Stellenbörse

Die Stellenbörse für Musikschulen im LVdM NRW

Sie möchten eine Stelle an Ihrer Musikschule anbieten?
Sie suchen eine Stelle als Musikschullehrkraft?
Dann schicken Sie uns Ihre Angebote oder Gesuche.
Wir veröffentlichen Sie gerne!

Bitte per Mail an: kontakt@lvdm-nrw.de

Stellenangebote

29.07.2020 Lehrkraft (Teilzeit) im Fach Gitarre (w/m/d) in Bonn

Die Bundesstadt Bonn sucht für die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Lehrkraft (Teilzeit) im Fach Gitarre (m/w/d)  – Entgeltgruppe 9 b TVöD –

Die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule der UNO- und Beethovenstadt Bonn, in der rund 328.000 Menschen leben, ist nach dem Strukturplan des Verbandes deutscher Musikschulen ausgerichtet und bietet zurzeit Unterricht für etwa 9.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an, die von etwa 200 Lehrkräften unterrichtet werden. Besondere Schwerpunkte sind die konzeptionelle Weiterentwicklung des Musikschulangebots für die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen, der weitere Ausbau der Kooperation mit den Kindertagesstätten, den Offenen Ganztagsschulen sowie die Durchführung des Landesprogramms JeKits an den Bonner Grundschulen. Die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule ist als Institut innerhalb des Kulturdezernates dem Kulturamt zugeordnet.

Das Aufgabenfeld umfasst schwerpunktmäßig:

Erteilung von Unterricht im Fach Gitarre (Einzel-, Gruppen- sowie Klassenunterricht im Rahmen von Kooperationen) im Umfang von zwanzig Wochenstunden zuzüglich Ferienüberhang
Unterstützung der Ensemblearbeit bis zur Übernahme von Ensembleleitung
Planung und Durchführung von Klassenvorspielen und Schülerauftritten sowie die Mitwirkung bei Musikschulkonzerten
regelmäßige Teilnahme an Konferenzen / Besprechungen und Mitarbeit im Fachbereich Saiteninstrumente im Rahmen der Zusammenhangstätigkeiten
Vorbereitung von Schülerinnen und Schülern für den Wettbewerb Jugend musiziert

Erwartet wird:

ein qualifizierter musikpädagogischer Abschluss (Diplom / Bachelor / Master, etc.) an einer Musikhochschule mit Hauptfach Gitarre
praktische Erfahrungen in der musikpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Kenntnis und Erfahrung in möglichst vielen verschiedenen Spielarten und Genres der Gitarre und E-Gitarre
Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Zielgruppen (musikalische Arbeit mit Erwachsenen oder Menschen mit Behinderung), Unterrichtsformaten und Musikstilen
hohes künstlerisches Niveau
zeitliche Flexibilität sowie die Bereitschaft an verschiedenen Unterrichtsorten innerhalb der Stadt Bonn zu unterrichten
Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
ein freundliches und sicheres Auftreten

Die Bundesstadt Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich auch ausländische Bewerbende beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Das bieten wir

ein modernes Personalentwicklungskonzept
umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
Betriebliches Gesundheitsmanagement
die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung

Bewerbungsunterlagen

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt Bonn und fügen Ihrer Onlinebewerbung folgende Unterlagen bei:

ein Bewerbungsanschreiben
einen tabellarischen Lebenslauf
Abschlusszeugnis des Studiums an einer Musikhochschule
Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse soweit vorhanden.

Kontakt

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule David Hecker unter der Rufnummer 0228 – 77 45 65 oder per E-Mail unter musikschule@bonn.de gerne zur Verfügung.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt Marion Borjans unter der Rufnummer 0228 – 77 23 72 zur Verfügung.

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 31.07.2020.

Bewerben Sie sich jetzt online!

Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie im Internet unter:
http://www.bonn.de

29.07.2020 Lehrauftrag in Fachdidaktik und Unterrichtsdurchführung Gesang An der Folkwang Universität

An der Folkwang Universität der Künste ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein

Lehrauftrag in Fachdidaktik und Unterrichtsdurchführung Gesang

im Umfang von derzeit 4 SWS zu vergeben. Da die Arbeit mit Gruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, SeniorInnen) ggf. Bestandteil der Lehrtätigkeit ist, kann der Umfang des Lehrauftrags höher sein.

Von den BewerberInnen werden folgende Nachweise erwartet:
–Abschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums,
–breite mehrjährige gesangspädagogische Erfahrung, möglichst an Musikschulen sowie an Hochschulen oder in vergleichbaren Tätigkeitsfeldern, sowohl in der Arbeit mit            Einzelnen als auch mit Gruppen,
–Tätigkeit als MentorIn von (angehenden) GesangspädagogInnen oder vergleichbare Tätigkeiten,

–weitreichende Kenntnisse im Bereich Didaktik und wissenschaftlicher Musikpädagogik.

Der Lehrauftrag wird nach den im Bereich des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen geltenden Grundsätzen für die Vergabe und Vergütung von Lehraufträgen an den Musikhochschulen des Landes NRW (AZ: I B 4 – 3817.1.2) vergeben. Der Vergütungssatz beträgt für Unterricht im Hauptfach 143,65 € bzw. im Nebenfachfach 112,20 € pro Semesterwochenstunde und wird als (sozialversicherungspflichtige) monatliche Pauschalvergütung für die Dauer des Semesters gezahlt.

Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, aussagekräftige Unterlagen (ohne Bewerbungsfoto) zu senden an den

Dekan des Fachbereich 2

Prof. Dr. Markus Roth

Folkwang Universität der Künste

Klemensborn 39

45239 Essen

Bewerbungsschluss ist der 21. August 2020.

22.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für Violine in Hemer

An der Musikschule der Stadt Hemer werden derzeit knapp 800 Schülerinnen/Schüler von 25 Lehrkräften unterrichtet. Der Instrumental-Unterricht des Kernbereichs findet im eigenen Musikschulgebäude statt, darüber hinaus wird in Kooperation mit verschiedenen kommunalen Bildungspartnern Unterricht in deren Räumlichkeiten angeboten.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Lehrkraft für Violine

mit einem Lehrumfang von ca. 5 Jahreswochenstunden im Honorarverhältnis.

Sie bringen mit:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Violine oder fortgeschrittenes Stadium im
Hochschulstudium
• Fundierte Kenntnisse und ein breites methodisches Spektrum sowie Fantasie und Kreativität
in der Arbeit mit allen relevanten Zielgruppen (Kinder. Jugendliche und Erwachsene in
Einzel-/ Partner- und Gruppenunterricht; Streicherklasse, Kammermusikalischer Unterricht
mit anderen Instrumenten, Streicherensemble etc.)
• Unterrichtserfahrung
• Freude an der Mitarbeit im Kollegenteam
• Bereitschaft, an der Konzeption und Implementierung neuer Unterrichtsangebote
mitzuwirken
• Flexibilität, Mobilität mit eigenem KFZ und Organisationstalent, insbesondere auch die
Bereitschaft zur Unterrichtserteilung an dezentralen Musikschulstandorten
• Bereitschaft zur Mitarbeit bei Musikschulveranstaltungen
• Souveränität und Freundlichkeit in der Kommunikation
• Zusätzliche Qualifikationen und Erfahrungen in anderen instrumentalen / vokalen/ digitalen/
interkulturellen/ musiktherapeutischen/ geragogischen Bereichen sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:
• Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen in die
konzeptionelle Weiterentwicklung der Angebotspalette des Fachbereichs und auch auf
Veranstaltungsebene einzubringen
• Vielfältige Möglichkeiten der fächerübergreifenden Zusammenarbeit im engagierten
Kollegium unserer Musikschule
• Arbeiten im eigenen Musikschulgebäude mit gut ausgestatteten Räumlichkeiten
• Moderne, digitale Infrastruktur
• Honorarentlohnung von derzeit mindestens 25 Eur/ 45-minütiger Unterrichtsstunde; Extra
Honorar für Zusatztätigkeiten wie Schülervorspiele/ Konferenzen etc.; für spezielle Projekte
sind höhere Honorare möglich
• Möglichkeit der Berücksichtigung von Konzertbuchungen eigener musikalischer Projekte
innerhalb der städtischen Kulturveranstaltungen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail, bis zum 09.08.2020
an m.brakel@hemer.de, Musikschule der Stadt Hemer, Nelkenweg 5, 58675 Hemer

22.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für Klassische Gitarre in Hemer

An der Musikschule der Stadt Hemer werden derzeit knapp 800 Schülerinnen/Schüler von 25 Lehrkräften unterrichtet. Der Instrumental-Unterricht des Kernbereichs findet im eigenen Musikschulgebäude statt, darüber hinaus wird in Kooperation mit verschiedenen kommunalen Bildungspartnern Unterricht in deren Räumlichkeiten angeboten.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Lehrkraft für Klassische Gitarre

mit einem Umfang von ca. 6 Jahreswochenstunden/ einem Unterrichtstag.

Sie bringen mit:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Harfe oder fortgeschrittenes Stadium im Hochschulstudium
• Fundierte instrumentale Fähigkeiten und pädagogische Kenntnisse im klassischen und
populären Bereich, ein breites methodisches Spektrum sowie Fantasie und Kreativität für
die Arbeit mit allen relevanten Zielgruppen (Einzel-/Partner-/Gruppenunterricht, inklusives
Arbeiten mit heterogenen Gruppen, Unterricht von Großgruppen (Klassenmusizieren/
Jekits), Instrumentenkarussell, Leitung Gitarrenorchester, Leitung Bands)
• Unterrichtserfahrung
• Freude an der Mitarbeit im Kollegenteam
• Bereitschaft, an der Konzeption und Implementierung neuer Unterrichtsangebote
mitzuwirken
• Flexibilität, Mobilität mit eigenem KFZ und Organisationstalent, insbesondere auch die
Bereitschaft zur Unterrichtserteilung an dezentralen Musikschulstandorten
• Bereitschaft zur Mitarbeit bei Musikschulveranstaltungen
• Souveränität und Freundlichkeit in der Kommunikation
• Zusätzliche Qualifikationen in instrumentalen (besonders Saiten: E-Gitarre. E-Bass,
Ukulele, Mandoline, Bandcoaching) vokalen (besonders Chorleitung)/ digitalen (besonders
Musikproduktion)/ interkulturellen (besonders Musikprojekte mit Geflüchteten)/
musiktherapeutischen/ elementaren (besonders Kurse der Musikalischen Früherziehung)/
geragogischen Bereichen sind von Vorteil, ebenso Erfahrung in der Erwachsenenarbeit

Wir bieten Ihnen:
• Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen in die
konzeptionelle Weiterentwicklung der Angebote des Fachbereichs und der gesamten
Musikschule, auch auf Veranstaltungsebene einzubringen
• Vielfältige Möglichkeiten der fächerübergreifenden Zusammenarbeit im engagierten
Kollegium unserer kleinen Musikschule
• Arbeiten im eigenen Musikschulgebäude mit gut ausgestatteten Räumen und digitaler
Infrastruktur
• Honorarentlohnung von derzeit mindestens 25 Eur/ 45-minütiger Unterrichtsstunde; Extra
Honorar für Zusatztätigkeiten wie Schülervorspiele/ Konferenzen etc.; für spezielle Projekte
sind höhere Honorare möglich
• Möglichkeit der Berücksichtigung von Konzertbuchungen eigener musikalischer Projekte
innerhalb der städtischen Kulturveranstaltungen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise online, bis zum
09.08.2020 unter m.brakel@hemer.de, Musikschule der Stadt Hemer, Nelkenweg 5, 58675
Hemer

22.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für Harfe in Hemer

An der Musikschule der Stadt Hemer werden derzeit knapp 800 Schülerinnen/Schüler von 25 Lehrkräften unterrichtet. Der Instrumental-Unterricht des Kernbereichs findet im eigenen Musikschulgebäude statt, darüber hinaus wird in Kooperation mit verschiedenen kommunalen Bildungspartnern Unterricht in deren Räumlichkeiten angeboten.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Lehrkraft für Harfe

zum Aufbau einer Harfenklasse. Derzeit gibt es bereits zwei Anmeldungen für Einzelunterricht und das Interesse einer Grundschule zur Kooperation.

 Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Harfe oder fortgeschrittenes Stadium im Hochschulstudium
  • Fundierte Kenntnisse und ein breites methodisches Spektrum sowie Fantasie und Kreativität in der Arbeit mit allen relevanten Zielgruppen (Kinder. Jugendliche und Erwachsene in Einzel-/ Partner- und Gruppenunterricht; Kammermusikalischer Unterricht mit anderen Instrumenten, etc.)
  • Unterrichtserfahrung
  • Freude an der Mitarbeit im Kollegenteam und mit Kooperationspartnern
  • Bereitschaft, an der Konzeption und Implementierung neuer Unterrichtsangebote mitzuwirken
  • Flexibilität, Mobilität mit eigenem KFZ und Organisationstalent, insbesondere auch die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung an dezentralen Musikschulstandorten
  • Bereitschaft zur Mitarbeit bei Musikschulveranstaltungen
  • Souveränität und Freundlichkeit in der Kommunikation
  • Zusätzliche Qualifikationen und Erfahrungen in anderen vokalen (besonders Chorleitung), instrumentalen/ digitalen/ interkulturellen/ musiktherapeutischen/ geragogischen Bereichen sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen in die konzeptionelle Weiterentwicklung des Fachbereichs und der Musikschule, auch auf Veranstaltungsebene, einzubringen
  • Vielfältige Möglichkeiten der fächerübergreifenden Zusammenarbeit im engagierten Kollegium unserer Musikschule
  • Arbeiten im eigenen Musikschulgebäude mit gut ausgestatteten Räumlichkeiten
  • Moderne, digitale Infrastruktur
  • Honorarentlohnung von derzeit mindestens 25 Eur/ 45-minütiger Unterrichtsstunde; Extra Honorar für Zusatztätigkeiten wie Schülervorspiele/ Konferenzen etc.; für spezielle Projekte sind höhere Honorare möglich
  • Möglichkeit der Berücksichtigung von Konzertbuchungen eigener musikalischer Projekte innerhalb der städtischen Kulturveranstaltungen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail, bis zum 09.08.2020 an m.brakel@hemer.de , Musikschule der Stadt Hemer, Nelkenweg 5, 58675 Hemer

22.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für Trommelkurse und/ oder Kinderchorleitung in Hemer

An der Musikschule der Stadt Hemer werden derzeit knapp 800 Schülerinnen/Schüler von 25 Lehrkräften unterrichtet. Der Instrumental-Unterricht des Kernbereichs findet im eigenen Musikschulgebäude statt, darüber hinaus wird in Kooperation mit verschiedenen kommunalen Bildungspartnern Unterricht in deren Räumlichkeiten angeboten.

Zur Verstärkung unseres Teams und der Zusammenarbeit mit schulischen Kooperationspartnern suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Lehrkraft für Trommelkurse und/oder Kinderchorleitung, in Verbindung mit einem instrumentalen Hauptfach.

Der Umfang beträgt ca. 3 Jahreswochenstunden und ist ausbaufähig. Die Kurse finden sowohl in einer kooperierenden Grundschule als auch in der Musikschule statt.

Sie bringen mit:

Abgeschlossenes Hochschulstudium oder fortgeschrittenes Semester im Hochschulstudium bzw. vergleichbare Abschlüsse/ Lehrgänge.

  1. Fundierte instrumentale Fähigkeiten und pädagogische Kenntnisse im klassischen und populären Bereich, ein breites methodisches Spektrum sowie Fantasie und Kreativität für die Arbeit mit allen relevanten Zielgruppen (Einzel-/Partner-/Gruppenunterricht, inklusives Arbeiten mit heterogenen Gruppen, Unterricht von Großgruppen (Klassenmusizieren/ Jekits), Instrumentenkarussell, Leitung Gitarrenorchester, Leitung Bands)
  2. Unterrichtserfahrung
  3. Freude an der Mitarbeit im Kollegenteam
  4. Bereitschaft, an der Konzeption und Implementierung neuer Unterrichtsangebote mitzuwirken
  5. Flexibilität, Mobilität mit eigenem KFZ und Organisationstalent, insbesondere auch die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung an dezentralen Musikschulstandorten
  6. Bereitschaft zur Mitarbeit bei Musikschulveranstaltungen
  7. Souveränität und Freundlichkeit in der Kommunikation
  8. Zusätzliche Qualifikationen in instrumentalen/ vokalen/ digitalen/ interkulturellen/ musiktherapeutischen/ elementaren/ geragogischen Bereichen sind von Vorteil, ebenso Erfahrung in der Erwachsenenarbeit

Wir bieten Ihnen:

  1. Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen in die konzeptionelle Weiterentwicklung der Angebote des Fachbereichs und der gesamten Musikschule, auch auf Veranstaltungsebene einzubringen
  2. Vielfältige Möglichkeiten der fächerübergreifenden Zusammenarbeit im engagierten Kollegium unserer kleinen Musikschule
  3. Arbeiten im eigenen Musikschulgebäude mit gut ausgestatteten Räumen und digitaler Infrastruktur
  4. Honorarentlohnung von derzeit mindestens 25 Eur/ 45-minütiger Unterrichtsstunde; Extra Honorar für Zusatztätigkeiten wie Schülervorspiele/ Konferenzen etc.; für spezielle Projekte sind höhere Honorare möglich
  5. Möglichkeit der Berücksichtigung von Konzertbuchungen eigener musikalischer Projekte innerhalb der städtischen Kulturveranstaltungen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise online, bis zum 09.08.2020 unter m.brakel@hemer.de, Musikschule der Stadt Hemer, Nelkenweg 5, 58675 Hemer

21.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) im Fach Gitarre in Bonn

Die Bundesstadt Bonn sucht
für die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Lehrkraft (Teilzeit) im Fach Gitarre (m/w/d)
– Entgeltgruppe 9 b TVöD –

Die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule der UNO- und Beethovenstadt Bonn, in der rund 328.000 Menschen leben, ist nach dem Strukturplan des Verbandes deutscher Musikschulen ausgerichtet und bietet zurzeit Unterricht für etwa 9.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an, die von etwa 200 Lehrkräften unterrichtet werden. Besondere Schwerpunkte sind die konzeptionelle Weiterentwicklung des Musikschulangebots für die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen, der weitere Ausbau der Kooperation mit den Kindertagesstätten, den Offenen Ganztagsschulen sowie die Durchführung des Landesprogramms JeKits an den Bonner Grundschulen. Die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule ist als Institut innerhalb des Kulturdezernates dem Kulturamt zugeordnet.

Das Aufgabenfeld umfasst schwerpunktmäßig:

  • Erteilung von Unterricht im Fach Gitarre (Einzel-, Gruppen- sowie Klassenunterricht im Rahmen von Kooperationen) im Umfang von zwanzig Wochenstunden zuzüglich Ferienüberhang
  • Unterstützung der Ensemblearbeit bis zur Übernahme von Ensembleleitung
  • Planung und Durchführung von Klassenvorspielen und Schülerauftritten sowie die Mitwirkung bei Musikschulkonzerten
  • regelmäßige Teilnahme an Konferenzen / Besprechungen und Mitarbeit im Fachbereich Saiteninstrumente im Rahmen der Zusammenhangstätigkeiten
  • Vorbereitung von Schülerinnen und Schülern für den Wettbewerb Jugend musiziert

Erwartet wird:

  • ein qualifizierter musikpädagogischer Abschluss (Diplom / Bachelor / Master, etc.) an einer Musikhochschule mit Hauptfach Gitarre
  • praktische Erfahrungen in der musikpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Kenntnis und Erfahrung in möglichst vielen verschiedenen Spielarten und Genres der Gitarre und E-Gitarre
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Zielgruppen (musikalische Arbeit mit Erwachsenen oder Menschen mit Behinderung), Unterrichtsformaten und Musikstilen
  • hohes künstlerisches Niveau
  • zeitliche Flexibilität sowie die Bereitschaft an verschiedenen Unterrichtsorten innerhalb der Stadt Bonn zu unterrichten
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • ein freundliches und sicheres Auftreten

Die Bundesstadt Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich auch ausländische Bewerbende beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Das bieten wir:

  • ein modernes Personalentwicklungskonzept
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung

Bewerbungsunterlagen

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt Bonn und fügen Ihrer Onlinebewerbung folgende Unterlagen bei:

  • ein Bewerbungsanschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis des Studiums an einer Musikhochschule
  • Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse soweit vorhanden.

Kontakt

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule David Hecker unter der Rufnummer 0228 – 77 45 65 oder per E-Mail unter musikschule@bonn.de gerne zur Verfügung.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt Marion Borjans unter der Rufnummer 0228 – 77 23 72 zur Verfügung.

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 31.07.2020.

Bewerben Sie sich jetzt online!

Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie im Internet unter:
http://www.bonn.de

21.07.2020 Ausschreibung Lehrauftrag Fachdidaktik Gesang an der Folkwang Universität der Künste

An der Folkwang Universität der Künste ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein

Lehrauftrag in Fachdidaktik und Unterrichtsdurchführung Gesang

im Umfang von derzeit 4 SWS zu vergeben.

Da die Arbeit mit Gruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, SeniorInnen) ggf. Bestandteil der Lehrtätigkeit ist, kann der Umfang des Lehrauftrags höher sein.

Von den BewerberInnen werden folgende Nachweise erwartet:
– Abschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums,
– breite mehrjährige gesangspädagogische Erfahrung, möglichst an
Musikschulen sowie an Hochschulen oder in vergleichbaren Tätigkeitsfeldern,
sowohl in der Arbeit mit Einzelnen als auch mit Gruppen,
– Tätigkeit als MentorIn von (angehenden) GesangspädagogInnen oder
vergleichbare Tätigkeiten,
– weitreichende Kenntnisse im Bereich Didaktik und wissenschaftlicher
Musikpädagogik.

Der Lehrauftrag wird nach den im Bereich des Ministeriums für Innovation,
Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen geltenden Grundsätzen
für die Vergabe und Vergütung von Lehraufträgen an den Musikhochschulen des
Landes NRW (AZ: I B 4 – 3817.1.2) vergeben. Der Vergütungssatz beträgt für Unterricht
im Hauptfach 143,65 € bzw. im Nebenfachfach 112,20 € pro Semesterwochenstunde
und wird als (sozialversicherungspflichtige) monatliche Pauschalvergütung für die
Dauer des Semesters gezahlt.

Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, aussagekräftige Unterlagen
(ohne Bewerbungsfoto) zu senden an den

Dekan des Fachbereich 2
Prof. Dr. Markus Roth
Folkwang Universität der Künste
Klemensborn 39
45239 Essen

Bewerbungsschluss ist der 21. August 2020.

08.07.2020 Leiter/in (m/w/d) für die Musikschule der Stadt Bünde

Die Stadt Bünde (45.000 Einwohner, Kreis Herford) sucht zum 01. August 2021 eine/n Leiter/in (m/w/d) für die Musikschule der Stadt Bünde.

An der Musikschule unterrichten 25 tariflich angestellte Lehrkräfte 405 Jahreswochenstunden in einem voll ausgebauten Fächerkanon mit 1.900 Belegungen. Es bestehen Kooperationen, in denen das NRW-Landesprogramm JeKits Bestandteil ist, mit allen allgemein bildenden Schulen und anderen Partnern. Der Unterricht findet im Musikschulgebäude und in den Schulen statt. Die Konzerte sind ein Baustein im lokalen Kulturleben. (www.musikschule.buende.de)

 

Ihre Hauptaufgaben

pädagogische, künstlerische und organisatorische Leitung

Personalführung, Enwicklungsplanung

Öffentlichkeitsarbeit, Marketing

Leitung und Aufsicht der Musikschulverwaltung, Budgetverantwortung

Zusammenarbeit mit den politischen Gremien, der Elternvertretung und dem Förderverein

Pflege und Weiterentwicklung der Kooperationen

Erteilen von Unterricht

 

Voraussetzung für die Einstellung sind ein abgeschlossenes Instrumentalpädagogikstudium und die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang „Führung und Leitung einer Musikschule“.

Von Interessenten/innen wird erwartet, dass sie über einen guten pädagogischen Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen verfügen, betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse besitzen, in der Öffentlichkeit sicher auftreten und bereit sind am Wochenende und in den Abendstunden zu arbeiten. Darüber hinaus sind Ideenreichtum, Engagement, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation gefordert.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Tätigkeitsnachweise – bitte nicht in Klarsichthüllen und dgl. -) bis zum 01.10.2020 an

Stadt Bünde

Personal- und Organisationsamt

Postfach 27 49

Bahnhofstr. 13 + 15

32227 Bünde

Zwecks näherer Informationen können Sie sich unter der Telefonnummer 05223/497180 an den Leiter der Musikschule, Herrn Ulrich Dittmar, wenden.

08.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für Violoncello / Barockcello in Remscheid

Das Kommunale Bildungszentrum der Stadt Remscheid, Abteilung Musik- und Kunstschule (MKS),

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine hauptamtliche musikpädagogische Mitarbeiterin / einen hauptamtlichen musikpädagogischen Mitarbeiter (w/m/d) mit dem Fach Violoncello/Barockcello. Der/dem Stelleninhaber/in obliegt die Fachbereichsleitung der „Schulkooperationen“.

Die Stelle, die nach Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet ist, ist in Teilzeit mit 50 % einer Vollzeitstelle zu besetzen.

Das Aufgabenfeld umfasst u. a.

  • Unterricht im Fach Violoncello (Einzel-, Gruppen- und Ensembleunterricht). Ein Schwerpunkt liegt im Ausbau des Bereiches „Alte Musik“ und dem Unterricht im Fach Barockcello
  • Unterricht im Rahmen von Kooperationen mit außerschulischen Bildungspartnerschaften (auch vormittags), hier vor allem im Bereich der Streicherklassen
  • Fachbereichsleitung (Organisation) im Fachbereich „Schulkooperationen“ (u.a. Pflege der bestehenden Kooperationen und Entwicklung von neuen Angeboten, Organisation von Fachbereichskonferenzen und –aktionen, Beratung der Musikschulleitung und des Kollegiums in fachspezifischen Fragen)
  • Aktive Teilnahme an den Veranstaltungen der MKS und des Fachbereiches sowie Mitgestaltung und Durchführung eigener Klassenvorspiele
  • Aktive Beratungstätigkeit, insbesondere von Eltern und Kooperationspartnerschaften

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium sowie künstlerisches oder pädagogisches Diplom bzw. Master in den Hauptfächern Violoncello und Barockcello
  • Motivierte, kreative Persönlichkeit mit Kommunikationsstärke, einer selbstständigen, strukturierten und verantwortungsbewussten Arbeitsweise sowie Lernbereitschaft
  • Sozialkompetenz sowie ein freundliches Auftreten im Umgang mit Eltern, Schülerinnen und Schülern und dem Kollegium
  • Offenheit für neue Unterrichtsformate, z. B. Musizieren mit Erwachsenen und älteren Menschen
  • Fähigkeit zur engagierten Teamarbeit
  • Sicherer Umgang mit digitalen Kommunikationsmedien, Standard- und Anwendersoftware

Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Wolf-Stefan Steinröhder, Abteilungsleiter MKS, unter Tel. 02191 16- 2528 und Frau Nicole Grüdl-Jakobs, Leiterin des Kommunalen Bildungszentrums, unter Tel. 02191 16-2776 gerne zur Verfügung.

Die Stadt Remscheid liegt inmitten des Bergischen Landes und bietet die gesamte Infrastruktur einer kreisfreien Stadt. Die Großzentren an Rhein und Ruhr sind ca. 45 km entfernt und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Weitere Informationen sind unter www.remscheid.de im Internet abrufbar.

 

Interessierte Bewerbende werden gebeten, bis zum 31.07.2020 ihre Bewerbung ausschließlich

online

über das Bewerbungsportal der Stadt Remscheid einzureichen sowie ihre besondere Motivation für die ausgeschriebene Stelle darzulegen und zu begründen.

Die Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des § 164 SGB IX.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

06.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für Saxofon und Klarinette in Meinerzhagen

Die Stadt Meinerzhagen sucht zum 12. August 2020 für die Musikschule Volmetal eine

Lehrkraft für Saxofon und Klarinette (m/w/d)

in den Unterrichtsbezirken Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle.

Es handelt sich um eine Teilzeittätigkeit mit einem Umfang von 5 Unterrichtsstunden à 45 Minuten auf Honorarbasis. Die Tätigkeit ist ausbaufähig.

Die Musikschule Volmetal ist eine Einrichtung der Stadt Meinerzhagen mit Schulbezirken in Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Die Zusammenarbeit basiert auf der Öffentlich –rechtlichen Vereinbarung zwischen den Kommunen Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Das Kollegium hat 21 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und über 800 Schülerinnen und Schüler.

Die Tätigkeit beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Einzel- und Gruppenunterricht auf der Grundlage der Rahmenlehrpläne  des Verbandes deutscher Musikschulen in den Fächern Klarinette und Saxophon vom Anfängerunterricht bis zur studienvorbereitenden Ausbildung
  • Unterricht in Bläserklassen, Bläser-AG
  • Vorbereitung geeigneter Schüler/innen auf die Ensembles und Orchester der Musikschule Volmetal
  • Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Vorspiele und Wettbewerbe
  • Mitentwicklung von Musikkonzepten für Kooperationspartnerschaften

 

Der Unterricht kann aufgrund der Kooperationspartnerschaften an wechselnden Standorten innerhalb der Bezirke erfolgen.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

Sie haben ein Hochschulstudium im Fach Klarinette/ Saxofon – vorzugsweise mit pädagogischem Schwerpunkt – abgeschlossen, eine gleichwertige Ausbildung mit entsprechendem Abschluss oder einen Nachweis über ein momentan laufendes Studium, das bald abgeschlossen wird.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie sind in der Lage, einen schülerzentrierten, methodisch-kreativen und lebendigen Unterricht nach zeitgemäßen Konzepten zu gestalten
  • Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Sie verfolgen eine aktive, selbständige Mitarbeit bei Inhalten hinsichtlich der Musikschulentwicklung
  • Sie engagieren sich mit künstlerisch-pädagogischer Arbeit in der Kommune
  • Sie zeigen Bereitschaft, den Unterricht in Kooperationen mit anderen Bildungsträgern zu gestalten und durchzuführen
  • Sie zeigen Engagement, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und sind bereit, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen.

Wir bieten:

  • ein aufgeschlossenes, engagiertes Team
  • einen Musikschulalltag, in dem eigene Ideen und Konzepte gefragt und willkommen sind

Übersenden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum

05.08.2020 elektronisch an

m.witscher@meinerzhagen.de

oder auf dem Postweg an den

Bürgermeister der Stadt Meinerzhagen,

Bahnhofstr. 15,

58540 Meinerzhagen.

Auskunft erteilt Ihnen gerne der Sachbearbeiter Herr Witscher (Tel. 02354 / 77144).

06.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für Klassische Gitarre in Meinerzhagen

Die Stadt Meinerzhagen sucht zum 12. August 2020 für die Musikschule Volmetal eine

Lehrkraft für Klassische Gitarre (m/w/d)

für den Unterrichtsbezirk Meinerzhagen und evtl. Schalksmühle.

Es handelt sich um eine Teilzeittätigkeit mit einem Umfang von 9 Unterrichtsstunden à 45 Minuten auf Honorarbasis. Die Tätigkeit ist ausbaufähig.

Die Musikschule Volmetal ist eine Einrichtung der Stadt Meinerzhagen mit Schulbezirken in Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Die Zusammenarbeit basiert auf der Öffentlich –rechtlichen Vereinbarung zwischen den Kommunen Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Das Kollegium hat 21 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und über 800 Schülerinnen und Schüler.

Die Tätigkeit beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Unterricht in Klassischer Gitarre in Einzel- und Gruppenunterricht auf der Grundlage der Rahmenlehrpläne des Verbandes deutscher Musikschulen vom Anfängerunterricht bis zur studienvorbereitenden Ausbildung
    • Ensembleleitung für Anfänger*innen und Fortgeschrittene
    • Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Vorspiele und Wettbewerbe
    • Unterricht in Kooperationspartnerschaften

 

Der Unterricht kann aufgrund der Kooperationspartnerschaften an wechselnden Standorten innerhalb der Bezirke erfolgen.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen über einen Abschluss an einer staatlichen Hochschule für Musik oder einer Musikakademie als Diplom-Musikschullehrerin bzw. Diplom-Musikschullehrer mit dem Hauptfach Klassische Gitarre, eine gleichwertige Ausbildung mit entsprechendem Abschluss oder einen Nachweis über ein momentan laufendes Studium, das bald abgeschlossen wird.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie sind in der Lage, einen schülerzentrierten, methodisch-kreativen und lebendigen Unterricht nach zeitgemäßen Konzepten zu gestalten

• Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
• Sie verfolgen eine aktive, selbständige Mitarbeit bei Inhalten hinsichtlich der Musikschulent-wicklung
• Sie engagieren sich mit künstlerisch-pädagogischer Arbeit in der Kommune
• Sie zeigen Bereitschaft, den Unterricht in Kooperationen mit anderen Bildungsträgern zu gestalten und durchzuführen
• Sie zeigen Engagement, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft , Teamfähigkeit, sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation.
• Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und sind bereit, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen.

Die Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung wird vorausgesetzt.

Wir bieten:
• ein aufgeschlossenes, engagiertes Team
• einen Musikschulalltag, in dem eigene Ideen und Konzepte gefragt und willkommen sind.

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Übersenden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum

05.08.2020 elektronisch an

m.witscher@meinerzhagen.de

oder auf dem Postweg an den

Bürgermeister der Stadt Meinerzhagen,

Bahnhofstr. 15,

58540 Meinerzhagen.

 

Auskunft erteilt Ihnen gerne der Sachbearbeiter Herr Witscher (Tel. 02354 / 77144).

06.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für Querflöte in Minden

Die Musikschule Minden gGmbH sucht zum neuen Schuljahr

eine Lehrkraft für Querflöte

Anstellung zunächst auf Honorarbasis, später Hausvertrag möglich

Stundenumfang aktuell 7 UE, Ausbau auf 2 Tage gewünscht

 

Die Musikschule Minden hat zurzeit 1300 Schüler, davon 700 Instrumentalschüler. 41 Lehrkräfte unterrichten bei uns. Wir arbeiten mit dem Landesprogramm Jekits an 5 Grundschulen. Die Musikschule wird als gemeinnütziger GmbH von der Stadt Minden getragen.

Wir suchen ab sofort eine Lehrkraft für Querflöte, die vorhandene Schüler unterrichtet, bereit ist an 2 Schulen extern Querflötenunterricht zu erteilen und das Instrument an der Musikschule perspektivisch wieder ausbaut. Wir suchen eine/n Bewerber/in der/die sich engagiert in den Aufbau und die Weiterentwicklung der Musikschule einbringt. Zur Tätigkeit gehört Anfängerunterricht genauso wie Unterricht für fortgeschrittene Schüler/innen. Die Bereitschaft, in angemessenem Umfang auch an externen Standorten zu unterrichten wird erwartet. Wir bieten zunächst einen Honorarvertrag, die Anstellung mit Hausvertrag ist später möglich.

Voraussetzungen:

  • Studium Querflöte mit Musikpädagogik, mögl. mit Abschluss
  • Unterrichtserfahrung
  • Interesse an der Weiterentwicklung von Musikschulen
  • Bereitschaft auch Gruppen zu unterrichten

Ein Bewerbungsverfahren mit Vorunterrichten möchten wir im August durchführen.

Bewerbungen bitte an:

Musikschule Minden gGmbH

Simonscarree 3, 32423 Minden

Tel. 0571 21995 – info@musikminden.de

 

Auskünfte erteilt: Andreas Neuhaus, stv. Leiter, 0170 7313065

06.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für die Musikalische Elementarpädagogik in Minden

Lehrkraft (m/w/d) für die Musikalische Elementarpädagogik

Diese Ausschreibung richtet sich an Absolventen (m/w/d) einer musikpädagogischen Ausbildung im Bereich EMP oder an Studenten (m/w/d), die diese in absehbarer Zeit beenden werden.

Die Musikschule Minden gGmbH hat zurzeit 1300 Schüler, davon 700 Instrumentalschüler. 41 Lehrkräfte unterrichten bei uns. Wir arbeiten mit dem Landesprogramm Jekits an 5 Grundschulen und unterrichten MFE in 9 KiTas. Die Musikschule wird als gemeinnütziger GmbH von der Stadt Minden getragen.

Einsatzort:

Minden –NRW.

Musikschule Minden gGmbH, Simeonscarre 32423 Minden

Einstellungstermin:

sofort

Arbeitszeit:

Teilzeit 10 UE +

Vergütung:

Honorar

Führerschein erforderlich:

ja

Anmerkungen:

Einstellungstermin nach Absprache

Ihre Aufgaben

  • Übernahme von musikpädagogischen Kursen
  • Elementarpädagogische, musikalische Arbeit mit Kindern im Gruppenunterricht
  • Aufbau neuer Kursangebote
  • Kontaktpflege mit Kindergärten und Grundschulen (JeKits), Integrationsfähigkeit
  • Ausbau bestehender Kooperationen

Konkrete Anforderungen

  • Engagiertes, selbstständiges und kreatives Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Sicheres und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft zur Arbeit auch am Nachmittag
  • Bereitschaft, neue Entwicklungen der Musikpädagogik aufzugreifen und umzusetzen
  • Wir bieten
    • Eine verantwortungsvolle und weitgehend selbständige Tätigkeit
    • Langfristige berufliche Perspektive in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld
    • Strukturierte Einarbeitung und Begleitung
    • Perspektivisch ist eine Erweiterung des Tätigkeitsbereiches in den Folgejahren geplant

    Ein Bewerbungsverfahren mit Vorunterrichten möchten wir im August durchführen.

     

    Bewerbungen bitte an: 

    e.donaire@musikminden.de

23.06.2020 Lehrkraft für Schlagzeug (m/w/d) in Greven, Emsdetten, Saerbeck

Die Städte Greven (ca. 38.000 Einwohner), Emsdetten (ca. 36.500 Einwohner) und die Gemeinde Saerbeck (rund 7.000 Einwohner) befinden sich im
Herzen des Münsterlandes in unmittelbarer Nähe zu den beliebten Universitätsstädten Münster und Osnabrück. Sie betreiben als interkommunale
Kooperationspartner gemeinsam die öffentlich-rechtliche Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck als Zweckverband. Ein hervorragendes Freizeit-,
Sport und Kulturangebot sowie eine exzellente Bildungslandschaft mit allen Schulformen, Ganztagsbetreuungsangeboten und einer sehr gut
ausgebauten Kita-Versorgung kennzeichnet alle drei Mitgliedsgemeinden.

Der Zweckverband sucht zum 01.09.2020 eine
Lehrkraft für Schlagzeug (m/w/d).
Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 21 Unterrichtseinheiten pro Woche, die nach Entgeltgruppe 9b TVöD VKA bewertet ist.

Wissenswertes zu unserer Musikschule:
– Ca. 1.400 Schüler(innen) in der Altersgruppe 6 bis 80 Jahre
– 35 fest angestellte und hoch engagierte Lehrkräfte
– Ca. 430 Jahreswochenstunden Unterricht
– Voll ausgebaut nach den Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM)
– Besonderer Schwerpunkt ist das gemeinsame Musizieren (ca. 20 Orchester, Ensembles und Chöre)
– Kooperationen mit Grundschulen (JeKits), Gymnasien, Förderschulen, Hauptschule und Vereinen
– Sehr gute Vernetzung mit dem Kulturleben der Mitgliedskommunen
– Eigene Räume in Greven (in Emsdetten sind diese geplant)
– Fester Kooperationspartner der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Fachbereich 15, Musikhochschule

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

– allgemeines Unterrichten an den verschiedenen Standorten in Emsdetten, Greven und Saerbeck im Instrumentalfach in jeder Unterrichtsform,
sowie die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung im Zusammenhang mit dem Landesprogramm „JeKits“ (Jedem Kind Instrumente, Tanzen,
Singen)
– Schwerpunkt im Bereich Rock / Pop / Jazz (Schlagzeugset mit Mallets), ggf. auch Xylophon / Vibraphon / Marimbaphon, gerne Befähigung zur
– Begleitung mit Klavier
– Aufbau einer Percussiongruppe
– Teilnahme an Konferenzen
– Mitgestaltung vielfältiger Veranstaltungen und Projekte der Musikschule
– Teilnahme am Vorspiel der Schülerinnen und Schüler, soweit diese außerhalb des regulären Unterrichts stattfindet; ebenso Vorbereitung der
Schüler auf Wettbewerbe

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes musikpädagogisches und künstlerisches Studium (Diplom, Bachelor, Master) an einer
Musikhochschule oder vergleichbar. Auch Erfahrungen in verschiedenen Unterrichtsformen, sowohl im Bereich der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen
und Erwachsenen, gerne auch mit Menschen mit Behinderungen, bringen Sie bereits mit.
Der Umgang mit Menschen bereitet Ihnen Freude. Sie pflegen einen offenen und transparenten Austausch – nicht nur mit anderen Lehrkräften,
sondern auch mit Kunden/innen und externen Kooperationspartnern/innen wie Schulen oder Kindergärten.
Sie haben Freude daran, sich an der zukunftsfähigen Gestaltung der Musikschule einzubringen und bei neuen Themen, wie beispielsweise der
Digitalisierung, am „Puls der Zeit“ zu sein. Veränderungen stehen Sie offen gegenüber und Sie verfügen über eine besondere Motivation Ihren
Schülerinnen und Schülern Ihre Begeisterung für die Musik zu vermitteln.

Wir bieten Ihnen:

– eine unbefristete Teilzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 9b TVöD VKA vergütet wird, sowie den Zusatzleistungen, die der öffentliche Dienst bietet
(Informationen zur Höhe der Vergütung finden Sie im Internet, beispielsweise auf der Seite oeffentlicher-dienst.info),
– ein offenes Arbeitsklima mit motivierten Lehrkräften und Verwaltungsmitarbeiterinnen,
– eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse und
– individuelle Fortbildungsmöglichkeiten.

Das Auswahlverfahren ist vorgesehen für die 34. Kalenderwoche.

Wir freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Behinderung, Religion und
Lebensform. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls
bevorzugt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Musikschule, Sonja von Gostomski, Telefon 02571 920-810.
Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal bei der Stadt Greven, Angelika Rolefs,
Telefon 02571 920-232.

Möchten Sie die Zukunft der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck mitgestalten?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen zu Ihrem beruflichen Werdegang, Ihren Erfahrungen und
Fähigkeiten an den

Zweckverband Musikschule
Fachdienst Personal der Stadt Greven, Stelle Lehrkraft für Akkordeon (m/w/d)
Postfach 1664, 48255 Greven

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.07.2020 bevorzugt online über unser Bewerberportal ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie
bitte unten rechts auf dieser Seite den Button „Online-Bewerbung“ an. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten
Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben
Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

23.06.2020 Lehrkraft für Klavier (m/w/d) in Greven, Emsdetten, Saerbeck

Die Städte Greven (ca. 38.000 Einwohner), Emsdetten (ca. 36.500 Einwohner) und die Gemeinde Saerbeck (rund 7.000 Einwohner) befinden sich im
Herzen des Münsterlandes in unmittelbarer Nähe zu den beliebten Universitätsstädten Münster und Osnabrück. Sie betreiben als interkommunale
Kooperationspartner gemeinsam die öffentlich-rechtliche Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck als Zweckverband. Ein hervorragendes Freizeit-,
Sport und Kulturangebot sowie eine exzellente Bildungslandschaft mit allen Schulformen, Ganztagsbetreuungsangeboten und einer sehr gut
ausgebauten Kita-Versorgung kennzeichnet alle drei Mitgliedsgemeinden.

Der Zweckverband sucht zum 01.09.2020 eine
Lehrkraft für Klavier (m/w/d).
Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 25 Unterrichtseinheiten pro Woche, die nach Entgeltgruppe 9b TVöD VKA bewertet ist. Die
Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wissenswertes zu unserer Musikschule:
– Ca. 1.400 Schüler(innen) in der Altersgruppe 6 bis 80 Jahre
– 35 fest angestellte und hoch engagierte Lehrkräfte
– Ca. 430 Jahreswochenstunden Unterricht
– Voll ausgebaut nach den Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM)
– Besonderer Schwerpunkt ist das gemeinsame Musizieren (ca. 20 Orchester, Ensembles und Chöre)
– Kooperationen mit Grundschulen (JeKits), Gymnasien, Förderschulen, Hauptschule und Vereinen
– Sehr gute Vernetzung mit dem Kulturleben der Mitgliedskommunen
– Eigene Räume in Greven (in Emsdetten sind diese geplant)
– Fester Kooperationspartner der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Fachbereich 15, Musikhochschule

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

– allgemeines Unterrichten an den verschiedenen Standorten in Emsdetten, Greven und Saerbeck im Instrumentalfach in jeder Unterrichtsform,
– sowie die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung im Zusammenhang mit dem Landesprogramm „JeKits“ (Jedem Kind Instrumente, Tanzen,
Singen)
– Unterricht der klassischen Klaviermusik, je nach Unterrichtserfahrung auch im Bereich Rock/ Pop/ Jazz und im Fach Keyboard
– Teilnahme an Konferenzen
– Mitgestaltung vielfältiger Veranstaltungen und Projekte der Musikschule
– Teilnahme am Vorspiel der Schülerinnen und Schüler, soweit diese außerhalb des regulären Unterrichts stattfindet; ebenso Vorbereitung der
Schüler auf Wettbewerbe

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes musikpädagogisches und künstlerisches Studium (Diplom, Bachelor, Master) an einer
Musikhochschule oder vergleichbar. Auch Erfahrungen in verschiedenen Unterrichtsformen, sowohl im Bereich der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen
und Erwachsenen, gerne auch mit Menschen mit Behinderungen, bringen Sie bereits mit.
Der Umgang mit Menschen bereitet Ihnen Freude. Sie pflegen einen offenen und transparenten Austausch – nicht nur mit anderen Lehrkräften,
sondern auch mit Kunden/innen und externen Kooperationspartnern/innen wie Schulen oder Kindergärten.
Sie haben Freude daran, sich an der zukunftsfähigen Gestaltung der Musikschule einzubringen und bei neuen Themen, wie beispielsweise der
Digitalisierung, am „Puls der Zeit“ zu sein. Veränderungen stehen Sie offen gegenüber und Sie verfügen über eine besondere Motivation Ihren
Schülerinnen und Schülern Ihre Begeisterung für die Musik zu vermitteln.

Wir bieten Ihnen:

– eine unbefristete Teilzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 9b TVöD VKA vergütet wird, sowie den Zusatzleistungen, die der öffentliche Dienst bietet
(Informationen zur Höhe der Vergütung finden Sie im Internet, beispielsweise auf der Seite oeffentlicher-dienst.info),
– ein offenes Arbeitsklima mit motivierten Lehrkräften und Verwaltungsmitarbeiterinnen,
– eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse und
– individuelle Fortbildungsmöglichkeiten.

Das Auswahlverfahren ist vorgesehen für die 34. Kalenderwoche.

Wir freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Behinderung, Religion und
Lebensform. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls
bevorzugt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Musikschule, Sonja von Gostomski, Telefon 02571 920-810.
Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal bei der Stadt Greven, Angelika Rolefs,
Telefon 02571 920-232.

Möchten Sie die Zukunft der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck mitgestalten?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen zu Ihrem beruflichen Werdegang, Ihren Erfahrungen und
Fähigkeiten an den

Zweckverband Musikschule
Fachdienst Personal der Stadt Greven, Stelle Lehrkraft für Akkordeon (m/w/d)
Postfach 1664, 48255 Greven

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.07.2020 bevorzugt online über unser Bewerberportal ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie
bitte unten rechts auf dieser Seite den Button „Online-Bewerbung“ an. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten
Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben
Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

23.06.2020 Lehrkraft für Akkordeon (m/w/d) in Greven, Emsdetten, Saerbeck

Die Städte Greven (ca. 38.000 Einwohner), Emsdetten (ca. 36.500 Einwohner) und die Gemeinde Saerbeck (rund 7.000 Einwohner) befinden sich im
Herzen des Münsterlandes in unmittelbarer Nähe zu den beliebten Universitätsstädten Münster und Osnabrück. Sie betreiben als interkommunale
Kooperationspartner gemeinsam die öffentlich-rechtliche Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck als Zweckverband. Ein hervorragendes Freizeit-,
Sport und Kulturangebot sowie eine exzellente Bildungslandschaft mit allen Schulformen, Ganztagsbetreuungsangeboten und einer sehr gut
ausgebauten Kita-Versorgung kennzeichnet alle drei Mitgliedsgemeinden.

Der Zweckverband sucht zum 01.09.2020 eine
Lehrkraft für Akkordeon (m/w/d)
Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 5 Unterrichtseinheiten pro Woche, die nach Entgeltgruppe 9b TVöD VKA bewertet ist.

Wissenswertes zu unserer Musikschule:
– Ca. 1.400 Schüler(innen) in der Altersgruppe 6 bis 80 Jahre
– 35 fest angestellte und hoch engagierte Lehrkräfte
– Ca. 430 Jahreswochenstunden Unterricht
– Voll ausgebaut nach den Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM)
– Besonderer Schwerpunkt ist das gemeinsame Musizieren (ca. 20 Orchester, Ensembles und Chöre)
– Kooperationen mit Grundschulen (JeKits), Gymnasien, Förderschulen, Hauptschule und Vereinen
– Sehr gute Vernetzung mit dem Kulturleben der Mitgliedskommunen
– Eigene Räume in Greven (in Emsdetten sind diese geplant)
– Fester Kooperationspartner der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Fachbereich 15, Musikhochschule

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

– allgemeines Unterrichten an den verschiedenen Standorten in Emsdetten, Greven und Saerbeck im Instrumentalfach in jeder Unterrichtsform,
– sowie die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung im Zusammenhang mit dem Landesprogramm „JeKits“ (Jedem Kind Instrumente, Tanzen,
Singen)
– Leitung der beiden Akkordeonensambles der Musikschule
– Teilnahme an Konferenzen
– Mitgestaltung vielfältiger Veranstaltungen und Projekte der Musikschule
– Teilnahme am Vorspiel der Schülerinnen und Schüler, soweit diese außerhalb des regulären Unterrichts stattfindet; ebenso Vorbereitung der
Schüler auf Wettbewerbe

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes musikpädagogisches und künstlerisches Studium (Diplom, Bachelor, Master) an einer
Musikhochschule oder vergleichbar. Auch Erfahrungen in verschiedenen Unterrichtsformen, sowohl im Bereich der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen
und Erwachsenen, gerne auch mit Menschen mit Behinderungen, bringen Sie bereits mit.
Der Umgang mit Menschen bereitet Ihnen Freude. Sie pflegen einen offenen und transparenten Austausch – nicht nur mit anderen Lehrkräften,
sondern auch mit Kunden/innen und externen Kooperationspartnern/innen wie Schulen oder Kindergärten.
Sie haben Freude daran, sich an der zukunftsfähigen Gestaltung der Musikschule einzubringen und bei neuen Themen, wie beispielsweise der
Digitalisierung, am „Puls der Zeit“ zu sein. Veränderungen stehen Sie offen gegenüber und Sie verfügen über eine besondere Motivation Ihren
Schülerinnen und Schülern Ihre Begeisterung für die Musik zu vermitteln.

Wir bieten Ihnen:

– eine unbefristete Teilzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 9b TVöD VKA vergütet wird, sowie den Zusatzleistungen, die der öffentliche Dienst bietet
( Informationen zur Höhe der Vergütung finden Sie im Internet, beispielsweise auf der Seite oeffentlicher-dienst.info),
– ein offenes Arbeitsklima mit motivierten Lehrkräften und Verwaltungsmitarbeiterinnen,
– eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse und
– individuelle Fortbildungsmöglichkeiten.

Das Auswahlverfahren ist vorgesehen für die 34. Kalenderwoche.

Wir freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Behinderung, Religion und
Lebensform. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls
bevorzugt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Musikschule, Sonja von Gostomski, Telefon 02571 920-810.
Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal bei der Stadt Greven, Angelika Rolefs,
Telefon 02571 920-232.

Möchten Sie die Zukunft der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck mitgestalten?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen zu Ihrem beruflichen Werdegang, Ihren Erfahrungen und
Fähigkeiten an den

Zweckverband Musikschule
Fachdienst Personal der Stadt Greven, Stelle Lehrkraft für Akkordeon (m/w/d)
Postfach 1664, 48255 Greven

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.07.2020 bevorzugt online über unser Bewerberportal ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie
bitte unten rechts auf dieser Seite den Button „Online-Bewerbung“ an. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten
Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben
Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

23.06.2020 Lehrkraft (m/w/d) für das Fach Saxofon/ Klarinette/ Klassenorchester/ JeKits in Herford

Stelle:   Lehrkraft (m/w/d)
Fach/Funktion:   Saxofon/ Klarinette/ Klassenorchester/ JeKits
Umfang der Beschäftigung:   wöchentlich bis zu 12 Unterrichtseinheiten à 45 Min. zzgl. Ferien-überhang
Vergütung:   Entsprechend der persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Ein-gruppierung nach EG 9b TVöD
Bemerkungen:   Die Stelle ist zunächst für die Dauer von 2 Jahren befristet

Ihre Aufgaben:
 Erteilung von Unterricht im Fach Elementare Musikpäda-gogik in Kindertageseinrichtungen, Grundschulen bzw. im Gebäude der Musikschule
 Mitwirkung an Veranstaltungen der Musikschule

Wir erwarten:
 ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Saxofon, vorzugsweise mit pädagogischem Schwerpunkt
 die Bereitschaft zum Einsatz eines PKW für den dezentralen Unterricht.

Die Kultur Herford gGmbH setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Men-schen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientie-rung und geschlechtlicher Identität.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.07.2020 per Mail an die Personalabteilung der Hansestadt Herford z.Hd.: birgitt.dehn@herford.de (Anhänge bitte in einer PDF-Datei zu-sammengefasst) oder auf dem Postweg an die:

Personalabteilung der Hansestadt Herford,

Postfach 2843,

32046 Herford.

Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Musikschule Thomas Steingrube (Tel. 05221/189-1623) oder Bir-gitt Dehn, Personalabteilung (Tel. 05221/189-238).

23.06.2020 Lehrkraft (m/w/d) für das Fach Elementare Musikpädagogik in Herford

Stelle:   Lehrkraft (m/w/d)
Fach/Funktion:   Elementare Musikpädagogik
Umfang der Beschäftigung:   wöchentlich bis zu 10 Unterrichtseinheiten à 45 Min. zzgl. Feri-enüberhang
Einstufung:   Entsprechend der persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung nach EG 9b TVöD
Bemerkungen:   Die Stelle ist zunächst für die Dauer von 2 Jahren befristet

Ihre Aufgaben:
 Erteilung von Unterricht im Fach Elementare Musikpäda-gogik in Kindertageseinrichtungen, Grundschulen bzw. im Gebäude der Musikschule
 Mitwirkung an Veranstaltungen der Musikschule

Wir erwarten:
 ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Elementa-re Musikpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
 Unterrichtserfahrung in verschiedenen Settings
 Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit im Umgang mit Kindern, Eltern, Kooperationspartner*innen und Kol-leg*innen
 Kommunikations- und Teamfähigkeit
 Erfahrung in Kooperationsprojekten

Die Kultur Herford gGmbH setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Al-ter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Ori-entierung und geschlechtlicher Identität.
Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.07.2020 per Mail an die Personalabteilung der Hansestadt Herford z. Hd. birgitt.dehn@herford.de (Anhänge bitte in einer PDF-Datei zu-sammengefasst) oder auf dem Postweg an die:

Personalabteilung der Hansestadt Herford,

Postfach 2843

32046 Herford.

Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Musikschule Thomas Steingrube (Tel. 05221/189-1623) oder Birgitt Dehn, Personalabteilung (Tel. 05221/189-238).

23.06.2020 Leiterin / Leiter (m/w/d) für die Kreismusikschule Heinsberg

Beim Kreis Heinsberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, frühestens zum 01.01.2021 die Stelle für eine/n
Leiterin / Leiter (m/w/d)
der Kreismusikschule zu besetzen.

Die Kreismusikschule ist organisatorisch dem Amt für Bildung, Kultur und Integration bei der Kreisverwaltung Heinsberg zugeordnet. Sitz der Geschäftsstelle ist Erkelenz, der Unterricht findet in verschiedenen Kommunen des Kreises statt. An der Kreismusikschule werden ca. 1.400 Schülerinnen und Schüler im Kernbereich sowie weitere ca. 650 Schülerinnen und Schüler in Kooperation von 56 Lehrkräften unterrichtet.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere Folgendes:

• Pädagogische, künstlerische und organisatorische Leitung
• Weiterentwicklung der strategischen und konzeptionellen Ausrichtung • Personalführung und -entwicklung
• Haushalts- und Budgetverantwortung
• Organisation von Unterricht und Veranstaltungen
• Zusammenarbeit mit Schulen, Kitas und anderen Bildungseinrichtungen
• Öffentlichkeitsarbeit
• Eigene Unterrichtstätigkeit

Anforderungsprofil:

• Erfolgreich abgeschlossenes künstlerisch / pädagogisches Hochschulstudium (Diplom, Bachelor, Master)
• mehrjährige Berufserfahrung im Unterricht mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Einzel- und Gruppenunterricht
• Erfahrung in Führungs- und Leitungsfunktionen an einer Musikschule und / oder Abschluss des VdM-Lehrgangs „Führung und Leitung einer Musikschule“
• Führungskompetenz und Teamfähigkeit
• Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten
• Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B
• Bereitschaft des Einsatzes des privateigenen PKW‘s

Das Beschäftigungsverhältnis sowie die Eingruppierung richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Der Kreis Heinsberg fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten Menschen sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Mercks. Leiterin der Kreismusikschule im Amt für Bildung, Kultur und Integration, Tel.: 02431/5067, E-Mail: Gerda.Mercks@Kreis-Heinsberg.de , gerne zur Verfügung.

Ihre ausführliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen wird bis zum 07.08.2020 erbeten an den

Landrat des Kreises Heinsberg
Haupt- und Personalamt
52523 Heinsberg

28.05.2020 Honorarkraft (m/w/d) für das Fach Querflöte in der Homburgischen Gemeinde

An der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. ist ab dem 01.08.2020

eine Honorarstelle für Querflöte neu zu besetzten.

Es handelt sich um eine gut eingeführte Klasse mit derzeit 8 Schülerinnen und Schülern aller Ausbildungsstufen.
Geplanter Unterrichtsort ist das Gymnasium in Wiehl, bevorzugter Unterrichtstag ist der Freitag (andere Tage sind ebenfalls möglich).
Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. ist Mitglied des VdM. Wir sind eine sehr lebendige und aktive Musikschule im ländlichen Raum mit derzeit
mehr als 700 Schülerinnen und Schülern. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.mdhg.de.

Wir würden uns über eine neue, engagierte Lehrkraft sehr freuen.

Rückfragen und Bewerbungen an:
Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V., Dr. Dirk van Betteray,
Bahnhofstr. 1 (Rathaus), 51674 Wiehl, Tel.: 02262-99260,
Mail: d.vanbetteray@wiehl.de.

Stellengesuche

21.07.2020 Bewerbung als Gesangslehrerin/Chorleiterin/Kinderchorleiterin in der Großregion Köln/Bonn

Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell suche ich nach einer Stelle als Gesangslehrerin/Chorleiterin/Kinderchorleiterin im Großraum Köln/Bonn im Umkreis von 50km in Teilzeit oder Vollzeit.

Im Juli 2014 legte ich meine Abschlussprüfung im Studiengang Bachelor of Music Gesangspädagogik ab.
Seither arbeitete ich an zwei Musikschulen mit Schüler*innen verschiedener Altersklassen, Leistungsständen und in diversen Gruppengrößen. Schwerpunkt meiner gesangspädagogischen Tätigkeit ist die Erarbeitung der Stimmtechnik nach physiologischen Gesichtspunkten ebenso wie die musikalische Weiterbildung meiner Schüler*innen. Seit Jahren bin ich selbst als Sängerin im Bereich Alte Musik wie auch in der Populären Musik tätig. Aus diesem Grund betreue ich sowohl Schüler*innen im Bereich des klassischen Gesangs als auch des populären Gesangs gerne.

Neben meiner Arbeit als Gesangspädagogin habe ich auch Erfahrung im Bereich der Ensemble- und Chorleitung und würde mich freuen, auch in diesem Bereich Aufgaben zu übernehmen.

Von 2019 bis 2020 arbeitete ich zudem über ein renommiertes Musikschulprojekt als Kinderchorleiterin an Grundschulen, was ich als bereichernde Erfahrung empfand. Die Arbeit in Tandems mit Grundschullehrkräften erlebte ich als ein spannendes und sinnstiftendes Feld der aktuellen musikpädagogischen Arbeit. Über Anfragen zu Grundschulkooperationen würde ich mich aus diesem Grund ebenfalls sehr freuen.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit als Gesangslehrerin setze ich mich ebenfalls wissenschaftlich im Rahmen eines Masterstudiums Musikpädagogik (Abschluss 2017) sowie eines Promotionsstudiums (laufend) mit der Gesangspädagogik auseinander.

Gerne schicke ich Ihnen auf Anfrage eine ausführliche Bewerbung zu. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Sophie Reiland
Auguststr. 41
50733 Köln
Sophie.reiland@gmail.com

15.07.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Klavier im Umkreis Essen / NRW

Masterstudium Absolventin im Hauptfach Klavier sucht Anstellung in einer Musikschule im Raum Essen / NRW

 

2006 – 2010 Honam Theologische Universität in Gwangju mit dem Hauptfach Klavier Abschluss ‚Bachelor of Music‘
2010 – 2012 Chonnam National University Abschluss ‚Master of Music‘
2014 Folkwang Universität der Künste
2015 Akademie für Tonkunst in Darmstadt Künstlerisches Aufbaustudium
2018 Abschluss Künstlerische Reifeprüfung mit dem Hauptfach Klavier im öffentlichen Teil mit der Note 1,0 bestanden

Erfahrungen im Privat – und Klavierunterricht an einer städtischen Musikschule sind vorhanden. (Wiesbaden „Atelier Musica con Vivo“ und Musikschule Friedrichsdorf)

Mit Schülern an dem Klavierwettbewerb teilgenommen und Mitwirkung bei Schülerkonzerten usw.

Nach erfolgter Familiengründung möchte ich gerne meine Leidenschaft mit Spaß an die Schülern weitergeben. Ich habe einen Führerschein und bin flexibel.

 

Sprachen: Deutsch, Koreanisch, Japanisch

 

Mit freundlichen Grüßen

Eun Hye Nam

 

Kontakt:

eunhyeklavier@gmail.com

+491787643434

07.07.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Blockflöte im Umkreis Detmold

Ab Oktober suche ich eine Stelle als Blockflötenlehrkraft im Detmolder Umkreis.

Ich absolvierte ein Bachelorstudium in Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Blockflöte und Wahlfach Instrumentalensembleleitung an der HfM Detmold. Momentan bin ich mit dem Abschluss eines künstlerischen Masterstudiums der alten Musik an der HfK Bremen beschäftigt, wo ich im Nebenfach zudem Barockfagott erlerne.

Berufserfahrung mit Einzel- und Gruppenunterricht sammele ich seit 7 Jahren im Privatunterricht, sowie in privaten als auch städtischen Musikschulen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Fröhlich

 

Kontakt:

hans.froehlich01@gmail.com

+4915229376465

23.06.2020 Bewerbung als Lehrkraft für das Fach Violine und Viola

Hiermit möchte ich mich als Violin- und Violalehrerin an Ihrer Musikschule bewerben.

Ich habe an der Folkwanghochschule in Essen Violine studiert und unterrichte an der Musikschule Velbert.

Ich habe langjährige Erfahrung im Einzel-, Gruppen- und JeKitsunterricht.

Gerne würde ich meine Tätigkeit erweitern und freue mich über Ihre Anfrage.

 

Mit freundlichen Grüßen.

 

Hildegard Bromenne

Tel. 02324/ 919216

h-bromenne@web.de

04.05.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Gesangslehrerin im Fach Jazz/Pop

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich mich Ihnen gerne kurz schriftlich vorstellen, um mich bei Ihnen als Gesangslehrerin im Fach Jazz/Pop zu bewerben.
Nach meiner 2015 absolvierten Ausbildung als staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin, beende ich derzeitig mein
Hochschulstudium im Hauptfach Jazz und Pop Gesang am Konservatorium in Maastricht.
Ich unterrichte seit 6 Jahren Privatschüler und habe bereits an mehreren Musikschulen in der Region Aachen gearbeitet.
Als Gesangslehrerin arbeite ich selbstständig, kreativ, lösungsorientiert und empathisch.
Dabei ist es mir sehr wichtig, dass die Schüler stets Freude am Singen haben.
Im gemeinsamen Erarbeiten eines Songs achte ich auf die Ausbildung einer gesunden Stimmfunktion.
Zudem bin ich selbst aktive Musikerin und Künstlerin. Meine Begeisterung, wie auch Erfahrungen als Sängerin fließen in meinen Unterricht mit ein.
Viele meiner Schüler profitieren von diesem Wissen und Können.

Ich hoffe Ihr Interesse geweckt zu haben und sende Ihnen gerne meinen Lebenslauf, eine Kopie meiner absolvierten Ausbildung und
ab dem 01.09.20 eine Kopie meines absolvierten Diplom des Konservatoriums in Maastricht zu.
Gerne beantworte ich Ihre Fragen und freue mich auf eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch.

Mit freundlichen und musikalischen Grüßen
Alessa Knur

Kontakt:
Alessa Knur
Thomas-Mann-Straße 22
52146 Würselen
Tel: +49 1577 287 0842

Mail: alessa-knur@web.de
Web: www.alessaknur.com

19.04.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Geigenuterricht bzw,Violaunterricht, Musikunterricht,Musikerziehung

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie suchen einen Mitarbeiterin im Bereich des Geigenunterricht bsw. Musikunterricht. Die Beschreibung der Tätigkeit macht auf mich einen interessanten Eindruck.
Ich habe mehrer Jahre im Bereich Geigenunterricht gearbeitet. Neben meinem Studium im Breich des Geigenunterricht konnte ich so Erfahrungen im Musikunterricht sammeln. Folgend eine

Aufzählung meiner bisherigen Tätigkeiten:
• Geigenunterricht
• Violaunterricht
• Musikunterricht
• Musikerziehung

Gerne bin ich bereit mich durch die in ihrer Ausschreibung geforderte Lernbereitschaft zu erbringen und mich so bestens in ihr Unternehmen zu integrieren.
Mit mir erhalten Sie einen Mitarbeiterin, der hoch motiviert, selbstständig und kreativ nach neuen Lösungen sucht, Probleme schnell identifiziert und teamorientiert angeht. Gerne beantworte ich Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch und freue mich auf die Einladung.

Mit besten Grüßen
Misagh Ehteshamnia

Kontakt:

Misagh Ehteshamnia
Danhausergasse7/16
Tel: 06607222164
Mail: misaghehteshamnia4@gmail.com
Web:www.bunte-klang.at

25.02.2020 Bewerbung als Lehrkraft für das Fach Saxophon in Krefeld & Umgebung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich mich als Saxophon-Lehrkraft an Ihrer Musikschule bewerben.

Bisher habe ich mich durch zahlreiche Studien im Fach Saxophon, sowie in didaktischen und methodischen Fragen des Lehrens fortgebildet. So verfüge ich neben einer klassischen Ausbildung im Rahmen eines Schulmusik-Studiums (Lehramt Sek. II) an der Universität Dortmund, auch über eine umfassende Schulung in Jazz- und Popularmusik (Bachelor, Hogeschool voor der kunsten Arnhem, NL).

Ferner habe ich an privaten, sowie an städtischen Musikschulen gearbeitet und so langjährige Erfahrungen im Unterrichten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sammeln können. Einige Schüler habe ich zudem auf ihre Aufnahmeprüfung vorbereiten dürfen. Des weiteren gebe ich seit einigen Jahren Saxophon-Workshops für Semi-Professionelle, wie auch Professionelle Saxophonisten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Zuletzt arbeitete ich mit einem Stundenkontingent von 8 Stunden (zzgl. Überhangsmandate) an der städtischen Musik- und Kunstschule Duisburg.
Selbstverständlich bin ich auch aktive Musikerin und Künstlerin. Meine Begeisterung, wie auch Erfahrungen als Musikerin trage ich in meinen Unterricht hinein. Viele meiner Schüler profitieren von diesem Wissen und Können.

Gern sende ich Ihnen bei Interesse meinen Lebenslauf, eine Referenzenliste meiner Tätigkeiten als Musikerin, eine Kopie meines Diploms an der Hogeschool voor de kunsten Arnhem (NL) und Kopien der Arbeitszeugnisse der letzten Dozententätigkeiten an diversen Musikschulen zu!

Ich hoffe mit meiner Bewerbung Ihr Interesse geweckt zu haben und würde mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch sehr freuen!

Mit besten Grüßen,

Angela Puxi

Kontakt: info@angela-puxi.de / www.angela-puxi.de

 

Ich würde mich sehr über Ihre Rückmeldung freuen,

mit besten Grüßen,

Angela Puxi

29.01.2020 Lehrerkraft für Akkordeon und Musik sucht Stelle (teilzeitstelle/ vollzeitstelle) als Akkordeonlehrer in Kreis Siegen-Wittgenstein, NRW

Sehr geehrte Damen und Herren,

Dipl.-Mus. Akkordeonist und Diplom Musiklehrer und ein preisgekrönter Dozent in fünf Europäische Ländern (Schweiz, Frankreich, Deutschland, Österreich, Bosnien und Herzegowina) sucht stelle (Teilzeitstelle/ Vollzeitstelle) als Akkordeonlehrer in Kreis Siegen-Wittgenstein, NRW.

Ich verfüge über umfassende Kenntnisse über Musikalische Erziehung.  Seit 2008 arbeite ich als Akkordeonlehrer, Dozent in einer Öffentlichen Musikgrundschule, und meine Schüler haben regelmäßig Preise erworben in Akkordeonwettbewerben weltweit (CMA – Trophée Mondial De L’accordéon; AIC – Akkordeonsolistenwettbewerb Reinach; IOAC -Hohner-Konservatorium Trossingen..)

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen,

Emir V.

Kontakt:

Dipl.-Mus. Emir Vildic

Email: vildic.emir@gmail.com

14.01.2020 Vollszeitstelle als Klarinettenlehrerin, gerne auch mit kleinen Anteilen Schlagzeugunterricht für Anfänger im Raum Siegerland, Sauerland

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich suche im Raum Siegerland, Sauerland eine Vollszeitstelle als Klarinettenlehrerin, gerne auch mit kleinen Anteilen Schlagzeugunterricht für Anfänger.

Aktuell bin ich Schlagzeuglehrerin an der Musikschule in Mühlheim am Main (seit August 2018). Außerdem habe ich langjährige Orchestererfahrung an beiden Instrumenten und Einzelunterrichterfahrung an der Klarinette bei privaten Schülern.

 

Kontakt: johanna-weiser@live.de

 

Mit freundlichen Grüßen,

Johanna Weiser

25.11.2019 Gitarren-Lehrer (klassisches Studium, Schwerpunkt E-Gitarre Rock-Pop-Jazz), Nebeninstrumente Ukulele / E-Bass sucht weiteres Betätigungsfeld im Großraum Ruhrgebiet.

Kontakt:

Claus Michael Siodmok

cm.sio3103@gmail.com

Tel.: 0201/779983

mobil: 0160/6630830

Ohmstr. 10

D-45143 Essen

12.11.2019 Vollzeitstelle als Klavierlehrer, Lehrer für Musikgeschichte, Tontechnik, sowie Komposition für Filmmusik im Raum Iserlohn gesucht

Klavierlehrer sucht aktuell nach einer Vollzeitstelle als Klavierlehrer im Raum Iserlohn.
Desweiteren können auch die Themenbereiche Musikgeschichte, Tontechnik, sowie Komposition für Filmmusik unterrichtet werden.

Kontakt: mail@moritz-gaudlitz.de

+49 2734 7585437

+49 176 44430837

24.10.2019 Lehrkraft für Violine sucht Vertretungsstelle im Raum Essen, Bochum, Dortmund Düsseldorf

Geigenlehrer sucht vorübergehend nach Möglichkeiten, Lehrer/innen zu vertreten (bei Ausfall). Ich habe Geige studiert in Essen und unterrichte schon seit c.a. 20 Jahren. U.a. in der Musikschule Essen.
Kontakt: justusregul@gmx.de

24.10.2019 Lehrkraft für Violine, Gesang, Chorleitung, Orchesterleitung sucht Anstellung im Raum Düsseldorf, Essen, Köln

Absolvent in klassischem Gesang und Violine, motiviert und erfahren unterrichtet Gesang und Violine.
Master in Musik: Klassischer Gesang und Violine des Königlichen Konservatoriums inn Brüssel (Belgien), des Königlichen Konservatoriums von Lüttich (Belgien), der Schola Cantorum in Paris (Frankreich) und Ecole Normale de Musique (Alfred Cortot) in Paris (Frankreich) .
– Klassischer Gesang (Atmung, Gesangstechnik, Auftreten, szenische Präsenz, Selbstvertrauen)
– Violine (Klassisch, Jazz, Pop, Rock, Oriental, Jüdisch, Lounge Klezmer, und viele andere)
– Klavier (für Anfänger)
– Gitarre (hauptsächlich Pop, Rock, Schlager, und Stil Santana)
– Chorleiter
– Orchesterleiter

Ich spreche 10 EU Sprachen

Kontakt:
David Bubani
Tel: 0179 4174581
Email: david.bubani@gmail.com

22.10.2019 Lehrkraft für Flöte Nähe Köln/Bonn

Diplomierte Orchestermusikerin für Blockflöte und Querflöte sucht Teilzeitstelle als Lehrerin in Umgebung Köln und Bonn 30 Km.

— Studium Nationale Musikakademie in Sofia

— Gruppenleiterin und Solo 1.Flöte im Orchester Staatliche Oper in Burgas Bulgarien

— Gruppenleiterin und Solo 1.Flöte im Orchester Staatliches Symphonieorchester in Schumen / Bulgarien

— Musiklehrerin Quer- und Blocjflöte Vollzeitbeschäftigung mit 27 Kinder/ 22 Std. Woche

Meglena Petkova

petkovamegi@gmail.com

30.08.2019 Lehrkraft für Geige im Raum Mainz, Frankfurt, Wiesbaden

Diplomierte Orchestermusikerin sucht stelle als Geigenlehrerin Umgebung Mainz, Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden.

Kontakt val_jeta@hotmail.com

Valjeta Vrzivoli

20.08.2019 Lehrkraft für Gitarre sucht Anstellung in oder bei Köln, Düsseldorf oder Essen

Hallo,

mein Name ist Andreas Geldmacher und ich suche eine Anstellung als Gitarrenlehrer zu Beginn des neuen Schuljahres 2019.
Ich verfüge über einen Hochschulabschluss der Klassischen Gitarre vom „Conservartori Superior de Música Joaquín Rodrigo de Valencia“ in Spanien.
In den letzten Jahre vertiefte ich meine Kenntnisse im Rahmen privater Unterweisungen durch einem international renommierten Gitarristen.

Weitere Informationen in Stichpunkten:

– 15 Unterrichtserfahrung an privaten und städtischen Musikschulen, sowie mit Privatschülern

– zusätzliche langjährige pädagogische Erfahrung durch Arbeit als DAF-Lehrer an Sprachschulen

– zahlreiche Auftritte als Solist und Kammermusiker in Spanien und Deutschland

– Auftritte als E-Gitarrist und Bassist bei Rock- und Metalbands

– Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch und Spanisch

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme,
Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Geldmacher

01577 2870536
andreasgeldmacher2016@gmail.com

13.08.2019 Diplomierte Gesangslehrerin sucht Anstellung im Großraum Bochum

Diplomierte Gesangslehrerin sucht eine Stelle bis 100 km von Bochum.
Ich habe über 15 Jahre Erfahrung im Gesangsunterricht in Pop und im klassischen Gesang.

 

Kontakt:
Selvie Zogaj
Telefon: 01792343606
E- Mail: neues38@hotmail.com