Stellenbörse

Die LVdM-Stellenbörse

Sie möchten eine Stelle an Ihrer Musikschule anbieten?
Sie suchen eine Stelle als Musikschullehrkraft?
Dann schicken Sie uns Ihre Angebote oder Gesuche.
Wir veröffentlichen Sie gerne!

Bitte per Mail an: kontakt@lvdm-nrw.de

Stellenangebote

17.02.2020 Lehrkraft mit Hauptfach Schlagzeug/Schlagwerk in Krefeld

Die Stadt Krefeld – rund 235.000 Einwohnerinnen und Einwohner – sucht  für  Musikschule eine

Lehrkraft mit Hauptfach Schlagzeug/Schlagwerk (m/w/d)

mit einem wöchentlichen Umfang von 6 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten zzgl. Ferienüberhang. Ein Ausbau des Unterrichtsdeputates wird angestrebt.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.

Die Musikschule der Stadt Krefeld ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen und setzt den Strukturplan in großem Umfang um. Zurzeit werden ca. 4.300 Schüler/Schülerinnen von 48 festangestellten Lehrkräften unterrichtet. Einen großen Stellenwert nimmt dabei das breitgefächerte Ensembleangebot ein.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere

  • zielorientierte Lehrtätigkeit im Fach Schlagzeug, insbesondere am klassischen Schlagwerk und Stabspiel in allen Alters- und Leistungsstufen, auch in Schulkooperationen wie JeKits
  • Unterstützung der umfangreichen Orchester und Ensembles

Sie entsprechen dem Anforderungsprofil, wenn Sie über

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studienfach Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Schlagzeug/Schlagwerk oder gleichwertige musikpädagogische und künstlerische Ausbildung verfügen.

Darüber hinaus wäre es wünschenswert, wenn Sie

  • Unterrichtserfahrung im Einzel-, Partner-, Gruppenunterricht und in der Ensembleleitung
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Arbeitsfeldern, bspw. im Bereich der Musikalischen Grundausbildung und der Musikvermittlung mit Schwerpunkt Percussion
  • Interesse an einer fächerübergreifenden Zusammenarbeit in einem leistungsstarken, engagierten und motivierten Kollegium
  • gute Kommunikationsfähigkeit und besondere Freude am Umgang mit Schülern/Schülerinnen, Eltern und Kollegen/Kolleginnen mitbringen.

Die Stadt Krefeld legt besonderen Wert auf die individuelle Fortbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Rahmen der kontinuierlichen Personalförderung und -qualifizierung werden daher seit vielen Jahren bedarfsorientierte und passgenaue Personalentwicklungskonzepte sowie vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.

Für fachliche Fragen steht Ihnen  Musikschule  Roman Marreck (Telefon 64422-0) zur Verfügung.  im Fachbereich Verwaltungssteuerung und -service ist  (St. Töniser Straße 60, Zimmer 0.27, Telefon 02151/3660-1317).

Informationen über die Stadt Krefeld finden Sie im Internet unter www.krefeld.de.

Die Stadtverwaltung Krefeld ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern bestrebt, den Anteil von Frauen am Personal in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht und werden bei Erfüllung des Anforderungsprofils entsprechend den gesetzlichen Regelungen vorrangig in das Auswahlverfahren einbezogen.

In der Stadtverwaltung Krefeld gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Im Zuge der Interkulturellen Öffnung der Verwaltung freut sich die Stadt Krefeld über Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten.

Ihre Bewerbung, die möglichst aussagekräftig sein sollte, richten Sie unter Angabe der Kennziffer E –35/20/41 spätestens bis 24. April 2020 (Eingang bei der Stadt Krefeld) an die E-Mail-Adresse: bewerbungen@krefeld.de oder schriftlich an den Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Verwaltungssteuerung und -service, 47792 Krefeld

Hinweise zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die als unverschlüsselte E-Mail übersandt werden, sind auf diesem Weg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt. Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht. Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter https://www.krefeld.de/de/verwaltungssteuerung/datenschutzhinweise-fuer-bewerberinnen-und-bewerber/. Die allgemeinen Hinweise zum Datenschutz bei der Stadt Krefeld finden Sie unter https://www.krefeld.de/de/allgemein/datenschutz.

10.02.2020 Musiklehrer/in (m/w/d) in Rheine

Die Stadt Rheine sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n

Musiklehrer/in (m/w/d)

in Teilzeit (27 Unterrichtsstunden/Woche)   (EG 9a bez. EG 9b TVöD VKA)

Wer sind wir?
Die Stadt Rheine mit circa 80.000 Einwohnern liegt im Städtedreieck Münster-Osnabrück-Enschede, inmitten einer reizvollen
Parklandschaft an der Ems. Neben einer überaus guten Wirtschaftsstruktur verfügt Rheine über ein voll ausgebautes Schulsystem
sowie über ein lebendiges kulturelles Leben. Ein Studienstandort der Europäischen Fachhochschule befindet sich am Ort.
Überdurchschnittliches sportliches Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie ein hoher Freizeit- und Erholungswert zeichnen
die Stadt Rheine aus. Die Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine bilden ein im Münsterland verkehrsgünstig gelegenes
kommunales Weiterbildungszentrum.

Was erwartet Sie?
• interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in der engagierten und dynamischen Weiterbildungseinrichtung VHS und
Musikschule der Stadt Rheine
• eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung mit 27 Unterrichtsstunden (entspricht 90 % einer Vollzeitstelle)
• Bezahlung und Leistungen gemäß Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (Entgeltgruppe je nach Quali􀂦kation 9a bzw. 9b TVöD VKA)
 Der Schwerpunkt Ihres Aufgabengebietes liegt in der Erteilung von Unterricht in den Bereichen:
• EMP (Elementare Musikpädagogik)
• JeKits (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen)
• Kita und Musikschule
• Musikalische Grundausbildung
• Instrumentalunterricht
• Ensemblearbeit

Der Unterricht wird sowohl in der Musikschule als auch an dezentralen Standorten durchgeführt. Die Bereitschaft zur 􀂧exiblen
Arbeitszeitgestaltung auch in den Abendstunden und an Wochenenden – z. B. bei Veranstaltungen, Konzerten – wird vorausgesetzt.

Außerdem bieten wir Ihnen:
• fachbezogene Schulungen und Fortbildungen
• die betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
• ein betriebliches Gesundheitsmanagement
• eine jährliche Sonderzahlung im Rahmen der Leistungsorientierten Bezahlung (LOB)

Wen suchen wir?

Sie haben ein abgeschlossenes musikpädagogisches Hochschulstudium als Musiklehrer/in im Elementarbereich oder eine
vergleichbare Ausbildung.
Sie sind eine qualifizierte und kooperative Persönlichkeit, die neben Veränderungsbereitschaft und Innovationsfähigkeit auch über
Berufserfahrung im pädagogischen Bereich der Musikschularbeit verfügt. Persönliche Flexibilität, Kommunikations- und
Teamfähigkeit zeichnen Sie aus. Idealerweise besitzen Sie eine Fahrerlaubnis Klasse B bzw. 3 und können Ihren privaten PKW für
dienstliche Zwecke einsetzen – natürlich gegen Kostenerstattung.
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 1. März 2020 bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein.

Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die
städtische Homepage www.rheine.de > Rathaus und Service > Karriere > Stellenangebote.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW
bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Fragen beantwortet Ihnen gerne die VHS- und Musikschulleiterin, Frau Birgit Kösters, Telefon 05971 939-110, E-Mail:
birgit.koesters@rheine.de.

 

Stadt Rheine
Der Bürgermeister
Musikschule und VHS
Neuenkirchener Str. 22
48431 Rheine

03.02.2020 Lehrkraft für Violine / Viola (w/m/d) in Greven Emsdetten Saerbeck

An der Musikschule Greven Emsdetten Saerbeck ist die Stelle einer

Lehrkraft für Violine / Viola (w/m/d)

ab dem 01.05.2020 zu besetzen. Es handelt sich um ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Rahmen eines Unterrichtsnachmittags / Woche (nach Bedarf ausbaufähig).

Wissenswertes zu unserer Musikschule:

  • 1.400 Schüler(innen) in der Altersgruppe 6 bis 80 Jahre
  • 35 fest angestellte und hoch engagierte Lehrkräfte
  • 430 Jahreswochenstunden Unterricht
  • voll ausgebaut nach den Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM)
  • besonderer Schwerpunkt ist das gemeinsame Musizieren (ca. 20 Orchester, Ensembles und Chöre)
  • Kooperation mit mehreren Grundschulen (JeKits), Gymansien, Förderschulen, Hauptschule und Vereinen
  • sehr gute Vernetzung mit dem Kulturleben der Mitgliedskommunen
  • eigene Räume in Greven
  • fester Kooperationspartner der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Fachbereich 15, Musikhochschule

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • allgemeines Unterrichten Im Instrumentalfach in jeder Unterrichtsform, sowie die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung im Zusammenhang mit dem Landesprogramm

„JeKits“ (Jedem Kind ein Instrument, Tanzen und Singen)

  • Teilnahme an Konferenzen
  • Mitgestaltung vielfältiger Veranstaltungen und Projekte der Musikschule
  • Teilnahme am Vorspiel der Schülerinnen und Schüler, soweit diese außerhalb des regulären Unterrichts stattfindet; ebenso Vorbereitung der Schüler auf Wettbewerbe
  • Mobilität, da die Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Orten (vor allem in Schulen) der drei Zweckverbandskommunen stattfindet

 

Ihr Profil:

Sie sollten ein Hochschulstudium im Fach Violine (Diplom-Musikpädagoge/-in, Bachelor of music) abgeschlossen haben und über Erfahrungen in verschiedenen Unterrichtsformen verfügen, sowohl im Berich der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, gerne auch mit Menschen mit Behinderung. Für unsere Musikschule erwarten wir Kooperations- und Einsatzbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Freude am Umgang mit Menschen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Tätigkeit mit Vergütung nach TvöD 9b.

Wir freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, körperlichen Einschränkungen, religiösen Ansichten und persönlicher Lebensform. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 21. Februar 2020 per Mail an die Leiterin der Musikschule, Frau Sonja von Gostomski:

sonja.vongostomski@musikschule-ges.de.

Für Fragen steht Ihnen die Leiterin der Musikschule unter Telefon 02571 / 920810, gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Musikschule Greven Emsdetten Saerbeck finden Sie auch unter www.musikschule-ges.de.

03.02.2020 Chorleitung (m/w/d) in Folkwang (Essen)

Herzlich Willkommen im Herzen des Ruhrgebiets, herzlich Willkommen in Essen. Als Großstadt mit 591.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und Grüne Hauptstadt Europas sind wir mit über 9.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet.

Wir suchen für die Folkwang Musikschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Chorleitung (m/w/d)

Es handelt sich um einen unbefristeten Einsatz im Umfang von 7,66 Unterrichtswochenstunden. Darüber hinaus ist eine befristete Arbeitszeiterhöhung im Umfang von 8,70 Unterrichtswochenstunden vorgesehen, sodass der Einsatz insgesamt 16,36 Unterrichtswochenstunden umfasst. Die Vergütung erfolgt nach                          Entgeltgruppe 9b TVöD.

Wir bieten Ihnen:
· Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet
· 30 Tage Urlaub sowie eine jährliche Sonderzahlung
· Eine Standortgarantie innerhalb von Essen
· Gezielte Programme zur Gesundheitsförderung
Aufgabenstellungen:
· Planung, Organisation und Durchführung von Chorproben und Aufführungen (Klein-/Großgruppen)
· Entwicklung der Chorarbeit
· Kommunikation mit Schüler/-innen und Eltern, Musiklehrer/-innen und Hochschullehrkräften
(Jungstudierende, SVA)
· Vorbereitung und Begleitung bei musikalischen Wettbewerben
· Zusammenarbeit mit anderen künstlerischen Bereichen der Folkwang Musikschule und externen
Partnerinnen und Partnern, insbesondere Chorgruppen und Orchester
Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:
· Abgeschlossenes Studium oder abgeschlossene Ausbildung zum/zur Chorleiter/in (m/w/d)
· Fundierte Kenntnisse im Bereich der Fachdidaktik
· Mindestens zweijährige Erfahrung in der Arbeit mit Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchören
· Mindestens zweijährige Erfahrung im klassischen und popular-musikalischen Bereich
· Ausgeprägte künstlerische Persönlichkeit
· Bereitschaft zur Projektarbeit an Abenden und Wochenenden

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Zu den Aufgabeninhalten:
Herr Wild (Tel.: 0201/88 44 020), Fachbereich 44 –Folkwang Musikschule-

Zum Verfahrensablauf:
Frau Mötter (Tel.: 0201/88-10 213), Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis über Ihre abgeschlossene Ausbildung und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bis zum 14.02.2020 unter Angabe der
Kennziffer 2020-02-44-SuE an:
Stellenmarkt@orga-personal.essen.de
oder
Stadt Essen
Organisation und Personalwirtschaft
45121 Essen
(In Papierform eingereichte Unterlagen werden -aus Gründen des Umweltschutzes- nicht zurückgesandt.)

30.01.2020 Instrumentallehrer/in Verbindung mit der Fachbereichsleitung für Bläser m/w/d (Festanstellung) und 4 Honorarkräfte m/w/d in den Fächern Trompete / Posaune / Klavier / Saxophon in Voreifel

Der VHS-Zweckverband Voreifel in der Nähe von Bonn, ca. 90.000 EW im Verbandsgebiet,

 sucht zum 01.05.2020  eine/n Instrumentallehrer/in Verbindung mit der Fachbereichsleitung für Bläser m/w/d (Festanstellung)

und

4 Honorarkräfte m/w/d in den Fächern Trompete / Posaune / Klavier / Saxophon für jeweils einen Nachmittag (selbstständige Tätigkeit)

 

Der VHS-Zweckverband Voreifel bietet mit der seit 2006 integrierten Musikschule für die Städte Rheinbach, Meckenheim und die Gemeinde Swisttal Vokal-, Instrumental- und Ensembleunterricht in allen Altersgruppen für zurzeit ca. 1200 Schüler an. Die Musikschule ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM) und ist nach deren Strukturplan ausgerichtet.

Die Geschäftsstelle der Musikschule befindet sich in Rheinbach. Die Verbandskommunen zeichnet ein hoher Naherholungswert aus, liegen sie überwiegend im Gebiet der Voreifel zwischen Rhein, Kottenforst und Eifel. Die Schullandschaft, eine Hochschule, Schwimmbäder, umfassende Freizeitmöglichkeiten, ein aktives Sport- und Vereinsleben sowie die reizvolle Landschaft runden das Bild ab.

Aufgabenschwerpunkte Fachbereichsleitung:

  • Unterrichtstätigkeit in einem Blasinstrument (außer Blockflöte, vorzugsweise Trompete)
  • Unterrichtstätigkeit in einem zweiten Fach (vorzugsweise tiefes Blech) ist wünschenswert
    • Fachbereichsleitung Blasinstrumente:

– Organisation der Unterrichtseinteilung (Anmeldung/Ummeldung)

– Bereitstellung von Leihinstrumenten

– Planung und Organisation von Musikschulveranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Musikschulleitung

– Schüler/Elternberatung zu festgelegten Öffnungszeiten (Sprechzeiten)

– Schülerkoordinierung der zum Fachbereich gehörenden Ensembles

– Abhalten von Fachbereichskonferenzen

– Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Flyer, Angebotswerbung, Pressemitteilungsentwurf)

– Mithilfe bei der Durchführung von Kooperationen mit anderen Bildungseinrichtungen

 

Anforderungsprofil Fachbereichsleitung:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung an einer Musikhochschule, einem Konservatorium oder einer vergleichbaren Ausbildungsstätte als Instrumentalpädagoge
  • Erfahrung in der Führung und Motivation von Kolleginnen und Mitarbeiterinnen
  • Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse und sind bereit, sich stellenspezifische EDV-Kenntnisse anzueignen
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse in Schrift und Wort
  • Sie arbeiten strukturiert und können sich eigenständig Prioritäten in den Arbeitsabläufen setzen
  • Sie sind eigeninitiativ und denken vorausschauend
  • Sie arbeiten gerne im Team und sind kommunikativ
  • Sicheres, freundliches Auftreten im Umgang mit Eltern, Schülern und öffentlichen Einrichtungen ist selbstverständlich

Wir bieten eine verantwortungsvolle Position mit viel Gestaltungsspielraum in einem vielseitigen, interessanten Aufgabengebiet und einem positiven sowie vertrauensvollen Arbeitsumfeld.

Die Vergütung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen und den einschlägigen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe 9b TVöD. Es handelt sich in Abhängigkeit des jeweiligen Instrumentalfaches um eine unbefristete Teilzeitstelle mit bis zu 14,85 Stunden à 60 Minuten (19,8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten).

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen, sowie vollständigen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen (bitte nur Kopien, da die Unterlagen nicht zurückgesendet werden) oder per Email bis zum

21.02.2020

an die

VHS-Direktorin

-Personalangelegenheit-

VHS-Zweckverband Voreifel

Schweigelstraße 21

53359 Rheinbach

mailto:sekretariat@musikschule-vorfeifel.de

Die Bewerbungsgespräche finden bereits am 11.03.2020 statt. Zu diesen Gesprächen wird explizit eingeladen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für arbeitsrechtliche Fragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Frau Silke Grohs des Sachgebietes Personal zur Verfügung, per Mail unter der Adresse silke.grohs@vhs-voreifel.de oder Telefon 02226 9219-19 (nur Mo. – Do. vormittags).

Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet können Sie sich an unseren Musikschulleiter Herrn Protschka, Tel.: 02226 9219-30 oder per Mail an peter.protschka@musikschule-voreifel.de wenden.

Selbständige Tätigkeit als Honorarkraft

Bewerbungen für die selbständige Tätigkeit als Honorarkraft bitte ebenfalls an o.g. Adresse senden.

30.01.2020 Musikschullehrer/-in (m/w/d) für das Fach Horn in Folkwang (Essen)

Herzlich Willkommen im Herzen des Ruhrgebiets, herzlich Willkommen in Essen. Als Großstadt mit 591.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und Grüne Hauptstadt Europas sind wir mit über 9.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet.

Wir suchen für die Folkwang Musikschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n  Musikschullehrer/-in (m/w/d)  für das Fach Horn

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b TVöD.

Es handelt sich um eine unbefristete Beschäftigung im Umfang von 8 Unterrichtswochenstunden.

Wir bieten Ihnen:
· Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet
· 30 Tage Urlaub sowie eine jährliche Sonderzahlung
· Eine Standortgarantie innerhalb von Essen
· Gezielte Programme zur Gesundheitsförderung

Aufgabenstellungen:
· Durchführung des Unterrichts im Fach Horn (Einzel- und Gruppenunterricht in allen Altersklassen)
· Vorbereitung einzelner Schülerinnen und Schüler auf Wettbewerbe und/ oder auf ein Musikstudium
sowie auf die Ensemble- und Orchestermitwirkung im klassischen- sowie im Popular-Bereich
· Teilnahme an und Mitwirkung bei der Orchesterarbeit
· Teilnahme und Mitwirkung an musischen und spartenübergreifenden Veranstaltungen der Folkwang Musikschule

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:
· Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Instrumentalpädagogik im Fach Horn (ggf. ergänzende
Abschlüsse im Bereich Schulmusik, künstlerische Ausbildungsklasse oder vergleichbare Abschlüsse)
· Unterrichtserfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
· Erfahrung in der Leitung von Satz- und Ensembleproben
· Spiel- und Unterrichtserfahrung auf historischen Instrumenten
· Kommunikations- und Teamfähigkeit
· Befähigung zum Unterrichten in einem oder mehreren anderen musikspezifischen Fächern wünschenswert

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Zu den Aufgabeninhalten:
Herr Wild (Tel.: 0201/88 44 020), Fachbereich 44 –Folkwang Musikschule-.

Zum Verfahrensablauf:
Frau Mötter (Tel.: 0201/88-10 213), Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

 

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis über Ihr abgeschlossenes Studium und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bis zum 21.02.2020 unter Angabe der  Kennziffer 2020-03-44-SuE an:

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

oder

Stadt Essen
Organisation und Personalwirtschaft
45121 Essen
(In Papierform eingereichte Unterlagen werden -aus Gründen des Umweltschutzes- nicht zurückgesandt.)

30.01.2020 Lehrkraft für Violine / Viola (m/w/d) in Olpe

Die Musikschule der Kreisstadt Olpe bietet von Mai 20 bis Juni 21 einer

Lehrkraft für Violine / Viola (m/w/d)

(4 Wochenst. inkl. FÜ / Streicherklasse)

die Übernahme zwei bestehender Streicherklassen.

Den Abschluss als Diplom-Musikschullehrer/in oder einen vergleichbaren Abschluss, Unterrichtserfahrung im Streicherklassenunterricht sowie Freude an der aktiven Mitarbeit in unserem Kollegium setzen wir voraus.

Wir bieten in unserer Musikschule angenehme Arbeitsbedingungen (650 Schüler und 20 Lehrkräfte) in einem repräsentativen Gebäude der Innenstadt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) und wird bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E 09b TVöD erfolgen. Zusätzlich erhalten Sie eine jährliche Sonderzahlung im Rahmen der Leistungsorientierten Bezahlung (LOB) sowie eine attraktive Betriebsrente für Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

Olpe liegt am Südrand des Sauerlandes sowie des Biggesees, an der Schnittstelle der Autobahnen A 45 und A 4, wodurch die Ballungsräume Köln oder das Ruhrgebiet in ca. 45 Minuten erreichbar sind.

Ihre Bewerbung:

Fühlen sie sich angesprochen und erfüllen die genannten Voraussetzungen? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.02.2020 an

J.Klueser@olpe.de

Aus Gründen der Datensicherheit können wir Anlagen nur im PDF-Format akzeptieren. Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbung in einem PDF.

 

Entsprechend der Zielsetzungen des Landesgleichstellungsgesetzes und des Sozialgesetzbuches wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen von Frauen und schwerbehinderten Menschen ausdrücklich erwünscht sind. Ebenso werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sehr begrüßt.

Weitere Auskünfte erteilt gerne:

Jörg Klüser

Leiter der Musikschule

Tel. 02761 83-1344

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.musikschule-olpe.de und erfahren Sie mehr über die Musikschule der Stadt Olpe als attraktiven Arbeitgeber.

30.01.2020 Lehrkraft für Violine / Viola (m/w/d) in Olpe

Die Musikschule der Kreisstadt Olpe bietet ab Mai 20 einer

Lehrkraft für Violine / Viola (m/w/d)

(20 Wochenstd. inkl. FÜ)

die Übernahme einer bestehenden Klasse. Der Unterricht wird zu 2/3 in Olpe und der Rest an der Musikschule der Gemeinde Wenden stattfinden. Nach Rückkehr der jetzigen Stelleninhaberin aus dem Erziehungsurlaub wird sich das Deputat ab August 21 um ca. 10 Wochenstunden verringern, ist aber langfristig wieder ausbaubar. Das Beschäftigungsverhältnis soll vorerst auf zwei Jahre befristet abgeschlossen werden.

Den Abschluss als Diplom-Musikschullehrer/in oder einen vergleichbaren Abschluss, Unterrichtserfahrung in Einzel-, Gruppen- und Ensembleunterricht (Streicherklassen) sowie Freude an der aktiven Mitarbeit in unserem Kollegium setzen wir voraus.

Wir bieten in unserer Musikschule angenehme Arbeitsbedingungen (650 Schüler und 20 Lehrkräfte) in einem repräsentativen Gebäude der Innenstadt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) und wird bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E 09b TVöD erfolgen. Zusätzlich erhalten Sie eine jährliche Sonderzahlung im Rahmen der Leistungsorientierten Bezahlung (LOB) sowie eine attraktive Betriebsrente für Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

Olpe liegt am Südrand des Sauerlandes sowie des Biggesees, an der Schnittstelle der Autobahnen A 45 und A 4, wodurch die Ballungsräume Köln oder das Ruhrgebiet in ca. 45 Minuten erreichbar sind.

Ihre Bewerbung:

Fühlen sie sich angesprochen und erfüllen die genannten Voraussetzungen? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.02.2020 an

J.Klueser@olpe.de

Aus Gründen der Datensicherheit können wir Anlagen nur im PDF-Format akzeptieren. Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbung in einem PDF.

 

Entsprechend der Zielsetzungen des Landesgleichstellungsgesetzes und des Sozialgesetzbuches wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen von Frauen und schwerbehinderten Menschen ausdrücklich erwünscht sind. Ebenso werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sehr begrüßt.

Weitere Auskünfte erteilt gerne:

Jörg Klüser

Leiter der Musikschule

Tel. 02761 83-1344

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.musikschule-olpe.de und erfahren Sie mehr über die Musikschule der Stadt Olpe als attraktiven Arbeitgeber.

29.01.2020 Lehrkraft (m/w) für das Fach „Oboe“ (Honorartätigkeit) in Coesfeld

Die Musikschule Coesfeld (Münsterland) sucht

eine Lehrkraft (m/w) für das Fach „Oboe“ (Honorartätigkeit) ab dem 1.04.2020

Die Tätigkeit ist mit ca. 4 Jahreswochenstunden à 45 Minuten als Honorartätigkeit ausgeschrieben.
Bei veränderter Nachfrage und geeignetem Nebenfach ist eine Ausweitung des Stundendeputates möglich.

Musikschule Coesfeld:
Die Musikschule ist in Trägerschaft des Zweckverbandes der Kommunen Billerbeck, Coesfeld und Rosendahl und bietet hier ein umfassendes Angebot für Kinder und Erwachsene. Der Bevölkerung steht dabei das gesamte Spektrum einer modernen Musikschule von der musikalischen Früherziehung, über den Instrumental- und Vokalunterricht bis zum Ensemble- und Orchestermusizieren offen. Zahlreiche Kooperationen mit Schulen, Kindertagesstätten, Vereinen und Verbänden ergänzen die Leistung der Musikschule. Momentan werden ca. 1600 Schüler von 35 Fachlehrerinnen und Fachlehrern unterrichtet.

Aufgabenbereich:
Übernahme von zurzeit 4 Schülerinnen und Schülern im Instrumentalunterricht Oboe in verschieden Leistungsstufen. Momentaner Unterrichtstag ist der Montag. Bei geeigneten Nebenfächern oder Nachfrage ist eine zusätzliche Ausweitung der Stunden möglich.

Anforderungen:
• Abschluss oder absehbarer Abschluss eines Studiums im Bereich Instrumentalpädagogik oder vergleichbar.
• Fachkompetenz, Flexibilität, umsichtiges Denken und Handeln, Zuverlässigkeit.
• Kreativität, Engagement, positive Ausstrahlung und offener Umgang mit Kindern, Eltern und Kollegen.
• Nebenfach

Wir bieten:
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
• Anbindung an das engagierte Lehrerteam der Musikschule
• Fortbildung und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten
• Honorar mit 28,00 € pro 45 Minuten

Weitere Infos & Bewerbungen:
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbeten bis zum 26. Februar 2020 an:

Musikschule Coesfeld
z.Hd. Herrn Bernd Mertens
Osterwicker Straße 29
48653 Coesfeld

E-Mail:
bernd.mertens@musikschule-coesfeld.de
Tel. 02541/70177
www.musikschule-coesfeld.de

27.01.2020 Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik (m/w/d) in Volmetal

Die Stadt Meinerzhagen sucht für die Musikschule Volmetal eine

Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik (m/w/d)

(Eltern-Kind-Kurse wie z.B. Musikgarten, Musikalische Früherziehung) in den Unterrichtsbezirken Meinerzhagen und Schalksmühle.
Die nach der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertete Planstelle ist ab sofort unbefristet zu besetzen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:
 Unterricht im Bereich Elementare Musikpädagogik: Eltern-Kind-Kurse, Musikalische Früherziehung, Musikgarten, Kita& Musikschule u.ä.
 Mitentwicklung von Musikkonzepten für Kooperationspartnerschaften

Der Unterricht kann aufgrund der Kooperationspartnerschaften an wechselnden Standorten innerhalb der Bezirke erfolgen.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:
Sie verfügen über einen Abschluss an einer staatlichen Hochschule für Musik oder einer Musikakademie als Diplom-Musikschullehrerin bzw. Diplom-Musikschullehrer mit dem Hauptfach Elementare Musikpädagogik, eine gleichwertige Ausbildung mit entsprechendem Abschluss oder einen Nachweis über ein momentan laufendes Studium, das bald abgeschlossen wird. Wünschenswert wäre eine Lehrbefähigung in den Fächern Gitarre oder Cello.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:
 Sie sind in der Lage, einen schülerzentrierten, methodisch-kreativen und lebendigen Unterricht nach zeitgemäßen Konzepten zu gestalten wie z.B. Eltern-Kind-Gruppen und Musikgarten
 Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
 Sie verfolgen eine aktive, selbständige Mitarbeit bei Inhalten hinsichtlich der Musikschulentwicklung
 Sie engagieren sich mit künstlerisch-pädagogischer Arbeit in der Kommune
 Sie zeigen Bereitschaft, den Unterricht in Kooperationen mit anderen Bildungsträgern zu gestalten und durchzuführen
 Sie zeigen Engagement, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation.
 Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und sind bereit, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen. Die Erstattung der Kilometerentschädigung erfolgt nach dem Landesreisekostengesetz

Die Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung wird vorausgesetzt.

Wir bieten:
 Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements,
 ein aufgeschlossenes, engagiertes Team,
 einen Musikschulalltag, in dem eigene Ideen und Konzepte gefragt und willkommen sind.

Übersenden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 17. Februar 2020 elektronisch an

bewerbung-rathaus@meinerzhagen.de

oder auf dem Postweg an den

Bürgermeister der Stadt Meinerzhagen, Bahnhofstr. 15, 58540 Meinerzhagen.

Auskunft erteilen Ihnen gerne die Leiterin der Musikschule Volmetal, Frau Breidenstein (Tel. 02354 / 913858) oder die Sachbearbeiterin für Musikschulangelegenheiten, Frau Wünsch (Tel. 02354 / 77143).

20.01.2020 Lehrkraft für Klarinette/Saxophon (Jazz/Pop) im Rhein-Kreis Neuss

Stelle: Lehrkraft
Fach/Funktion: Klarinette/Saxophon (Jazz/Pop)
Umfang: ca. 13 JWS á 45 Minuten
Zeitpunkt: ab 01.05.2020
Vergütung: TVöD EG 9b

Bemerkungen:

Wir erwarten von Ihnen
• ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master) im Fach Klarinette und/oder Saxophon (Jazz/Pop) an einer Musikhochschule
oder eine vergleichbare Qualifikation
• Unterrichtserfahrung in beiden Systemen (deutsches System und Boehm-System) sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen
• Motivation zum Ausbau einer Instrumental-Klasse
• Offenheit und Bereitschaft zur Arbeit in Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen
• die Fähigkeit und Bereitschaft Jazz-Ensembles zu leiten und somit die Jazz- und Pop-Abteilung auszubauen und gestalterisch weiterzuentwickeln
• Teamfähigkeit, Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit im Umgang mit
Kindern, Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen
• aktive Mitarbeit an den vielfältigen Aktivitäten der Musikschule
• Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, ein privates Fahrzeug für die Fahrten zwischen den Unterrichtsorten zu verwenden

Die Aufgabenschwerpunkte umfassen
• die Planung, Durchführung und die Organisation des Unterrichts
• die Durchführung von Veranstaltungen und Projekten sowie die Wahrnehmung zusammenhängender Arbeiten
• die fachliche Beratung der Eltern und der Schülerinnen und Schüler
• die Erteilung von Unterricht im Umfang von wöchentlich ca. 13 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten. Der Ferienüberhang ist auszugleichen.

Wir bieten Ihnen
• ein aufgeschlossenes und engagiertes Lehrerkollegium
• die Möglichkeit, die Entwicklungsprozesse des Fachbereichs aktiv mitzugestalten
• eine Anstellung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss ist kommunale Musikschule für die Städte Grevenbroich, Kaarst, Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen mit Sitz in Grevenbroich. Derzeit werden ca. 5.800 Schüler in 940 JWS von 65 Kolleginnen und Kollegen an 48 Unterrichtsorten unterrichtet.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein (Email: ruth.braun-sauerwein@rhein-kreis-neuss.de oder Tel. 02181 6014055) gerne zur Verfügung.
Der Rhein-Kreis Neuss verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Kreisverwaltung setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NW bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderung und ihnen gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 15.02.2020 schicken an:
Musikschule Rhein-Kreis Neuss
z.Hd. Ruth Braun-Sauerwein
Auf der Schanze 5
41515 Grevenbroich
Email: ruth.braun-sauerwein@rhein-kreis-neuss.de

20.01.2020 Lehrkraft für Gitarre in Viersen

Wir suchen:

Lehrkraft für das Fach Gitarre (w/m/d)

Einstellungstermin 12.08.2020
Beschäftigungsart Teilzeit (zunächst 20 zu erteilende Unterrichtsstunden wöchentlich; das Unterrichtsdeputat soll nachfrageorientiert auf 30 Unterrichtsstunden wöchentlich (Vollzeit) ausgebaut werden)
Befristung unbefristet
Organisationseinheit Kreismusikschule
Die Kreismusikschule Viersen mit ca. 4300 Schülerinnen und Schülern, 62 Lehrkräften und etwa 5.000 Unterrichtsbelegungen ist QSM-zertifiziertes Mitglied des Verbandes deutscher Musikschulen. Der Unterricht findet im Musikschulzentrum in Viersen und dezentral in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden statt.
Aufgabenschwerpunkte
  • Einzel-, Partner- und Gruppenunterricht
  • Klassenunterricht im Rahmen von Kooperationsprojekten mit allgemeinbildenden Schulen
  • Unterricht im Bereich der Elementaren Musikpädagogik
Bewerberprofil
  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Musik (Studienrichtung Gitarre), Abschluss Diplom, Bachelor oder Master
  • nachgewiesene hohe künstlerische und pädagogische Kompetenzen
  • Unterrichtserfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Erfahrung im Einzel- und Gruppenunterricht
  • Kreativität, Teamfähigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung, speziell im Bereich der Elementaren Musikpädagogik
  • Führerschein der Klasse B
Was wir bieten Die Bezahlung erfolgt entsprechend der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-V.
Wir haben noch mehr zu bieten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.kreis-viersen.de/arbeitgeber.
Kontakt Ralf Holtschneider
Leitung der Kreismusikschule
Tel.: 02162 39 – 2322

Der Kreis Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 09.02.2020.

20.01.2020 Lehrkraft für Klavier in Viersen

Wir suchen:

Lehrkraft für das Fach Klavier (w/m/d)

Einstellungstermin 12.08.2020
Beschäftigungsart Teilzeit (zunächst 13 zu erteilende Unterrichtsstunden wöchentlich; das Unterrichtsdeputat soll nachfrageorientiert auf 22 Unterrichtsstunden wöchentlich (Teilzeit) ausgebaut werden)
Befristung unbefristet
Organisationseinheit Kreismusikschule
Die Kreismusikschule Viersen mit ca. 4300 Schülerinnen und Schülern, 62 Lehrkräften und etwa 5.000 Unterrichtsbelegungen ist QSM-zertifiziertes Mitglied des Verbandes deutscher Musikschulen. Der Unterricht findet im Musikschulzentrum in Viersen und dezentral in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden statt.
Aufgabenschwerpunkte
  • Einzel-, Partner- und Gruppenunterricht
  • Klassenunterricht im Rahmen von Kooperationsprojekten mit allgemeinbildenden Schulen
  • Unterricht im Bereich der Elementaren Musikpädagogik
Bewerberprofil
  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Musik (Studienrichtung Klavier), Abschluss Diplom, Bachelor oder Master
  • nachgewiesene hohe künstlerische und pädagogische Kompetenzen
  • Unterrichtserfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Erfahrung im Einzel- und Gruppenunterricht
  • Kreativität, Teamfähigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung, speziell im Bereich der Elementaren Musikpädagogik
  • Führerschein der Klasse B
Was wir bieten Die Bezahlung erfolgt entsprechend der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfah-rung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-V.
Wir haben noch mehr zu bieten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.kreis-viersen.de/arbeitgeber.
Kontakt Ralf Holtschneider
Leitung der Kreismusikschule
Tel.: 02162 39 – 2322

Der Kreis Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 09.02.2020.

Hier bewerben

12.09.19 Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik Homburgische Gemeinden/Wiehl

Wir suchen für die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. spätestens zum 01.03.2020 eine Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik (Eltern-Kind-Kurse, Musikalische Früherziehung etc. )  auf Honorarbasis, da die bisherige Dozentin in den Ruhestand geht. Eine Übernahme von Kursen in Musikalischer Grundausbildung (als Blockflötenkurse) ist erwünscht aber nicht Voraussetzung. Ein früherer Tätigkeitsbeginn ist möglich.

Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. ist Mitglied des VdM. Wir sind eine sehr lebendige und aktive Musikschule im ländlichen Raum mit derzeit ca. 700 Schülerinnen und Schülern. Weitere Informationen finden sich im unter www.mdhg.de.

Wir würden uns über eine neue, engagierte Lehrkraft sehr freuen. Neuen Ideen oder Unterrichtskonzepten stehen wir offen gegenüber.

Ein eigener PKW ist notwendig, da die Kurse denzentral durchgeführt werden.

Rückfragen und Bewerbungen an:

Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V., Dr. Dirk van Betteray,

Bahnhofstr. 1 (Rathaus), 51674 Wiehl, Tel.: 02262-99260,

Mail: d.vanbetteray@wiehl.de

11.04.19 Lehrkraft für Gitarre/E-Gitarre, Kreismusikschule Paderborn

Der Kreis Paderborn sucht ab sofort für die Kreismusikschule mit Sitz in Büren

eine Lehrkraft für das Fach Gitarre/E-Gitarre

Es soll zunächst Unterricht in einem Umfang von fünf bis sechs Unterrichtsstunden im Unterrichtsort Lichtenau erteilt werden. Der Stundenumfang ist ausbaufähig.

Wir erwarten möglichst:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation im Hauptinstrument und Kombinationsfach
  • Unterrichtserfahrung und Aufgeschlossenheit für neue Unterrichtsformen. Bereitschaft zur Mitarbeit im Rahmen von Schulkooperationen.
  • Musikstudenten sind bei entsprechender Eignung ebenfalls willkommen

Wir bieten als Kreismusikschule:

  • ein sich stetig weiterentwickeltes Musikschulleben
  • Bezahlung entsprechend der fachlichen Qualifikation nach Honorar

In einer wirtschaftlich und kulturell interessanten Region mit einem Einzugsbereich von ca. 140.000 Einwohnern ist die Kreismusikschule Paderborn ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Bildungsangebots im Kreis Paderborn.

In den acht beteiligten Kommunen unterrichten ca. 40 Lehrkräfte etwa 1.200 Schülerinnen und Schülern in den unterschiedlichsten Unterrichtsformen. Hierzu gehört die Vernetzung mit den Bildungsangeboten von Kitas, Schulen und Laienmusikvereinen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Kleinschnittger, Tel. 02951/970-226, zur Verfügung. Bitte reichen Sie mir Ihre aussagekräftige Bewerbung kurzfristig ein.
www.kreismusikschule-paderborn.de

Stellengesuche

29.01.2020 Lehrerkraft für Akkordeon und Musik sucht Stelle (teilzeitstelle/ vollzeitstelle) als Akkordeonlehrer in Kreis Siegen-Wittgenstein, NRW

Sehr geehrte Damen und Herren,

Dipl.-Mus. Akkordeonist und Diplom Musiklehrer und ein preisgekrönter Dozent in fünf Europäische Ländern (Schweiz, Frankreich, Deutschland, Österreich, Bosnien und Herzegowina) sucht stelle (Teilzeitstelle/ Vollzeitstelle) als Akkordeonlehrer in Kreis Siegen-Wittgenstein, NRW.

Ich verfüge über umfassende Kenntnisse über Musikalische Erziehung.  Seit 2008 arbeite ich als Akkordeonlehrer, Dozent in einer Öffentlichen Musikgrundschule, und meine Schüler haben regelmäßig Preise erworben in Akkordeonwettbewerben weltweit (CMA – Trophée Mondial De L’accordéon; AIC – Akkordeonsolistenwettbewerb Reinach; IOAC -Hohner-Konservatorium Trossingen..)

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen,

Emir V.

Kontakt:

Dipl.-Mus. Emir Vildic

Email: vildic.emir@gmail.com

14.01.2020 Vollszeitstelle als Klarinettenlehrerin, gerne auch mit kleinen Anteilen Schlagzeugunterricht für Anfänger im Raum Siegerland, Sauerland

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich suche im Raum Siegerland, Sauerland eine Vollszeitstelle als Klarinettenlehrerin, gerne auch mit kleinen Anteilen Schlagzeugunterricht für Anfänger.

Aktuell bin ich Schlagzeuglehrerin an der Musikschule in Mühlheim am Main (seit August 2018). Außerdem habe ich langjährige Orchestererfahrung an beiden Instrumenten und Einzelunterrichterfahrung an der Klarinette bei privaten Schülern.

 

Kontakt: johanna-weiser@live.de

 

Mit freundlichen Grüßen,

Johanna Weiser

25.11.2019 Gitarren-Lehrer (klassisches Studium, Schwerpunkt E-Gitarre Rock-Pop-Jazz), Nebeninstrumente Ukulele / E-Bass sucht weiteres Betätigungsfeld im Großraum Ruhrgebiet.

Kontakt:

Claus Michael Siodmok

cm.sio3103@gmail.com

Tel.: 0201/779983

mobil: 0160/6630830

Ohmstr. 10

D-45143 Essen

12.11.2019 Vollzeitstelle als Klavierlehrer, Lehrer für Musikgeschichte, Tontechnik, sowie Komposition für Filmmusik im Raum Iserlohn gesucht

Klavierlehrer sucht aktuell nach einer Vollzeitstelle als Klavierlehrer im Raum Iserlohn.
Desweiteren können auch die Themenbereiche Musikgeschichte, Tontechnik, sowie Komposition für Filmmusik unterrichtet werden.

Kontakt: mail@moritz-gaudlitz.de

+49 2734 7585437

+49 176 44430837

24.10.2019 Lehrkraft für Violine sucht Vertretungsstelle im Raum Essen, Bochum, Dortmund Düsseldorf

Geigenlehrer sucht vorübergehend nach Möglichkeiten, Lehrer/innen zu vertreten (bei Ausfall). Ich habe Geige studiert in Essen und unterrichte schon seit c.a. 20 Jahren. U.a. in der Musikschule Essen.
Kontakt: justusregul@gmx.de

24.10.2019 Lehrkraft für Violine, Gesang, Chorleitung, Orchesterleitung sucht Anstellung im Raum Düsseldorf, Essen, Köln

Absolvent in klassischem Gesang und Violine, motiviert und erfahren unterrichtet Gesang und Violine.
Master in Musik: Klassischer Gesang und Violine des Königlichen Konservatoriums inn Brüssel (Belgien), des Königlichen Konservatoriums von Lüttich (Belgien), der Schola Cantorum in Paris (Frankreich) und Ecole Normale de Musique (Alfred Cortot) in Paris (Frankreich) .
– Klassischer Gesang (Atmung, Gesangstechnik, Auftreten, szenische Präsenz, Selbstvertrauen)
– Violine (Klassisch, Jazz, Pop, Rock, Oriental, Jüdisch, Lounge Klezmer, und viele andere)
– Klavier (für Anfänger)
– Gitarre (hauptsächlich Pop, Rock, Schlager, und Stil Santana)
– Chorleiter
– Orchesterleiter

Ich spreche 10 EU Sprachen

Kontakt:
David Bubani
Tel: 0179 4174581
Email: david.bubani@gmail.com

22.10.2019 Lehrkraft für Flöte Nähe Köln/Bonn

Diplomierte Orchestermusikerin für Blockflöte und Querflöte sucht Teilzeitstelle als Lehrerin in Umgebung Köln und Bonn 30 Km.

— Studium Nationale Musikakademie in Sofia

— Gruppenleiterin und Solo 1.Flöte im Orchester Staatliche Oper in Burgas Bulgarien

— Gruppenleiterin und Solo 1.Flöte im Orchester Staatliches Symphonieorchester in Schumen / Bulgarien

— Musiklehrerin Quer- und Blocjflöte Vollzeitbeschäftigung mit 27 Kinder/ 22 Std. Woche

Meglena Petkova

petkovamegi@gmail.com

30.08.2019 Lehrkraft für Geige im Raum Mainz, Frankfurt, Wiesbaden

Diplomierte Orchestermusikerin sucht stelle als Geigenlehrerin Umgebung Mainz, Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden.

Kontakt val_jeta@hotmail.com

Valjeta Vrzivoli

20.08.2019 Lehrkraft für Gitarre sucht Anstellung in oder bei Köln, Düsseldorf oder Essen

Hallo,

mein Name ist Andreas Geldmacher und ich suche eine Anstellung als Gitarrenlehrer zu Beginn des neuen Schuljahres 2019.
Ich verfüge über einen Hochschulabschluss der Klassischen Gitarre vom „Conservartori Superior de Música Joaquín Rodrigo de Valencia“ in Spanien.
In den letzten Jahre vertiefte ich meine Kenntnisse im Rahmen privater Unterweisungen durch einem international renommierten Gitarristen.

Weitere Informationen in Stichpunkten:

– 15 Unterrichtserfahrung an privaten und städtischen Musikschulen, sowie mit Privatschülern

– zusätzliche langjährige pädagogische Erfahrung durch Arbeit als DAF-Lehrer an Sprachschulen

– zahlreiche Auftritte als Solist und Kammermusiker in Spanien und Deutschland

– Auftritte als E-Gitarrist und Bassist bei Rock- und Metalbands

– Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch und Spanisch

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme,
Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Geldmacher

01577 2870536
andreasgeldmacher2016@gmail.com

13.08.2019 Diplomierte Gesangslehrerin sucht Anstellung im Großraum Bochum

Diplomierte Gesangslehrerin sucht eine Stelle bis 100 km von Bochum.
Ich habe über 15 Jahre Erfahrung im Gesangsunterricht in Pop und im klassischen Gesang.

 

Kontakt:
Selvie Zogaj
Telefon: 01792343606
E- Mail: neues38@hotmail.com

24.04.2019 Instrumentallehrer für Klavier, Musiktheorie/Komposition, Orchester- und Ensembleleiter sucht Stelle

Musikpädagoge (Klavier, Korrepetition, Musiktheorie-Komposition, Orchester- und Ensembleleiter) sucht Stelle an einer Musikschule:

„Als Musiker und Musikpädagoge besitze ich ein Diplom der pädagogischen Musikhochschule in Moskau, sowie den Abschluss eines Master of Music der Syracuse University School of Music, New York, USA.
Meine Bewerbung resultiert aus meiner reichhaltigen Erfahrungen als Musikpädagoge und Korrepetitor an staatlichen und privaten Musikschulen und Musikhochschulen, am Musiktheater für Oper und Ballett – mit dem Kinderchor, als Musikalischer Leiter für „The Talent Musical Production“ und mit dem Universitätsorchester, New York, USA.
Als Musikpädagoge bin ich sehr unterstützend und sensibel. Ich arbeite gerne in einem Team und schätze den fachlichen kollegialen Austausch ganz besonders.“

Kontakt:
M.Shekhtman
Stuttgarterstr. 80
73642 Welzheim-Breitenfürst
Mob.: ( 0179) 8 79 31 44
matvey_shekhtman@yahoo.com

09.04.2019 Instrumentalmusiker und Instrumentalpädagoge im Hauptfach Schlagzeug und Nebenfach Klavier sucht Anstellung im Großraum OWL

Staatlich geprüfter Instrumentalmusiker und Instrumentalpädagoge im Hauptfach Schlagzeug und Nebenfach Klavier sucht Anstellung im Großraum OWL.

Langjährige Unterrichtserfahrung in beiden Bereichen.  Mehrjährige Erfahrung als International tätiger Live und Studiomusiker.

 

Kontakt:

Michael Kolar

Website: www.michaelkolar.de

E-Mail: mail@michaelkolar.de

Mobil: 0176 270 95 373

20.03.2019 Diplomierte Geigerin sucht eine Stelle als Lehrerin in Köln und Umgebung

Diplomierte Geigerin sucht eine Stelle als Lehrerin in Köln und Umgebung.

Absolventin der Kölner Musikhochschule und der HfMdK Frankfurt – IEMA. Ich bringe 10 Jahre pädagogische Erfahrung mit, sowohl mit Anfängern als auch mit Fortgeschrittenen, und langjährige Bühnenerfahrung in den Bereichen Solo-Repertoire, klassische Kammermusik, Orchester und zeitgenössische Musik.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

 

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch.

 

Kontakt: Lola Rubio

Mobil: 017684710917

Email: lolaelrubio@gmail.com

19.02.2019 Lehrkraft für Saxophon sucht Anstellung im Großraum Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen

Diplomierter Musikpädagoge/Master of Arts sucht eine Stelle als Saxophonlehrkraft (Honorarkraft oder in Festanstellung). Mehrjährige Erfahrung im Unterricht aller Altersgruppen, besonders im Bereich Jazz und Popularmusik.

In meinem Unterricht lege ich großen Wert auf Konzepte und Inhalte, welche die Schüler und Schülerinnen von der ersten Lektion an kreativ einbinden. Dabei ist es mir wichtig, dass das Saxophonspiel mit dem persönlichen Musikgeschmack der Lernenden verbunden werden kann. Den Saxophonunterricht empfinde ich als eine inspirierende Begegnung mit anderen Menschen. Es macht mir Spaß, meine Freude an der Musik weiterzugeben, die Schüler und Schülerinnen mit meiner Erfahrung zu unterstützen, ihren Horizont durch neue Hörerfahrungen zu erweitern und gemeinsam mit ihnen instrumentaltechnische Hürden zu nehmen.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch.
Kontakt: Chris Sommer
Email: chrsmmr@gmail.com
Mobil: +41 77 454 67 90

21.01.2019 Lehrkraft für E-Gitarre/Akustikgitarre/Flamenco sucht freiberufliche Mitarbeit Raum Gütersloh/Bielefeld

Autodidakt mit 40 Jahren Instrumenten- und 10 Jahren Unterrichtserfahrung mit Erwachsenen und Kindern.

Pop/Rock/Jazz/Flamenco/Musiktheorie.

Kürzlich aus der Schweiz nach Deutschland gezogen suche ich ein freiberufliches Unterrichts-Pensum. Bringe nicht nur musikalische und Pädagogische Erfahrung sondern auch Geduld und Freude an der Musik mit.

Kontakt:
Bruno Giancola
Mobile: 0160 1055443
Email: contact@giancolaguitars.com
Website: www.giancolaguitars.com

09.01.2019 Lehrkraft für Klavier und Posaune sucht Anstellung in Leverkusen und Umgebung

Diplomierter Musikpädagoge sucht eine Stelle als Klavier- und Posaunenlehrer.
Er hat langjährige Unterrichts- und Bühnenerfahrung und 30 Jahre lang die gesamten Blechblasinstrumente unterrichtet.

Kontakt: Karl Graef
Mobil: 0176 20790800