Pressemitteilung vom: 
20.04.2016

Workshop für interkulturelle Ensembles in Oberhausen
im Rahmen des Projekts MüzikNRW 2 – Interkulturelle Arbeit an Musikschulen

Am 30. April veranstaltet der Landesverband der Musikschulen in NRW (LVdM) von 11-18 Uhr in der städtischen Musikschule Oberhausen einen Workshop für interkulturelle Ensembles.
Der Workshop findet im Rahmen des Projekts MüzikNRW 2 statt, das der Verband derzeit in NRW durchführt. Im Rahmen des Workshops werden sich die ca. 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Makamspiel, Stilistiken, Intonation und Technik für Bläser, Streicher, Bağlama sowie Perkussion befassen, Arrangements kennenlernen und im Ensemble einstudieren. Den Abschluss bildet ein Konzert aller Mitwirkenden. Die Teilnahme ist kostenlos - es sind noch wenige Plätze frei, Anmeldung erforderlich (kontakt@lvdm-nrw.de).

Der Landesverband der Musikschulen in NRW (LVdM NRW) hat in den Jahren 2013 und 2014 ein erstes Projekt mit dem Titel MüzikNRW durchgeführt, das sich exemplarisch mit der türkisch-anatolischen Musik befasste. Im Anschluss konnte im letzten Jahr ein Folgeprojekt gestartet werden, das die Erkenntnisse aufgreift und inhaltlich auf weitere Musikkulturen NRWs eingeht: „MüzikNRW 2 – Interkulturelle Arbeit an Musikschulen“. Im Zentrum steht dabei das Zusammenführen unterschiedlicher, in NRW lebender Kulturen im gemeinsamen Musizieren: Die Arbeit in interkulturellen Ensembles.Hintergrund der Projekte: Öffentliche Musikschulen müssen und wollen die Vielfalt unserer Kultur darstellen und sich gemeinsam mit Menschen aus anderen Kulturkreisen mit deren Musikkulturen befassen. Erst die tiefgehende Kenntnis und Wertschätzung der verschiedenen im Land lebenden Kulturen machen ein gutes Zusammenleben aller möglich.

Die Ensemblearbeit in unterschiedlichen Formen und Besetzungen findet, unterstützt durch das Projekt, an sieben Musikschulstandorten NRWs exemplarisch statt: Die teilnehmenden Musikschulen sind Bochum, Duisburg, Herten, Hürth, Lüdenscheid, Oberhausen und Rheine

Neben dem Oberhausener Ensembleworkshop finden im Laufe des Jahres noch weitere Veranstaltungen statt: Ein Seminar zur Elternarbeit (Herten), ein Workshop zur Improvisation in der Musik anderer Kulturen (Duisburg) und ein weiterer Workshop zur Improvisation mit Ensembles (Hürth). Und nicht zuletzt ist auch die kulturelle Begegnungmit Flüchtlingen ein Schwerpunkt im Rahmen von MüzikNRW 2.


MüzikNRW 2 ist ein Projekt des Landesverbandes der Musikschulen in NRW und wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

Weitere Informationen: www.müziknrw.de

AnhangGröße
PM MüzikNRW2_300416.pdf384.88 KB
Diese Seite empfehlen: