und Kenntnisse nach. Idealerweise bringen Sie berufliche Erfahrung mit und haben schon verschiedene Projekte erfolgreich organi-siert und durchgeführt. Sie sind zuverlässig und bereit, dem Berufsfeld entsprechend auch abends oder am Wochenende tätig zu sein. Sie über-nehmen Verantwortung für Ihren Bereich und tun das gerne. Sie treten Jugendlichen wertschätzend und respektvoll gegenüber, sehen sich aber auch in der Lage, das Projekt zu leiten und das Jugendschutzgesetz einzuhalten. Als Ansprechpartner/in für Dozent/innen, dem Dirigenten und Veranstaltern gegenüber haben Sie ein tadelloses Auftreten. Sie sind loyal Ihrem Arbeitgeber gegenüber und verfügen über Sensibilität bei der Lösung von Problemen und Konflikten.
 

Wir bieten Ihnen:
Es erwartet Sie eine Stelle im befristeten Angestelltenverhältnis innerhalb eines Teams von neun Angestellten in der Geschäftsstelle in Düsseldorf. Die Stelle wird zunächst befristet ausgeschrieben. Je nach Entwicklung der personellen Situation besteht aber auch eine Aussicht auf mögliche Entfristung.
Die Arbeitszeit der Stelle liegt momentan bei 20 Wochenstunden und ist als Elternzeitvertretung befristet bis Ende Mai 2018.
Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen im TV-L. bis EG 9. Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind gerne per Mail bis zum 20.12.2016 zu richten an:

Agnes Rottland Geschäftsführerin Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW e.V.

Klever Straße 23

40477 Düsseldorf

rottland@lje-nrw.de

Anstellungsart: befristet
Vergütung: TV-L
Bewerbungsende: 20.12.2016
Online-Bewerbung: erwünscht
Profil: Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW e.V.
www.lje-nrw.de
Anschrift:
Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW e.V.

Klever Straße 23

40477 Düsseldorf


Ansprechpartner: Agnes Rottland
Mail: rottland@lje-nrw.de
Telefon: 0211 – 989 428 110

Web: www.lje-nrw.de

Diese Seite empfehlen: