Ein Schulmodellprojekt zur Verzahnung von Instrumentalunterricht und allgemeinbildender Schule.
Ein Forschungs- und Praxisprojekt des Landesverbands der Musikschulen NRW und der Hochschule für Musik und Tanz Köln, gefördert durch die Ministerien für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW, sowie für Schule und Weiterbildung NRW.

Im Zentrum des Forschungsprojekts„Eine (Musik)Schule für alle“ steht die Integration von instrumentalem und vokalem Unterricht in den durch Ganztag und G8 veränderten Alltag, der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen.

„Eine (Musik)Schule für alle“ bezieht sich auf Erkenntnisse des Vorgängerprojekts „IGU- Instrumental Gemeinsam Unterwegs“, das sich insbesondere mit Gelingensbedingungen des instrumentalen Gruppenunterrichts auseinandergesetzt hat, sowohl in methodisch-didaktischer Hinsicht, als auch mit Blick auf personale Kompetenzen. (siehe www.instrumentaler-unterricht.de)

Durchgeführt wird das Projekt an drei allgemeinbildenden Schulstandorten (Heinsberg, Bonn, Köln) mit  unterschiedlichen allgemeinbildenden Schultypen und der jeweiligen städtischen Musikschule.

In jeder Schulkooperation bildet ein Team aus InstrumentalpädagogInnen und SchulmusikerInnen den Kern der Entwicklungsarbeit und sichert gemeinsam mit KollegInnen und Schulleitungen der verschiedenen Schulen die praktische Umsetzung in den eigenen Schulen.

Getragen wird das Projekt von der Vision einer „klingenden“ Schule … einer Schule, die den Lebensraum im Ganztag ernst nimmt … einer Schule, in der formelles und informelles musikalisches Lernen konsequent und selbstverständlich zum Alltag gehört … einer Schule, die eine Verknüpfung von allgemeinbildendem Musikunterricht und instrumentalem Unterrichtsangebot anstrebt, sodass ein größtmögliches Spektrum an musikalischen Angeboten vom Gruppenmusizieren bis hin zur individuellen Vorbereitung auf ein Musikstudium gewährleistet ist.

Ziel des Projekts ist es, Wege der Implementierung instrumentaler Ausbildung in den Schulalltag zu entwickeln, zu analysieren und derart zu dokumentieren, dass sie für (Musik)Schulen als Grundlage zur Realisierung eigener Modellentwicklung und -umsetzung dienen können.

Diese Seite empfehlen:
"Eine (Musik)Schule für alle"

Das Forschungsteam:
Stephanie Buyken und Prof.Ursula Schmidt-Laukamp, HfMT Köln

Projektleitung:
Prof. Dr. Christine Stöger (HfMT Köln) in Kooperation mit dem Vorstand des LVdM NRW


+++ NEWS +++
Rückblick auf den Fachtag am 16. März 2016
www.lvdm-nrw.de/news/auf-dem-weg-zur-klingenden-schule