Pressemitteilung vom: 
25.11.2016

MüzikNRW 2 – Konzert von interkulturellen Ensembles aus den Musikschulen NRWs
Projektfinale am 2. Dezember im Theater Oberhausen

Am 2. Dezember veranstaltet der Landesverband der Musikschulen in NRW im Theater Oberhausen einen Tag der interkulturellen Ensembles.

Die Veranstaltung ist das Finale des Projekts MüzikNRW, mit dem der Landesverband der Musikschulen in NRW seit vier Jahren die interkulturelle Arbeit an Musikschulen in den Mittelpunkt stellt. Zahlreiche Workshops und Seminare gaben während dieser Laufzeit wichtige Impulse zur Öffnung der Musikschulen für die globale Musik und für das Musizieren mit Menschen aus anderen Kulturkreisen.Denn das Kennenlernen der jeweils anderen Kultur ist eine Chance für unser Zusammenleben. Das gemeinsame Musizieren macht nachhaltige Integration möglich und wird von den Musikschulen in NRW auch mit vielfältigen Angeboten für Flüchtlinge gefördert – beispielsweise in Chören und Ensembles, bei Percussion-Angeboten, Konzerten oder in der musikalischen Sprachförderung durch Sing- und Rap-Projekte.

Das Oberhausener Finale von MüzikNRW bietet den Projektbeteiligten am 2. Dezember einen Workshop zur Praxis orientalischer Musik im Ensemble. Und im öffentlichen Konzert der interkulturellen Ensembles (18 Uhr) präsentieren Schülerinnen und Schülern aus mehreren Musikschulen NRWs globale Musik in neuen Arrangements und faszinierenden Besetzungen!

 

Der Eintritt zum Konzert ist frei.
Kooperationspartner sind die Städtische Musikschule Oberhausen und das Theater Oberhausen.

Pressekontakt:   
Landesverband der Musikschulen in NRW
Hedwig Otten
Tel. (0211) 25 10 09, hedwig.otten@lvdm-nrw.de
Weitere Informationen: www.müziknrw.de

AnhangGröße
PressemitteilungMüzikNRWAbschluss02-12-16-LVdM NRW.pdf655.22 KB
Diese Seite empfehlen: