ACHTUNG, NEUE ANTRAGSFRIST: 23. November 2016!
Das Land NRW stellt kurzfristig einen Betrag von 350.000,- € als Investitionsprogramm für Musikschulen zur Anschaffung von Instrumenten für interkulturelle Projekte und zur Integration von Flüchtlingen zur Verfügung. Förderfähig sind die nachfolgend genannten Instrumentenanschaffungen für den Unterrichtsbetrieb oder für musikalische Bildungsangebote für Flüchtlinge einschließlich entsprechender Transportbehältnisse und notwendiges Zubehör für das einzelne Instrument:

  • Instrumente zur interkulturellen Öffnung des Musikschulangebots, wie z.B. Djembe, Baglama, Cajon, etc.
  • Instrumente für gruppenmusikalische Angebote zur Integration von Flüchtlingen (z.B. Streich- und Zupfinstrumente; Blechblasinstrumente und Querflöten für Bläserklassen; Clavinovas oder Keyboards zur Durchführung von Chorangeboten bzw. Angeboten zum Spracherwerb oder für Bands; Drumcircle- oder Perkussionsinstrumente, etc.).

Nicht förderfähig sind Instrumente, die für das Programm Jeki / JeKits eingesetzt werden.

Die Details entnehmen Sie bitte der AUSSCHREIBUNG INSTRUMENTE
(pdf, 16 KB).

Bitte beachten Sie: Förderjahr ist das Haushaltsjahr 2016, Antragsschluss ist jetzt (NEU) der 23.. November 2016.
Der Antrag erfolgt auf den üblichen Formularen der Bezirksregierungen für die Projektförderung.
Ansprechpartner bei den Bezirksregierungen: Hier

Es stehen insgesamt für das Jahr 2016 dafür noch 350.000,- € zur Verfügung.

Diese Seite empfehlen:

Förderung zur Anschaffung von Instrumenten:
AUSSCHREIBUNG INSTRUMENTE
(pdf, 16 KB).

Ansprechpartner Bezirksregierungen: Hier