Die Stadt Essen sucht für die Folkwang Musikschule zum 01. Oktober 2016 eine / einen Institutsleiter/in für die Folkwang Musikschule.

Das Beschäftigungsverhältnis wird nach Entgeltgruppe 15 TVöD vergütet. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Die Folkwang Musikschule betreut mit etwa 240 hauptamtlichen und nebenberuflichen Lehrkräften an verschiedenen Unterrichtsstätten im Stadtgebiet mehr als 12.000 Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene.
Das Angebotsspektrum reicht von musikalischer Früherziehung, Instrumentalunterricht, Tanz- und Schauspiel mit einem umfassenden Fächerangebot über Ensemble-Fächer bis zur Studienvorbereitenden Ausbildung. Hinzu kommen verschiedene Schulkooperationsprojekte und das Grundschulprogramm „JeKi/JeKits“.
Es erwartet Sie ein interdisziplinärer und teamorientierter Arbeitsplatz in einer modernen Großstadtverwaltung im Herzen des Ruhrgebietes mit rund 580.000 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Bewerben Sie sich jetzt!

Aufgabenstellungen:

Leitung der Folkwang Musikschule mit etwa 240 hauptamtlichen und nebenberuflichen Lehrkräften

•    Verantwortung für alle pädagogischen und organisatorischen Aufgaben einschließlich der
Personal- und Budgetverantwortung  
•    Inhaltliche und organisatorische Neuausrichtung der Musikschule unter Berücksichtigung des
gesellschaftlichen Wandels
•    administrative und betriebswirtschaftliche Leitung der Musikschule
•    Zusammenarbeit mit politischen Gremien und anderen Kulturträgern und  Institutionen,
Vernetzung und Zusammenarbeit mit allgemeinbildenden Schulen

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

•    Abgeschlossenes Studium der Musik, Musikpädagogik bzw. einen vergleichbaren Abschluss
•    Mehrjährige Erfahrungen in der Leitung, bzw. stellvertretenden Leitung einer großen Musikschule (Musikschulen an denen mindestens 1470 Jahreswochenstunden Unterricht erteilt werden) oder einer vergleichbaren Einrichtung
•    Fundierte Kenntnisse der musikalischen Bildungslandschaft und der bundesdeutschen Musikschullandschaft, sowie der Abläufe in einer öffentlichen Verwaltung
•    Ausgeprägte Management- und Führungskompetenzen
•    Betriebswirtschaftliche Kenntnisse


Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit besetzt werden. Die Stadt Essen fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Sie bittet deshalb besonders Frauen sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt eingestellt.

Für weitergehende Informationen zu den Aufgabeinhalten wenden Sie sich bitte an die Büroleiterin des Geschäftsbereichsvorstandes für Kultur, Integration und Sport, Frau Milovic (Tel. 0201/88-88402).
Als Ansprechpartner für Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen der FB 10 -Organisation und Personalwirtschaft- Frau Liebing (Tel. 0201/88-10211) zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in Papierform -aus Gründen des Umweltschutzes- ohne Bewerbungsmappen o.ä. (eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgesandt) bis zum 05.09.2016 unter Angabe der Kennziffer 2016-36-GB4 an:

Stadt Essen
Organisation und Personalwirtschaft
45121 Essen
Bei elektronischer Übermittlung Ihrer Bewerbung verschicken Sie bitte nur Anlagen in gängigen Formaten und möglichst geringer Datengröße an das Postfach:
Stellenmarkt@orga-personal.essen.de
 

Diese Seite empfehlen: