Stellenbörse

Die Stellenbörse für Musikschulen im LVdM NRW

Sie möchten eine Stelle an Ihrer Musikschule anbieten?
Sie suchen eine Stelle als Musikschullehrkraft?
Dann schicken Sie uns Ihre Angebote oder Gesuche.
Wir veröffentlichen sie gerne! Bitte per Mail an: kontakt@lvdm-nrw.de

Stellenangebote

04.03.2021 Verwaltungskraft (m/w/d) in der Musikschule Rhein-Kreis Neuss

Beim Rhein-Kreis Neuss ist im Amt für Schulen und Kultur in der Musikschule Rhein-Kreis Neuss zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle

einer Verwaltungskraft

(E 8 TVöD bzw. A7/A8 LBesO NW)

dauerhaft zu besetzen.

Voraussetzung ist die Befähigung für das zweite EInstiegsamt in der Laufbahngruppe 1 bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. der erfolgreiche Abschluss den Angestelltenlehrgangs I.

Die Musikschule bietet einen Arbeitsplatz, der aufgrund des Aufgabengebietes interessant und abwechslungsreich ist und die Möglichkeit bietet, mit Eltern, Kindern und Musiklehrkräften in Kontakt zu treten.

Die Tätigkeit beinhaltet die Schülerschaft- und Personalverwaltung u.a. im Musikschulverwaltungsprogramm Virtuoso sowie die Haushaltssachbearbeitung in SAP inkl. der Prüfung von Buchungen und Rechnungen und erfordert ein hohes Maß an selbstständigem Arbeiten.

Zu den Aufgaben der Verwaltungskraft in der Musikschule gehören unter anderem:

  • Pflege der Schülerschaft- und Personalstammdaten
  • EIngabe und Belegung von regelmäßigen Unterrichtsangeboten und Projekten
  • Bearbeitung von Neueinteilungen
  • Bearbeitung von Unterrichtskündigungen sowie Gebührenerstattungen
  • Erstellung der Stundenpläne
  • Erstellen der Honorarverträge der freien Mitarbeitenden
  • Erstellen der Kooperationsverträge mit Kindertagesstätten, Schulen und Seniorenhäusern
  • Beratung von Eltern vor der Anmeldung
  • Haushaltssachbearbeitung im Rahmen von SAP inkl. der Prüfung von Buchungen und Rechnungen
  • Anlage von Aufträgen sowie der Überwachung aller Konten

Von der Verwaltungskraft werden erwartet:

  • Sicheres und verbindliches Auftreten, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen bei gleichzeitigem Verständnis für die Belange der Schülerschaft, Eltern und Musikschullehrkräften
  • Selbständige, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise
  • Hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich zügig und umfassend in die vielfältigen Aufgabenbereiche einzuarbeiten
  • Sicherer Umgang mit der Informations- und Kommunikationstechnik sowie Kenntnisse in Haushaltssachbearbeitung
  • Bereitschaft, den Urlaub überwiegend in den Schulferien zu nehmen

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Stirken unter 02131/928-4000 gerne zur Verfügung.

Der Rhein-Kreis Neuss verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichtsellung von Frauen und Männern. Als moderne Kreisverwaltung setzen  wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung und ihnen gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht

Auf die Möglichkeit der Besetzung der Stelle in Teilzeit wird hingewiesen. Dabei soll eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet sein.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte nach vorheriger Registrierung auf www.interamt.de (Stellenangebots-ID 660039) dort hochladen und bis zum 21.03.2021 online übersenden. Bewerbungen, die per Email oder auf postalischen Weg eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Interne Bewerbungen um diese Stelle können unmittelbar an ZS 3 – Personalwirtschaft- gesendet werden.

19.02.2021 Lehrkraft (m/w/d) für Violine in Lüdenscheid

Die Stadt Lüdenscheid (ca. 74.000 Einwohner) – Kreisstadt im Märkischen Kreis – sucht für den Fachdienst Musikschule eine / einen

 

Musikschullehrerin / Musikschullehrer für das Fach Violine (m/w/d)

Kennziffer: 44/34980

 

Die nach der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertete Planstelle ist zum 01.08.2021 unbefristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einem Umfang von 19/30 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Sie geben Instrumentalunterricht für Violine in jeglichen Unterrichtsformen, Alters- und Stufenklassen
  • Sie geben Unterricht in Streicherklassen und führen Team-Teaching durch
  • Sie geben Unterricht innerhalb des Bildungsprogramms JeKits NRW
  • Sie übernehmen die Orchesterleitung für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Sie bereiten die Schülerinnen und Schüler auf das Orchesterspiel, Vorspiele und Wettbewerbe vor
  • Sie wirken bei der Mitentwicklung von Musikkonzepten für Kooperationspartnerschafen mit

Im Rahmen der Zusammenhangstätigkeiten wird u.a. eine methodische Vor- und Nachbereitung der Unterrichtsstunden sowie die Planung und Teilnahme an Auftritten und Konzerten der Schülerinnen und Schüler erwartet. Ebenso sind Beratungsgespräche mit Schülerinnen und Schülern und Eltern obligatorisch sowie die Erstellung von Stundenplänen und Schülerbeurteilungen. Mitwirkungen bei Veranstaltungen des öffentlichen Lebens werden vorausgesetzt, auch die Teilnahme an diversen Konferenzen oder Arbeitsgruppen im Musikschulleben. Eine fachübergreifende Zusammenarbeit ist erwünscht.

Der Unterricht kann aufgrund der Kooperationspartnerschaften an wechselnden Standorten innerhalb des Stadtgebiets erfolgen.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen im Fach Violine über einen Abschluss an einer staatlichen Hochschule für Musik als Diplom-Musikschullehrerin bzw. Diplom Musikschullehrer oder
  • Sie haben nach einem achtsemestrigen Studium an einer Musikhochschule oder einer Musikakademie (vorzugsweise Abschluss: Bachelor of Music mit dem Schwerpunkt Pädagogik) die künstlerische Reifeprüfung bzw. die künstlerische Abschlussprüfung mit Erfolg abgelegt oder
  • Sie verfügen über einen gleichwertigen Abschluss.

Kenntnisse anderer Streichinstrumente und im Bereich der elementaren Musikpädagogik sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie sind in der Lage, einen schülerzentrierten, methodisch-kreativen und lebendigen Unterricht nach zeitgemäßen Konzepten vom Anfänger bis zur Oberstufe und zur Studienvorbereitung zu gestalten.
  • Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Sie verfolgen eine aktive, selbstständige Mitarbeit bei Inhalten hinsichtlich der Musikschulentwicklung.
  • Sie engagieren sich mit künstlerisch-pädagogischer Arbeit in der Kommune.
  • Sie zeigen Bereitschaft, den Unterricht in dem Bildungsprogramm JeKits NRW und Kooperationen mit anderen Bildungsträgern zu gestalten und durchzuführen.
  • Sie sind teamfähig und belastbar.
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und haben die Bereitschaft, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen. Die Erstattung der Kilometerentschädigung erfolgt nach dem Landesreisekostengesetz.

Die Bereitschaft zu fachlichen und persönlichen Weiterbildung wird vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Ein zentral gelegenes Musikschulgebäude
  • Einen historischen Kammermusiksaal mit ausgezeichneter Akustik

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Frau Fernholz-Bernecker, Tel.: 02351 17-2426.

Ihre Fragen – bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation – beantwortet der Fachdienst Personal, Frau Lütticke, Tel.: 02351 17-2595

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link:

https://www.luedenscheid.de/buergerservice/formulare/datenschutz/11/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

So bewerben Sie sich:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 20.03.2021 per E-Mail (Sortierung: Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, sonstige Bescheinigungen und Nachweise) als ein mehrseitiges PDF-Dokument an folgende Adresse:

Bewerbung44@luedenscheid.de

Bitte geben Sie in der Betreffzeile Ihrer Mail die Kennziffer 44-34980 an.

Sie können Ihre Bewerbung auch schriftlich an die Stadt Lüdenscheid, Fachdienst Musikschule, z. Hd. Frau Fernholz-Bernecker, 58505 Lüdenscheid senden. Bitte senden Sie mir nur Kopien Ihrer Unterlagen. Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und mit Ihrer Adresse versehener Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Der Bürgermeister

im Auftrag

gez. Hein

12.02.2021 Lehrkraft (w/m/d) für Klarinette und Saxophon im Kreis Vieren

Wir suchen:

Lehrkraft für die Fächer Klarinette und Saxophon (w/m/d)

Einstellungstermin zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Beschäftigungsart Teilzeit (zunächst 20 zu erteilende Unterrichtsstunden wöchentlich; das Unterrichtsdeputat soll nachfrageorientiert auf 30 Unterrichtsstunden wöchentlich (Vollzeit) ausgebaut werden)
Befristung unbefristet
Organisationseinheit Kreismusikschule
Die Kreismusikschule Viersen mit ca. 4300 Schülerinnen und Schülern, 66 Lehrkräften und etwa 4.700 Unterrichtsbelegungen ist QSM-zertifiziertes Mitglied des Verbandes deutscher Musikschulen. Der Unterricht findet im Musikschulzentrum in Viersen und dezentral in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden statt.
Aufgabenschwerpunkte
  • Einzel-, Partner- und Gruppenunterricht im Fach Klarinette, mit geringem Umfang auch im Fach Saxophon
  • Klassenunterricht im Rahmen von Kooperationsprojekten mit allgemeinbildenden Schulen
  • Unterricht im Bereich der Elementaren Musikpädagogik
Bewerberprofil
  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Musik (Studienrichtung Klarinette), Abschluss Diplom, Bachelor oder Master
  • nachgewiesene hohe künstlerische und pädagogische Kompetenzen
  • Unterrichtserfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Erfahrung im Einzel- und Gruppenunterricht
  • Kreativität, Teamfähigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung, speziell im Bereich der Elementaren Musikpädagogik
  • Führerschein der Klasse B
Was wir bieten Die Bezahlung erfolgt entsprechend der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-V.

Wir haben noch mehr zu bieten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.kreis-viersen.de/arbeitgeberin.

Kontakt Ralf Holtschneider
Leitung der Kreismusikschule
Tel.: 02162 39 – 2322

Der Kreis Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 07.03.2021.

 

26.01.2021 Lehrkraft (m/w/d) für elementare Musiktherapie in Lippstadt

An der Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt werden derzeit über 3300 Schülerinnen und Schüler von 45 Lehrkräften unterrichtet. Neben dem Unterricht bieten Ensembles, Chöre, Bands und Orchester Gelegenheit zum gemeinsamen Musizieren, außerdem
gibt es eine große Tanz- und Schauspielabteilung. Mit zahlreichen Konzerten sowie großen Musicalaufführungen im Lippstädter Stadttheater gestaltet die Musikschule das Kulturleben der Stadt wesentlich mit.

In der Musikschule ist zum 15. August 2021 die Stelle

einer Musikschullehrerin bzw. eines Musikschullehrers (m/w/d)
für elementare Musikpädagogik mit dem Schwerpunkt
Unterricht für Menschen mit Behinderung oder Musiktherapie
– Entgeltgruppe 9 b TVöD –

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit dem halben Umfang der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (entsprechend 15 wöchentlichen Unterrichtsstunden). Das Unterrichtsdeputat erhöht sich durch die anteilige Berechnung des
Ferienüberhangs.

Die Musikschule kooperiert mit einer integrativen Kindertageseinrichtung und im Rahmen von JEKITS mit einer Schule für schwerst-mehrfach-behinderte Kinder. Außerdem bietet die Musikschule musiktherapeutischen Einzelunterricht an.

Weitere Einsatzbereiche können sein:

  •  Unterricht in einem weiteren instrumentalen oder vokalen Hauptfach
  •  Unterricht in Kooperationen mit Kindertageseinrichtungen
  •  Eltern-Kind-Kurse und Kurse für musikalische Früherziehung

Sie verfügen über:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium für elementare Musikpädagogik oder
  • über ein abgeschlossenes Lehramtsstudium für Sonderpädagogik mit dem Fach Musik oder über
  • ein abgeschlossenes Studium der Instrumental- oder Vokalpädagogik mit dem zusätzlich abgeschlossenen Lehrgang „Instrumentalspiel mit Menschen mit Behinderungen an Musikschulen“
  • Kenntnisse über den aktuellen Stand der Musikschul- und Sonderschulpädagogik
  •  Interesse an Musikschularbeit
  •  Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz
  •  Organisationsgeschick und eine selbständige verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • gute Umgangsformen
  •  Teamfähigkeit

Das Vorhandensein einschlägiger beruflicher Erfahrungen in einer Musikschule und in
Kooperationen von Musikschulen und anderen Bildungseinrichtungen sind von Vorteil.

Es erwarten Sie:

  • ein erfahrenes Team aus engagierten Kolleginnen und Kollegen
  •  gute Einarbeitungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  •  Gewährung der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  •  Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst / Entgeltumwandlung
  •  sicherer Arbeitsplatz
  •  Familienfreundlichkeit – Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  •  Betriebliches Gesundheitsmanagement
  •  Inanspruchnahme des Jobtickets

Lippstadt liegt verkehrsgünstig im landschaftlich reizvollen westfälischen Raum nahe dem Sauerland und dem Münsterland. Die Stadt verfügt neben einem voll ausgebauten Schulsystem über attraktive Einrichtungen auf dem Bildungs-, Kultur- und Sportsektor. Lippstadt ist Standort der Fachhochschule Hamm-Lippstadt. Zur Erholung und Freizeitgestaltung
bestehen in Lippstadt und nächster Umgebung vielfältige Möglichkeiten.

Weitere Informationen über Lippstadt finden Sie auf unserer Homepage unter
www.lippstadt.de.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.
Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich online bis zum 15.03.2021 über
www.lippstadt.de/karriere. Wir bitten, von einer Bewerbung in Papierform oder per E-Mail abzusehen.

Für weitere Auskünfte, insbesondere zu den Aufgaben im Einzelnen, steht Ihnen der Leiter
der Musikschule, Herr Michael Ressel telefonisch unter 02941/9809740
oder per E-Mail michael.ressel@stadt-lippstadt.de gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

11.12.2020 Pädagogen und Therapeuten (m/w/d) in Halle

Unsere evangelische Kita Sonnenschein sucht

Musikpädagogin/Musikpädagoge

Kunstpädagogin/Kunstpädagoge

Heilpädagoge*in, Ergotherapeut*in, Mototherapeut*in

Musik-/Kunsttherapeut*in

Wir suchen:

freundliche, teamfähige Verstärkung mit viel Leidenschaft und Liebe für unsere Kinder, verantwortungsvolle Organisationstalente, gerne auch mit Erfahrung im Bereich Inklusion und ganz viel Freude an Musik, Neue Medien und am Spiel mit Kindern.

Wir bieten:

ein nettes und engagiertes Team, das sich auf neue Kolleg*innen freut, Eigenverantwortung, Mitspracherecht und eine gut ausgestattete Kita im Süden von Borgholzhausen und… 70 Wundervolle Kinder.

Fragen und Bewerbungen gerne persönlich/telefonisch und online.

Ansprechpartnerinnen: Marina Pielsticker/Birgit Meyer

Kontakt: Familienzentrum NRW – Ev. Tageseinrichtug für Kinder „Sonnenschein“

Hoffstraße 24                33829 Borgholzhausen

Telefon: 0 54 25 / 51 41

E-Mail: kigasonne@t-online.de

Träger: Trägerverbund d. Tageseinrichtungen für Kinder im Ev. Kirchenkreis Halle/Westfalen

29.10.2020 Lehrkraft (m/w/d) für die Musikalische Elementarpädagogik in Minden

Lehrkraft (m/w/d) für die Musikalische Elementarpädagogik

Diese Ausschreibung richtet sich an Absolventen (m/w/d) einer musikpädagogischen Ausbildung im Bereich EMP oder an Studenten (m/w/d), die diese in absehbarer Zeit beenden werden.

Die Musikschule Minden gGmbH hat zurzeit 1300 Schüler, davon 700 Instrumentalschüler. 41 Lehrkräfte unterrichten bei uns. Wir arbeiten mit dem Landesprogramm Jekits an 5 Grundschulen und unterrichten MFE in 9 KiTas. Die Musikschule wird als gemeinnütziger GmbH von der Stadt Minden getragen.

Einsatzort:

Minden –NRW.

Musikschule Minden gGmbH, Simeonscarre 32423 Minden

Einstellungstermin:

sofort

Arbeitszeit:

Teilzeit 10 UE +

Vergütung:

Honorar

Führerschein erforderlich:

ja

Anmerkungen:

Einstellungstermin nach Absprache

Ihre Aufgaben

  • Übernahme von musikpädagogischen Kursen
  • Elementarpädagogische, musikalische Arbeit mit Kindern im Gruppenunterricht
  • Aufbau neuer Kursangebote
  • Kontaktpflege mit Kindergärten und Grundschulen (JeKits), Integrationsfähigkeit
  • Ausbau bestehender Kooperationen

Konkrete Anforderungen

  • Engagiertes, selbstständiges und kreatives Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Sicheres und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft zur Arbeit auch am Nachmittag
  • Bereitschaft, neue Entwicklungen der Musikpädagogik aufzugreifen und umzusetzen
  • Wir bieten
    • Eine verantwortungsvolle und weitgehend selbständige Tätigkeit
    • Langfristige berufliche Perspektive in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld
    • Strukturierte Einarbeitung und Begleitung
    • Perspektivisch ist eine Erweiterung des Tätigkeitsbereiches in den Folgejahren geplant

    Ein Bewerbungsverfahren mit Vorunterrichten möchten wir im August durchführen.

     

    Bewerbungen bitte an: 

    e.donaire@musikminden.de

Stellengesuche

10.02.2021 Bewerbung als Lehrkraft für das Fach Violine und Viola

Hiermit möchte ich mich als Violin- und Violalehrerin an Ihrer Musikschule bewerben.

Ich habe an der Folkwanghochschule in Essen Violine studiert und unterrichte an der Musikschule Velbert.

Ich habe langjährige Erfahrung im Einzel-, Gruppen- und JeKitsunterricht.

Gerne würde ich meine Tätigkeit erweitern und freue mich über Ihre Anfrage.

 

Mit freundlichen Grüßen.

 

Hildegard Bromenne

Tel. 02324/ 919216

h-bromenne@web.de

05.02.2021 Bewerbung als Lehrkraft für das Fach Saxophon in Krefeld & Umgebung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich mich als Saxophon-Lehrkraft an Ihrer Musikschule bewerben.

Bisher habe ich mich durch zahlreiche Studien im Fach Saxophon, sowie in didaktischen und methodischen Fragen des Lehrens fortgebildet. So verfüge ich neben einer klassischen Ausbildung im Rahmen eines Schulmusik-Studiums (Lehramt Sek. II) an der Universität Dortmund, auch über eine umfassende Schulung in Jazz- und Popularmusik (Bachelor, Hogeschool voor der kunsten Arnhem, NL).

Ferner habe ich an privaten, sowie an städtischen Musikschulen gearbeitet und so langjährige Erfahrungen im Unterrichten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sammeln können. Einige Schüler habe ich zudem auf ihre Aufnahmeprüfung vorbereiten dürfen. Des weiteren gebe ich seit einigen Jahren Saxophon-Workshops für Semi-Professionelle, wie auch Professionelle Saxophonisten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Zuletzt arbeitete ich mit einem Stundenkontingent von 8 Stunden (zzgl. Überhangsmandate) an der städtischen Musik- und Kunstschule Duisburg.
Selbstverständlich bin ich auch aktive Musikerin und Künstlerin. Meine Begeisterung, wie auch Erfahrungen als Musikerin trage ich in meinen Unterricht hinein. Viele meiner Schüler profitieren von diesem Wissen und Können.

Gern sende ich Ihnen bei Interesse meinen Lebenslauf, eine Referenzenliste meiner Tätigkeiten als Musikerin, eine Kopie meines Diploms an der Hogeschool voor de kunsten Arnhem (NL) und Kopien der Arbeitszeugnisse der letzten Dozententätigkeiten an diversen Musikschulen zu!

Ich hoffe mit meiner Bewerbung Ihr Interesse geweckt zu haben und würde mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch sehr freuen!

Mit besten Grüßen,

Angela Puxi

Kontakt: info@angela-puxi.de / www.angela-puxi.de

 

Ich würde mich sehr über Ihre Rückmeldung freuen,

mit besten Grüßen,

Angela Puxi

05.02.2021 Bewerbung als Lehrkraft für Geigenunterricht bzw,Violaunterricht, Musikunterricht,Musikerziehung

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie suchen einen Mitarbeiterin im Bereich des Geigenunterricht bsw. Musikunterricht. Die Beschreibung der Tätigkeit macht auf mich einen interessanten Eindruck.
Ich habe mehrer Jahre im Bereich Geigenunterricht gearbeitet. Neben meinem Studium im Breich des Geigenunterricht konnte ich so Erfahrungen im Musikunterricht sammeln. Folgend eine

Aufzählung meiner bisherigen Tätigkeiten:
• Geigenunterricht
• Violaunterricht
• Musikunterricht
• Musikerziehung

Gerne bin ich bereit mich durch die in ihrer Ausschreibung geforderte Lernbereitschaft zu erbringen und mich so bestens in ihr Unternehmen zu integrieren.
Mit mir erhalten Sie einen Mitarbeiterin, der hoch motiviert, selbstständig und kreativ nach neuen Lösungen sucht, Probleme schnell identifiziert und teamorientiert angeht. Gerne beantworte ich Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch und freue mich auf die Einladung.

Mit besten Grüßen
Misagh Ehteshamnia

Kontakt:

Misagh Ehteshamnia
Danhausergasse7/16
Tel: 06607222164
Mail: misaghehteshamnia4@gmail.com
Web:www.bunte-klang.at

01.12.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Musik - Oud/Gitarre

Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell Suche Ich, Ali Abdullatif, nach einer Stelle als Lehrkraft für Oud , Gitarre Keyboard, Rhythmuslehre & Gesangstechniken für Teilzeit oder Vollzeit.

Vom 06-09-2018 – 12-07-2019 habe ich den Zertifikatslehrgang Musikpädagogik für Musiker/innen verschiedener Kulturen erfolgreich bestanden und möchte nun an einer Musikschule unterrichten. Ich spreche die Sprachen: Arabisch und Deutsch.

Ich habe folgende musikpädagogische Vorerfahrungen. Ich habe als Musikassistent bei dem Musiklehrer mit Herrn Reiner Ahrens mit Kindern an verschiedenen Schulen in Bonn (Ludwig-van- Beethoven, Till-Eulenspiegel-Grundschule &Michael-Grundschule) gearbeitet. Sowie mit Jugendlichen und Erwachsenen in verschiedenen Musikworkshops gearbeitet. Zurzeit gebe ich privaten Musikunterricht

Ich wohne in Bonn und würde gerne in einem Umkreis von 30 km unterrichten.

Bei Rückfragen bin ich jederzeit für Sie da.

Mit freundlichen Grüßen

 

Ali,Abdullatif

lativ702020@gmail.com/ tel.015771069384

27.11.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik im Raum Meerbusch/Düsseldorf/Neuss

Ab September 2021 suche ich eine Teilzeitstelle als Lehrkraft für elementare Musikpädagogik an einer Musikschule.

 

Mögliche Arbeitsfelder könnten sein:

  • Pränatales Singen
  • Baby-Musikgarten
  • Musikgarten 1 und 2
  • Musikalische Früherziehungskurse
  • Musik in der Kita/ Musikkindergarten

 

Mein Profil:

  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Bestandene Abschlussprüfung des berufsbegleitendes Lehrgangs für elementare Musikpädagogik an der Landesmusikakademie Rheinland Pfalz
  • Musikgartenlizenz
  • Lizenz für BabyBauchTöne(Pränatales Singen)
  • Entspannungspädagogin
  • Freude und Geschick am Umgang mit Kindern, 20 jährige Berufserfahrung in der elementaren Musikpädagogik, 10 jährige Berufserfahrung in der Kita
  • Jährliche Fortbildungen am IfeM/Mainz

 

Gerne schicke ich Ihnen auf Anfrage eine ausführliche Bewerbung zu.

 

Mit freundlichen Grüßen

Elisabeth Rieksmeier-Vecchietti

 

Kontakt: info@lillis-musikgarten.de

05.11.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Klavier

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich suche nach einer Stelle als Klavierlehrer für Teilzeit oder Vollzeit.

Ich habe im „San Francisco Conservatory of Music“ mein Bachelor in Hauptfach Klavier absolviert und mir fehlt zur Zeit ein Jahr um das Diplom in Musik Erziehung haben zu können. Ich studiere auch gleichzeitig Master Studium in Hauptfach Klavier Solo in der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Ich habe 10 Jahren Erfahrung als Klavierlehrer und ich habe sowohl privat als auch bei Musikschulen unterrichtet. Aktuell arbeite ich bei Musikschule Pianoforte in Hamburg und als Lehrkraft für Nebenfach Klavier in der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Ich bin auch aktiv als Konzertpianist mit Agentur von „Chaconne Künstler und Konzerte“.

Ich rede spanisch, deutsch und englisch.

Wenn Sie das benötigt, würde ich sehr gerne meine Lebenslauf und alle andere Information mit Ihnen mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Emiliano Ramniceanu

 

Email: emirram@gmail.com

Tlf: +49 176 24573064

30.09.2020 Bewerbung als Gesangslehrer/Chorleiter/Lehrer für Musikbearbeitung am Computer

Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit suche ich eine Stelle als Gesangslehrer/Chorleiter/Lehrer für Musikbearbeitung am Computer im Umkreis Köln/Düsseldorf/Wuppertal.

Mein Name ist Ricardo Llamas, ich bin Opernsänger mit Erfahrung an Theatern in Deutschland, Spanien und Frankreich. Meine musikalische Ausbildung begann ich in Sevilla (Spanien), in Leipzig folgte das Bachelorstudium.

Seit dem Abschluss meines Meisterklassen-Diploms an der Hochschule für Musik und Theater Felix-Mendelssohn in Leipzig unterrichte ich Gesang zusätzlich zu meiner Arbeit auf der Bühne und beschäftige mich mit Musikbearbeitung am Computer.

Auf diese Punkte lege ich in meiner Arbeit als Gesangspädagoge besonders Wert:

  •  Atemtechnik und Optimierung des Luftstroms beim Singen
  • Tonbildung auf dem Luftstrom, Flexibilität der Stimme
  •  Anwendung der technischen und erarbeiteten Aspekte direkt in der gesungenen Literatur
  •  Interpretation und Gestaltung der Lieder und Arien
  • Verbesserung der szenischen Ausdrucksmöglichkeiten und Bühnenpräsenz

Ob Sie Ihre stimmlichen Möglichkeiten ausbauen wollen, neue Impulse suchen für sich oder Ihren Chor suchen oder einfach aus Interesse am Gesangsunterricht und technischer Musikbearbeitung: Kontaktieren Sie mich gerne.

Mit freundlichen Grüßen,

Ricardo Llamas

Neugierig? Dann schauen Sie sich gerne einmal Videos von mir an!
https://www.youtube.com/watch?v=kVD_N7BN20A
https://www.youtube.com/watch?v=AGyF_CopO48
https://www.youtube.com/watch?v=lFJDK2h2pzU

Kontakt:

Tel.: 0034 627 36 3970
Email: ricardo.llamas.bajobaritono@gmail.com

07.09.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Klavier

Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell suche ich nach einer Stelle als Klavierlehrer in Nordrhein-Westfalen für Teilzeit oder Vollzeit.

Ich habe im „Conservatorio Superior de Música de Canarias“ studiert und mir fehlt zur Zeit ein Fach um das Diplom Bachelor of Musik haben zu können.

Ich rede spanisch, deutsch und englisch und habe einen Führerschein der Klasse B.

Ich würde Ihnen sehr gerne meinen Lebenslauf und weitere Informationen zukommen lassen, wenn es benötigt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Ramos Döller

E-Mail: chramosr82@gmail.com

10.08.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Gesang Jazz/Rock/Pop und/oder Chorleitung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin auf der Suche nach einer Stelle als Gesangspädagoge/-Dozent im Bereich Rock/Pop/Jazz,

Nebenfächer könnten Musiktheorie, Gehörbildung, Rhythmustraining, Vocal-Percussion/Beatbox,

Liedbegleitung, Bandcoaching, Arrangement und Songwriting sein.

 

Auch eine Stelle als Chorleitung oder Chorlehrkraft würde ich begrüßen.

 

Mein Name ist Matthias Held, wohnhaft in Lüdenscheid. Daher ist mir der Umkreis von 100km willkommen

(inclusive Ruhrgebiet, Bergisches Land, GM, Köln, Düsseldorf, MK, OE, UN, Siegen)

 

Ich bin unter anderem Diplom/BA Sänger und Gesangspädagoge im Bereich Pop/Jazz,

diplomierter B-Jazz-und Popchorleiter (Zertifikat der BA Wolfenbüttel, Gesamtnote 1)

und Master Innovative Vocal and Choir Leadership an der Royal Academy of Music in Aalborg. (Abschluss Mai 2019)

 

Durch meine Aktivitäten als Chorleiter seit 2002 war ich mit unterschiedlichsten Chören aktiv, als Sänger mit Vokalprojekten

auch jazziger und improvisierender Natur und mit professionellen a cappella – Bands. Ferner als Singer/Songwriter im Trio oder Solo.

 

Ich habe ein Konzept für Gesangsunterricht entwickelt, welches „Die 4 Elemente des Gesangs“ heisst

und indessen auch für Chorarbeit anwendbar ist. (Mein Masterprojekt)

Im Einzel- und Kleingruppenunterricht kam es bereits an verschiedenen Musikschulen in NRW zum Tragen.

Deutschlandweit indes habe ich Workshops und Coachings für Chöre und Ensembles unter anderem noch in folgenden Bereichen gegeben:

 

Gesang/Stimmbildung

Improvisation / IMPROVITÄT / Intelligent Choir / Vocal Painting

Rhythmus/Groove

Arrangements und kreative Gestaltung

Beatbox / Vocal Percussion

Präsentation/Stage presence

 

Falls Sie Rückfragen haben oder weitere Unterlagen benötigen, kommen Sie jederzeit gern auf mich zu.

Matthias Held

Karolinenstr. 11

D-58507 Lüdenscheid

contact@matthiasheld.eu

 

Vielen Dank im Voraus,

mit freundlichen Grüßen,
Matthias Held