Pressemitteilung vom: 
02.10.2017

50 Jahre Kontinuität und Entwicklung in der musikalischen Bildung

2017 feiert der Landesverband der Musikschulen in NRW sein 50jähriges Bestehen. Hervorgegangen ist der Verband, dem heute 159 öffentliche Musikschulen in ganz Nordrhein-Westfalen angehören, aus der Landesgruppe West des Verbands deutscher Musikschulen VdM. Die öffentlichen Musikschulen in NRW sind Kompetenzzentren für Musik: Von der frühkindlichen Förderung bis hin zur Studienvorbereitung und Spitzenförderung – öffentliche Musikschulen bieten dauerhaft ein hochkarätiges Angebot.

Seit der Gründung des Landesverbands der Musikschulen im Jahr 1967 haben sich die ihm angeschlossenen 159 öffentlichen Musikschulen in NRW immer weiter der Gesellschaft geöffnet: Ihr Angebot umfasst heute zahlreiche Genres, wie Pop, Rock und Globale Musik, es werden zahlreiche Kooperationen geknüpft, etwa mit Kitas oder allgemeinbildenden Schulen, und auch die Unterrichtsformen werden stetig flexibilisiert. Musikschulen sind eine tragende Säule der kulturellen Bildung in der Breite und der Spitze. Dabei fördern Musikschulen nicht nur die Musikalität, sondern letztlich auch Kreativität und Flexibilität – beste Voraussetzungen für ein sinnerfülltes Leben und die Orientierung in einer sich wandelnden Gesellschaft.

Anlässlich seines 50jährigen Bestehens veranstaltet der Landesverband der Musikschulen in NRW am 13. Oktober 2017 gemeinsam mit der ebenfalls 50 Jahre feiernden Musikschule Lünen ein Jubiläumskonzert mit anschließendem Empfang Hansesaal der Stadt Lünen. Parallel zu den Feierlichkeiten hält der Landesverband vor Ort seine diesjährige Mitgliederversammlung ab. In praxisnahen Workshops und Diskussionen werden Kernthemen der heutigen Musikschularbeit ausgearbeitet: Konzepte der Talentförderung, Beschäftigungsverhältnisse von Musikschullehrkräften und Fragen der Digitalisierung – die Musikschulen sind stets am Puls der Gesellschaft,  sichern die musikalische Bildung heute und morgen.

Über den Landesverband der Musikschulen in NRW:

Der Landesverband der Musikschulen in NRW e.V.(LVdM NRW) vertritt die Interessen von Städten, Kreisen, Gemeinden, Zweckverbänden und Vereinen, die Träger von gemeinnützigen Musikschulen sind oder mehrheitlich an einer Musikschule mit eigener Rechtspersönlichkeit beteiligt sind.

An den 159 Mitgliedsschulen werden ca. 328.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen von über 8.000 Lehrerinnen und Lehrern ausgebildet. Damit stellt Nordrhein-Westfalen einen der größten Landesverbände im Verband deutscher Musikschulen (VdM), in dem bundesweit 920 öffentliche Musikschulen zusammengeschlossen sind.

AnhangGröße
Pressemitteilung_50_Jahre_LVdM_NRW_021017.pdf360.42 KB
Diese Seite empfehlen:

Kontakt:
Landesverband der Musikschulen in NRW e.V.
Breidenplatz 10, 40627 Düsseldorf
Tel. 0211-251009
Fax 0211-251008
kontakt@lvdm-nrw.de
www.lvdm-nrw.de