Stellenbörse

Die Stellenbörse für Musikschulen im LVdM NRW

Sie möchten eine Stelle an Ihrer Musikschule anbieten?
Sie suchen eine Stelle als Musikschullehrkraft?
Dann schicken Sie uns Ihre Angebote oder Gesuche.
Wir veröffentlichen sie gerne! Bitte per Mail an: kontakt@lvdm-nrw.de

Stellenangebote

23.09.2020 Pädagogen und Therapeuten (m/w/d) in Halle

Unsere evangelische Kita Sonnenschein sucht

Musikpädagogin/Musikpädagoge

Kunstpädagogin/Kunstpädagoge

Heilpädagoge*in, Ergotherapeut*in, Mototherapeut*in

Musik-/Kunsttherapeut*in

Wir suchen:

freundliche, teamfähige Verstärkung mit viel Leidenschaft und Liebe für unsere Kinder, verantwortungsvolle Organisationstalente, gerne auch mit Erfahrung im Bereich Inklusion und ganz viel Freude an Musik, Neue Medien und am Spiel mit Kindern.

Wir bieten:

ein nettes und engagiertes Team, das sich auf neue Kolleg*innen freut, Eigenverantwortung, Mitspracherecht und eine gut ausgestattete Kita im Süden von Borgholzhausen und… 70 Wundervolle Kinder.

Fragen und Bewerbungen gerne persönlich/telefonisch und online.

Ansprechpartnerinnen: Marina Pielsticker/Birgit Meyer

Kontakt: Familienzentrum NRW – Ev. Tageseinrichtug für Kinder „Sonnenschein“

Hoffstraße 24                33829 Borgholzhausen

Telefon: 0 54 25 / 51 41

E-Mail: kigasonne@t-online.de

Träger: Trägerverbund d. Tageseinrichtungen für Kinder im Ev. Kirchenkreis Halle/Westfalen

23.09.2020 Lehrkraft für Querflöte (m/w/d) im Kreis Paderborn

Der Kreis Paderborn sucht zum 01.01.2021 für die Kreismusikschule mit Sitz in Büren eine

Lehrkraft (m/w/d) für das Fach Querflöte

wünschenswert in Kombination mit Allgemeine Musik Erziehung (AME) und/oder JeKits I oder II.

In einer wirtschaftlich und kulturell interessanten Region mit einem Einzugsbereicg von ca. 140.000 EInwohnern ist die Kreismusikschule Paderborn ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Bildungsangebots im Kreis Paderborn. In den acht beteilgten Kommunen unterrichten ca. 40 Lehrkräfte etwa 1.200 Schüler/-innen in den unterschiedlichsten Unterrichtsformen. Hierzu gehört die Vernetzung mit den Bildungsangeboten von Kitas, Schulen und Laienmusikvereinen. Das große kulturelle Engagement und das kulturelle Interesse vor Ort bietet viel Potential für eigene künstlerische/pädagogische Projekte und Entwicklungen. Hierbei unterstützt ein engagiertes Team, bestehend aus Geschäftsstelle und Musikschulleitung.

Es wird erwartet:

  • Ein abgeschlossenen Hochschulstudium im Hauptinstrument Querflöte
  • Unterrichtserfahrung in Einzel-, Gruppen- und Ensembleunterricht sowie in AME und JeKits I und II oder ähnlichen Unterrrichtsformen in Schulkooperationen ist wünschenswert
  • Aufgeschlossenheit für neue Unterrichtsformen wie Schulkooperationen und Bläserklasssen
  • Aktive und innovative Mitarbeit mit dem Kollegium
  • Mitentwicklung zeitgemäßer musikpädagogischer Inhalte und Strukturen im Unterricht
  • Integration der Schülerinnen und Schüler in das Musikschulleben und in das kulturelle Leben der Region, z.B. durch Konzerte
  • Hinführung der Schülerinnen und Schüler zu Jugend musiziert
  • Führerschein Klasse B

Geboten wird Ihnen:

  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kooperativen und motivierten Team
  • Qualifizierte und umfassende Einarbeitung sowie fachsprezifische Fortbildungsmöglichkeiten
  • Ein sich stetig weiterentwickeltes Musikschulleben
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen
  • Trotz Flächenstruktur der Kreismusikschule gut zu erreichende Unterrichtsorte

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses in einem Umfang von bis zu 12 Unterrichtsstunden auf der Grundlage des Tarifvertrages öffentlicher Dienst für den Bereich Verwaltung in Entgeldgruppe 9b TVöD-V.

Die Kreisverwaltung Paderborn verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Kommunalverwaltung wird auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber gesetzt, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in der Verwaltung sicherzustellen. Bewerbungen weiblicher Fachkräfte sind besonders erwünscht. Unter Beachtung des Leistungsprinzips werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Besonders erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für weitere Informationen zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Struckmeier, Tel: 05251/308-4101, gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 10.10.2020.

Sie sind interessiert und möchten sich bewerben?

Der Weg zu uns online, über das Stellenportal www.interamt.de ! Ich freue mich auf Sie!

Damit Sie sich schnell und einfach online bewerben können müssen Sie sich einmalig <hier: https://interamt.de/cms/Hilfe/101_Hilfe_Arbeitnehmer_Registrieren.html > registrieren. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Sollten Sie bereits registriert sein, nutzen Sie bitte Ihr Login.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen per Post oder per E-Mail ab.

Die elektronische Übermittlung der Bewerberdaten ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung der Bewerberdaten und beschleunigt das Bewerberverfahren. Sämtlicher weiterer Schriftverkehr erfolgt per E-Mail. Ebenso finden Sie weitere Vorteile durch die Nutzung von Interamt, welche Sie <hier> finden.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie <hier: https://www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn-wAssets/docs/11-personalamt/Datenschutz/Informationen-zum-Datenschutz-im-Stellenbesetzungsverfahren.pdf >.

23.09.2020 Lehrkraft für Querflöte (m/w/d) in Velbert

Die Musik & Kunstschule Velbert sucht zum 26.10.2020 eine

Lehrkraft für das Fach Querflöte

Die Stelle beinhaltet 11 Unterrichtsstunden à 45 Minuten Lehrtätigkeit und soll ab dem 26.10.2020 besetzt werden. Nach einer Probezeit von 6 Monaten wird die Stelle unbefristet.

Die Musik & Kunstschule ist eine öffentliche Bildungseinrichtung der Stadt Velbert mit einem Kollegium von 60 MItarbeitern und z.Zt. ca. 3.000 Schüler/Innen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine musikpädagogische fundierte Ausbildung (Hochschulstudium)
  • entsprechende pädagogische Erfahrungen
  • Motivation und Engagement
  • eine freundliche Zusammenarbeit mit dem Kollegium und der Verwaltung

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach TvöD
  • ein qualifiziertes Kollegium
  • gehobene Ausstattug
  • eigene Unterrichtsgebäude
  • gute Veranstaltungsbedingungen

Vorteilhaft wäre die Bereitschaft, den privateigenen PKW für Dienstfahrten gege Wegstreckenentschädigung einzusetzen.

Auf die STellenausschreibung findet $8 Landesgleichstellungsgesetz NRW Anwendung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Personen mit Mirgationshintergrund werden besonders begrüßt.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne der Abteilungsleiter der Musik- und Kunstschule, Herr Eerenstein, unter der Rufnummer 02051/4907-71 zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabe geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2020 über das Online-Stellen-Portal Interamt unter der Stellen-ID 620112.

Für die Registrierung bei Interamt nutzen Sie bitte den folgenden Link: https://www.interamt.de/koop/app/registrieren .

Informationen zum Datenschutz über die Verarbeitung von Bewerber-Daten nach Artikel 13 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) finden Sie auf der Internet-Seite unter:

https://www.velbert.de/fileadmin/user_upload/datenschutz/Informationspflicht_Art13DSGVO_Bewerbermanagement.pdf

11.09.2020 Vertretungslehrkraft Ballett und Tänzerische Früherziehung (m/w/d) in Meinerzhagen, Schalksmühle und Halver

Die Stadt Meinerzhagen sucht ab 1. November 2020 für die Musikschule Volmetal eine
Vertretungslehrkraft für den Bereich Ballett und Tänzerische Früherziehung (m/w/d)
für den Unterrichtsbezirk Meinerzhagen, Schalksmühle und Halver.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9a TVöD bewertet.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 4 Unterrichtstagen und einem Umfang von 27 Stunden á 45 Minuten, davon 5 Gruppen Tänzerische Früherziehung und 12 Gruppen Ballett.

Die Musikschule Volmetal ist eine Einrichtung der Stadt Meinerzhagen mit Schulbezirken in Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Die Zusammenarbeit basiert auf der Öffentlich –rechtlichen Vereinbarung zwischen den Kommunen Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Insgesamt unterrichten dort 22 Lehrkräfte rund 800 Schülerinnen und Schüler.
Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  •  Tänzerische Früherziehung
  • Ballett in unterschiedlichen Altersgruppen
  •  Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Aufführungen
  • Organisation und Durchführung von Aufführungen

Der Unterricht kann aufgrund der Kooperationspartnerschaften an wechselnden Standorten innerhalb der Bezirke erfolgen.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:
Sie verfügen über einen Abschluss an einer staatlichen Hochschule für Musik und Tanz oder eine gleichwertige Ausbildung mit entsprechendem Abschluss oder einen Nachweis über ein momentan laufendes Studium, das bald abgeschlossen wird.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie sind in der Lage, einen schülerzentrierten, methodisch-kreativen und lebendigen
    Unterricht nach zeitgemäßen Konzepten zu gestalten.
  • Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Sie verfolgen eine aktive, selbständige Mitarbeit bei Inhalten hinsichtlich der Musikschulentwicklung.
  • Sie engagieren sich mit künstlerisch-pädagogischer Arbeit in der Kommune
  • Sie zeigen Bereitschaft, den Unterricht in Kooperationen mit anderen Bildungsträgern zu gestalten und durchzuführen.
  •  Sie zeigen Engagement, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft,Teamfähigkeit, sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation.
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und sind bereit, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen.
    Die Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung wird vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • ein aufgeschlossenes, engagiertes Team.
  • einen Musikschulalltag, in dem eigene Ideen und Konzepte gefragt und willkommen sind.

Übersenden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum
29.09.2020 elektronisch an
bewerbung-rathaus@meinerzhagen.de
oder auf dem Postweg an den
Bürgermeister der Stadt Meinerzhagen, Bahnhofstr. 15, 58540 Meinerzhagen.
Auskunft erteilt Ihnen gerne die Musikschulleiterin Frau Breidenstein (msvleitung@musikschule-volmetal.de).

11.09.2020 Instrumentallehrkraft (m/w/d) in Verbindung mit der Fachbereichsleitung für Streichinstrumente bei der VHS Voreifel

Der VHS-Zweckverband Voreifel

besetzt zum 01.01.2021 eine unbefristete Stelle in Teilzeit (ca. 65 %) als Instrumentallehrer*in (m/w/d) in Verbindung

mit der Fachbereichsleitung für Streichinstrumente.

 

Der VHS-Zweckverband Voreifel, in der Nähe von Bonn, ca. 90.000 EW im Verbandsgebiet, bietet mit der seit 2006 integrierten Musikschule für die Städte Rheinbach, Meckenheim und die Gemeinde Swisttal Vokal-, Instrumental- und Ensembleunterricht in allen Altersgruppen für zurzeit ca. 1200 Schüler an.

Die Musikschule ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM) und ist nach deren Strukturplan ausgerichtet.

Die Geschäftsstelle der Musikschule befindet sich in Rheinbach. Die Verbandskommunen zeichnet ein hoher Naherholungswert aus, liegen sie überwiegend im Gebiet der Voreifel zwischen Rhein, Kottenforst und Eifel. Die Schullandschaft, eine Hochschule, Schwimmbäder, umfassende Freizeitmöglichkeiten, ein aktives Sport- und Vereinsleben sowie die reizvolle Landschaft runden das Bild ab.

 

Aufgabenschwerpunkte Fachbereichsleitung:

  • Fachbereichsleitung Streichinstrumente:

– fachpädagogische Aufsicht für den Teilbereich Streichinstrumente

– Organisation der Unterrichtseinteilung (Anmeldung/Ummeldung)

– Planung und Organisation von Musikschulveranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Musikschulleitung

– Koordinierung der Schüler*innen für die zum Fachbereich gehörenden Ensembles

– Abhalten von Fachbereichskonferenzen

– Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Flyer, Angebotswerbung, Pressemitteilungsentwurf)

– Mithilfe bei der Durchführung von Kooperationen mit anderen Bildungseinrichtungen

  • Unterrichtstätigkeit in einem Streichinstrument (vorzugsweise Violine oder Viola)
  • Befähigung zur Leitung und zum Ausbau eines Streichorchesters ist erwünscht

Für die Fachbereichsleitung wird eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 2 Unterrichtsstunden auf die Arbeitszeit angerechnet.

 

Anforderungsprofil Fachbereichsleitung:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung an einer Musikhochschule, einem Konservatorium oder einer vergleichbaren Ausbildungsstätte als Instrumentalpädagoge
  • Erfahrung in der Führung und Motivation von Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen ist wünschenswert.
  • Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse und sind bereit, sich stellenspezifische EDV-Kenntnisse anzueignen
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie arbeiten strukturiert und können sich eigenständig Prioritäten in den Arbeitsabläufen setzen
  • Sie sind eigeninitiativ und denken vorausschauend
  • Sie arbeiten gerne im Team und sind kommunikativ
  • Sicheres, freundliches Auftreten im Umgang mit Eltern, Schüler*innen und öffentlichen Einrichtungen ist für Sie selbstverständlich

 

Wir bieten eine verantwortungsvolle Position mit viel Gestaltungsspielraum in einem vielseitigen, interessanten Aufgabengebiet und einem positiven sowie vertrauensvollen Arbeitsumfeld.

 

Die Vergütung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen und den einschlägigen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe 9b TVöD. Es handelt sich in Abhängigkeit des jeweiligen Instrumentalfaches um eine unbefristete Teilzeitstelle mit bis zu 19,33 Unterrichtsstunden zzgl. Ferienüberhang.

 

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen, sowie vollständigen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen (bitte nur Kopien, da die Unterlagen nicht zurückgesendet werden) oder per Email bis zum

 

09.10.2020

 

an die

 

VHS-Direktorin

-Personalangelegenheiten-

VHS-Zweckverband Voreifel

Schweigelstraße 21

53359 Rheinbach

sekretariat@musikschule-vorfeifel.de

 

Bitte senden Sie per E-Mail keine Zip-Dateien und auch keine Bewerbungen per Fax.

 

Die Bewerbungsgespräche finden am Mittwoch den 04.11.2020 statt. Zu diesen Gesprächen wird explizit eingeladen.

 

Der VHS-Zweckverband Voreifel ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern bestrebt, den Anteil von Frauen am Personal in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevor­zugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Beide Personengruppen werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

 

In der Musikschule des VHS-Zweckverbandes gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Im Zuge der Interkulturellen Öffnung der Verwaltung freut sich der VHS-Zweckverband Voreifel über Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten.

 

Für arbeitsrechtliche Fragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Frau Silke Grohs des Sachgebietes Personal zur Verfügung, per Mail unter der Adresse silke.grohs@vhs-voreifel.de oder Telefon 02226 9219-19 (nur Mo. – Do. vormittags).

 

Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet können Sie sich an unseren Musikschulleiter Herrn Peter Protschka, Tel.: 02226 9219-30 oder per Mail an peter.protschka@musikschule-voreifel.de wenden.

08.09.2020 Lehrkraft für Klavier in Viersen (w/m/d)

Wir suchen:

Lehrkraft für das Fach Klavier (w/m/d)

Einstellungstermin zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Beschäftigungsart Teilzeit (zunächst 22 zu erteilende Unterrichtsstunden wöchentlich; das Unterrichtsdeputat soll nachfrageorientiert auf 30 Unterrichtsstunden wöchentlich (Vollzeit) ausgebaut werden)
Befristung unbefristet
Organisationseinheit Kreismusikschule
Die Kreismusikschule Viersen mit ca. 4300 Schülerinnen und Schülern, 62 Lehrkräften und etwa 5.000 Unterrichtsbelegungen ist QSM-zertifiziertes Mitglied des Verbandes deutscher Musikschulen. Der Unterricht findet im Musikschulzentrum in Viersen und dezentral in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden statt.
Aufgabenschwerpunkte
  • Einzel-, Partner- und Gruppenunterricht
  • Klassenunterricht im Rahmen von Kooperationsprojekten mit allgemeinbildenden Schulen
  • Unterricht im Bereich der Elementaren Musikpädagogik
  • Unterricht im Fach Keyboard
Bewerberprofil
  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Musik (Studienrichtung Klavier), Abschluss Diplom, Bachelor oder Master
  • nachgewiesene hohe künstlerische und pädagogische Kompetenzen
  • Unterrichtserfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Erfahrung im Einzel- und Gruppenunterricht
  • Kreativität, Teamfähigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung, speziell im Bereich der Elementaren Musikpädagogik sowie im Unterrichtsfach Keyboard
  • Führerschein der Klasse B
Was wir bieten Die Bezahlung erfolgt entsprechend der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-V.

Wir haben noch mehr zu bieten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.kreis-viersen.de/arbeitgeberin.

Kontakt Ralf Holtschneider
Leitung der Kreismusikschule
Tel.: 02162 39 – 2322

Der Kreis Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 27.09.2020.

 

03.09.2020 Fachbereichsleiter/in für elementare Musikpädagogik (m/w/d) in Krefeld

Die Stadt Krefeld – rund 235.000 Einwohnerinnen und Einwohner – sucht zum 01.02.2021 für die Musikschule einen/eine

Fachbereichsleiter/in für elementare Musikpädagogik (m/w/d)

in Vollzeit.

 

Eine Besetzung der Vollzeitstelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich, sofern die Aufgabenerledigung in ausreichendem Umfang sichergestellt ist.

 

Krefeld ist die grüne Großstadt am linken Niederrhein mit hoher Lebensqualität und wirtschaftlicher Strahlkraft. Die Stadt verfügt über eine engagierte Bürgerschaft, ein lebendiges Sport- und Kulturleben, eine vielschichtige Bildungslandschaft und ein ausgeprägtes Angebot für Familien. Die Musikschule der Stadt Krefeld ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen e.V. und setzt den Strukturplan in großem Umfang um. Zurzeit werden ca. 2.300 Schüler von 46 festangestellten Lehrkräften unterrichtet. Einen großen Stellenwert nimmt dabei die Zusammenarbeit mit Schulen und Kindertageseinrichtungen ein.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • pädagogische und organisatorische Leitung und konzeptionelle Entwicklung des Fachbereichs Elementare Musikpädagogik mit derzeit sieben Lehrkräften
  • zielorientierte Lehrtätigkeit im Fach elementare Musikpädagogik, auch innerhalb von Kooperationen mit Kindertagestätten und Schulen sowie einem beliebigen Zweitfach
  • Pflege und weiterer Ausbau der Kontakte zu den Kooperationspartnern
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen des Fachbereichs
  • Mitwirkung bei Veranstaltungen der Musikschule

Sie entsprechen dem Anforderungsprofil, wenn Sie:

  • über ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Studienfach elementare Musikpädagogik und einem beliebigen Instrumental- oder Vokalfach

Darüber hinaus wäre es wünschenswert, wenn Sie:

  • Unterrichtserfahrung im Elementarbereich sowie Einzel-, Partner-, Gruppenunterricht
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Arbeitsfeldern und Erfahrung in Verwaltungsaufgaben
  • Interesse an einer fächerübergreifenden Zusammenarbeit in einem engagierten und motivierten Kollegium
  • gute Kommunikationsfähigkeit und besondere Freude am Umgang mit Schülern, Eltern und Kollegen

mitbringen.

Die Stadt Krefeld legt besonderen Wert auf die individuelle Fortbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Rahmen der kontinuierlichen Personalförderung und -qualifizierung werden daher seit vielen Jahren bedarfsorientierte und passgenaue Personalentwicklungskonzepte sowie vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.

 

Für fachliche Fragen steht Ihnen der Leiter der Musikschule Herr Ralph Schürmanns (Telefon 02151-644220) zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner im Fachbereich Verwaltungssteuerung und -service ist Herr Ahmet Üyük (St. Töniser Straße 60, Zimmer 0.27, Telefon 02151-86-1317).

 

Informationen über die Stadt Krefeld finden Sie im Internet unter www.krefeld.de.

Die Stadtverwaltung Krefeld ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern bestrebt, den Anteil von Frauen am Personal in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevor­zugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht und werden bei Erfüllung des Anforderungsprofils entsprechend den gesetzlichen Regelungen vorrangig in das Auswahlverfahren einbezogen.

 

In der Stadtverwaltung Krefeld gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Im Zuge der Interkulturellen Öffnung der Verwaltung freut sich die Stadt Krefeld über Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten.

 

Ihre Bewerbung, die möglichst aussagekräftig sein sollte, richten Sie unter Angabe der Kennziffer E – 232/20/41 spätestens bis 25. September 2020 (Eingang bei der Stadt Krefeld) an die E-Mail-Adresse: bewerbungen@krefeld.de oder schriftlich an den Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Verwaltungssteuerung und -service, 47792 Krefeld

 

Hinweise zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die als unverschlüsselte E-Mail übersandt werden, sind auf diesem Weg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt. Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht. Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter https://www.krefeld.de/de/verwaltungssteuerung/datenschutzhinweise-fuer-bewerberinnen-und-bewerber/. Die allgemeinen Hinweise zum Datenschutz bei der Stadt Krefeld finden Sie unter https://www.krefeld.de/de/allgemein/datenschutz.

03.09.2020 Musikschullehrer/in für Klarinette (m/w/d) mit Fachbereichleitung für Blas- und Schlaginstrumente in Ibbenbüren

Bei der Stadt Ibbenbüren ist im Fachdienst Musikschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit 50 % (=15 U.Std.) zzgl. Ferienüberhang unbefristet zu besetzen:

Musikschullehrer/in für Klarinette (m/w/d)
mit Fachbereichleitung für Blas- und Schlaginstrumente

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabenfeld umfasst u.a.:

  • fachpädagogische Aufsicht für den Teilbereich Blasinstrumente und Schlagzeug
  • Planung und Durchführung von Jahresvorspielen, Fachbereichskonferenzen, (Fachbereichs-) Konzerten
  • Teilnahme an wöchentlich stattfindenden Treffen aller Fachbereichsleitungen mit der Musikschulleitung
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen und kontinuirlichen Weiterentwicklung der Musikschule
  • Unterricht im Fach Klarinette einschließlich methodischer Vor- und Nachbereitung (Einzel-, Partner-, und Gruppenunterricht sowie Ensembleunterricht)
  • Leitung der Bläserproben des Jugendsinfonieorchesters
  • Unterricht im Rahmen von Kooperationen mit außerschulischen Bildungspartnern (auch vormittags)
  • musikpädagogische Tätigkeit, insbesondere Vorbereitung und Herstellung von speziellem Unterrichtsmaterial, Durchführung und Planung von Auftritten und Konzerten mit Schülern, Schülerbetreuung
  • Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere die Beratung von Eltern, Mitwirkungen bei Veranstaltungen des öffentlichen Lebens

Für die Fachbereichsleitung wird eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 3 Unterrichtsstunden auf die Arbeitszeit angerechnet. Zusätzlich wird eine Funktionszulage nach TVöD gewährt.

Ihr Profil:

Sie erfüllen folgendes Anforderungsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Musikhochschulstudium, pädagogisches Diplom bzw. Bachelor oder Master im Fach Klarinette
  • aktive künstlerische Tätigkeit, Konzert- und Aufführungspraxis
  • motivierte, kreative Persönlichkeit mit Kommunikationsstärke, einer selbstständigen, strukturierten und verantwortungsbewussten Arbeitsweise sowie Lernbereitschaft
  • Sozialkompetenz sowie ein korrektes und freundliches Auftreten im Umgang mit Eltern, Schülern und dem Kollegium
  • Offenheit für neue Unterrichtsformate, z.B. Musizieren mit Erwachsenen und älteren Menschen
  • Fähigkeit zur engagierten Teamarbeit
  • im Idealfall Erfahrung in Orchesterleitung
  • sicherer Umgang mit digitalen Kommunikationsmedien, Standard- und Anwendersoftware

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sowie geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Beide Personengruppen werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für weitergehende Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Fachdienstleiter Herr Peter Nagy (Tel. 05451 931-782), zur Verfügung. Allgemeine Informationen zur Musikschule finden Sie auf www.musikschule-ibbenbueren.de. Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Ihnen die Personalabteilung, Herr Thorsten Runde (Tel 05451 931-114).

Habe ich ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 20.09.2020 als Online-Bewerbung über das Bewerberportal des Intranets ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button „Online-Bewerbung“ an. Sie füllen ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung.

Stadt Ibbenbüren

Der Bürgermeister

01.09.2020 Lehrkraft für Klavier (m/w/d) in Volmetal

Die Stadt Meinerzhagen sucht ab sofort für die Musikschule Volmtal eine

Lehrkraft für Klavier (m/w/d)

für den Unterrichtsbezirk Halver.

Es handelt sich um eine Teilzeittätigkeit mit einem Umfang von 5 Unterrichtsstunden à 45 Minuten auf Honorarbasis. Die Tätigkeit ist ausbaufähig.

Die Musikschule Volmetal ist eine Einrichtung der Stadt Meinerzhagen mit Schulbezirken in Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Die Zusammenarbeit basiert auf der Öffentlich – rechtlichen Vereinbarung zwischen den Kommunen Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Das Kollegium hat 21 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und über 800 Schülerinnen und Schüler.

Die Tätigkeit beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Klavierunterricht in Einzel- und Gruppenunterricht auf der Grundlage der Rahmenlehrpläne des Verbande deutscher Musikschulen vom Anfängerunterricht bis zur studienvorbereitenden Ausbildung
  • Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Vorspiele und Wettbewerbe
  • Unterricht in Kooperationspartnerschaften.

Der Unterricht kann aufgrund der Kooperationspartnerschaften an wechselnden Standorten innerhalb der Bezirke erfolgen.

Ihr Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen über einen Abschluss an einer staatlichen Hochschule für Musik oder einer Musikakademie als Diplom-Musikschullehrerin bzw. Diplom-Musikschullehrer mit dem Hauptfach Klavier, eine gleichwertige Ausbildung mit entsprechendem Abschluss oder einen Nachweis über ein momentan laufendes Studium, das bald abgeschlossen wird.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie sind in der Lage, einen schülerzentrierten, methodisch-kreativen und lebendigen Unterricht nach zeitgemäßen Konzepten zu gestalten
  • Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Sie verfolgen eine aktive, selbständige Mitarbeit bei Inhalten hinsichtlich der Musikschulentwicklung
  • Sie engagieren sich mit künstlerisch-pädagogischer Arbeit in der Kommune
  • Sie zeigen Bereitschaft, den Unterricht in Kooperation mit anderen Bildungsträgern zu gestalten und durchzuführen
  • Sie zeigen Engagment, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und sind bereit, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen.

Die Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung wird vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • ein aufgeschlossenes, engagiertes Team
  • einen Musikschulalltag, in dem eigene Ideen und Konzepte gefragt und willkommen sind.

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Übersenden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 11.09.2020 elektronisch an

msvleitung@musikschule-volmetal.de

oder auf dem Postweg an die

Musikschule Volmetal, Frau Breidenstein, Schulplatz 7, 58540 Meinerzhagen.

Auskunft erteilt Ihnen gerne die Gesamtleiterin der Musikschule Frau Breidenstein (0171-9345110).

01.09.2020 Lehrkraft für Saxophon und Klarinette (m/w/d) in Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle

Die Stadt Meinerzhagen sucht ab sofort für die Musikschule Volmetal eine
Lehrkraft für Saxofon und Klarinette (m/w/d)
in den Unterrichtsbezirken Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle.
Es handelt sich um eine Teilzeittätigkeit mit einem Umfang von 5 Unterrichtsstunden à 45 Minuten auf Honorarbasis. Die Tätigkeit ist ausbaufähig.
Die Musikschule Volmetal ist eine Einrichtung der Stadt Meinerzhagen mit Schulbezirken in Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Die Zusammenarbeit basiert auf der Öffentlich –rechtlichen Vereinbarung zwischen den Kommunen Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle. Das Kollegium hat 21 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und über 800 Schülerinnen und Schüler.

Die Tätigkeit beinhaltet folgende Aufgaben:
• Einzel- und Gruppenunterricht auf der Grundlage der Rahmenlehrpläne des Verbandes deutscher Musikschulen in den Fächern Klarinette und Saxophon vom Anfängerunterricht bis zur studienvorbereitenden Ausbildung
• Unterricht in Bläserklassen, Bläser-AG
• Vorbereitung geeigneter Schüler/innen auf die Ensembles und Orchester der Musikschule Volmetal
• Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Vorspiele und Wettbewerbe
• Mitentwicklung von Musikkonzepten für Kooperationspartnerschaften

Der Unterricht kann aufgrund der Kooperationspartnerschaften an wechselnden Standorten innerhalb der Bezirke erfolgen.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:
Sie haben ein Hochschulstudium im Fach Klarinette/ Saxofon – vorzugsweise mit pädagogischem Schwerpunkt – abgeschlossen, eine gleichwertige Ausbildung mit entsprechendem Abschluss oder einen Nachweis über ein momentan laufendes Studium, das bald abgeschlossen wird.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:
•Sie sind in der Lage, einen schülerzentrierten, methodisch-kreativen und lebendigen Unterricht nach zeitgemäßen Konzepten zu gestalten
• Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
• Sie verfolgen eine aktive, selbständige Mitarbeit bei Inhalten hinsichtlich der Musikschulentwicklung
• Sie engagieren sich mit künstlerisch-pädagogischer Arbeit in der Kommune
• Sie zeigen Bereitschaft, den Unterricht in Kooperationen mit anderen Bildungsträgern zu gestalten und durchzuführen
• Sie zeigen Engagement, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation
• Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und sind bereit, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen.

Wir bieten:
• ein aufgeschlossenes, engagiertes Team
• einen Musikschulalltag, in dem eigene Ideen und Konzepte gefragt und willkommen sind

Übersenden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum
11.09.2020 elektronisch an
msvleitung@musikschule-volmetal.de
oder auf dem Postweg an die
Musikschule Volmetal,-Frau Breidenstein- Schulplatz 7, 58540 Meinerzhagen.
Auskunft erteilt Ihnen gerne die Gesamtleiterin der Musikschule Frau Breidenstein
(0171-9345110).

25.08.2020 Lehrkraft für elementare Musikerziehung (w/m/d) in Lemgo

Die Musikschule der Alten Hansestadt Lemgo sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Lehrkraft für elementare Musikerziehung (w/m/d)

Die Musikschule der Alten Hansestadt Lemgo hat ihren Sitz im Gebäude der Wallschule am Slavertorwall. Der Standort ist für die Schülerinnen und Schüler aus Lemgo besonders attraktiv, da es in direkter Nähe zum Stadtzentrum, zwischen den zwei Lemgoer Gymnasien und 1 Minute vom zentralen Busbahnhof entfernt liegt. Die Musikschule unterrichtet derzeit über 540 Schülerinnen und Schüler mit 30 Lehr-kräften und hat neben dem gängigen Instrumentalunterricht vielfältige Ensembles, Spielkreise, Bands und das Orchester der Musikschule mit zwei Abteilungen. Mit den allgemeinbildenden Schulen, diversen Kitas und Kantoreien gibt es die unterschied-lichsten Kooperationen und gemeinsame Konzerte, genauso wie wir auch für die Stadt Lemgo gerne Umrahmungen gestalten oder bei anderen Veranstaltungen teilnehmen.

Das Aufgabengebiet umfasst:
 Musikalische Früherziehung
 Eltern/Kind-Gruppen
 Kinderchorleitung (Kinderstimmbildung)
 Koordination des Grundstufenbereichs

Ihr Profil:
 Abgeschlossenes musikpädagogisches Studium im Bereich
Elementare Musikpädagogik (Diplom oder Bachelor) oder
vergleichbar passend zum obigen Aufgabenfeld
 Unterrichtserfahrung in Elementarer Musikpädagogik bzw. Grundstufenbereich
 Befähigung zum Anfängerunterricht im eigenen Hauptfachinstrument
 Offenheit für alle Musikstile und eine zeitgemäße Unterrichtsmethodik
 Freude am Unterrichten und an aktiver Teilnahme am Musikschulleben

Wir bieten:
 Eine befristete Teilzeitstelle mit 16 Unterrichtsstunden/Woche
(halbe Stelle inklusive Ferienüberhang)
 Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten nach Entgeltgruppe 9b TVöD
 Einen attraktiven und vielseitigen Arbeitsplatz
 Sehr gutes Arbeitsklima in einem engagierten Team
 Gute Einarbeitungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
 Eine attraktive betriebliche Altersversorgung bei der VBL
 Ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV
 Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung

Wir sind eine moderne und familienfreundliche Verwaltung. Wir unterstützen unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von beruflichem Engagement und familiären Aufgaben. Familienfreundlichkeit ist für uns nicht nur eine soziale Verantwortung, sondern auch eine nachhaltige Zukunftsinvestition, von der wir und unsere Beschäftigten gleichermaßen profitieren. Schwerbehinderte werden bei glei-cher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Noch Fragen? Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung erhalten Sie von Herrn Florian Altenhein, Leiter der Musikschule Lemgo unter Telefon: 05261/213-351

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann nutzen Sie bitte bis zum 20.09.2020 unser Bewerbungsformular oder senden Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: personal@lemgo.de. Bei einer Bewerbung per Email bitten wir Sie darauf zu achten, dass nur eine PDF-Datei angehängt wird

Alternativ können Sie Ihre schriftliche Bewerbung an folgende Adresse senden:

Alte Hansestadt Lemgo,

Der Bürgermeister,

Organisation und Personal,

32655 Lemgo

Bitte beachten Sie, dass wir uns zugesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Bitte rei-chen Sie deshalb nur Kopien ein, diese werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Um unser Recruiting zu verbessern, teilen Sie uns bitte mit, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

24.08.2020 Lehrkraft für Klavier (m/w/d) in Neuss

Wir suchen Sie (m/w/div) intern und extern zur Verstärkung unseres Teams als

Lehrkraft für Klavier

Kennziffer 20.404.01

Dienststelle Stadt Neuss – Musik-schule der Stadt Neuss

Tätigkeiten:

  • Erteilen von Klavierunterricht
  • Korrepetition

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Instrumentalpädagogik
  • Unterrichtserfahrung sowie ein breites methodisches Spektrum für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in allen Leistungsstufen
  • Korrepetitionsaufgaben in allen Leistungsstufen
  • Zweitqualifikation, beispielsweise EMP und Zweitinstrument, ist wünschenswert
  • Teamorientierung, konstruktive Zusammenarbeit mit dem Kollegi-um und der Schulleitung
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in Projekten an allgemeinbildenden Schulen, wie z. B. JEKI, Kammermusik
  • Aktive Kommunikation mit den Eltern und den kooperierenden Schulen sowie Institutionen
  • Mitwirkung bei Schüler*innenvorspielen, Konzerten und anderen Veranstaltungen der Musikschule
  • Mitwirkung in den Gremien und Fachkonferenzen der Musikschule

Bitte unbedingt beachten: Alle nach dem 31.12.1970 geborenen Be-werber*innen müssen ihren Bewerbungsunterlagen den Nachweis über eine Masernschutzimpfung beifügen.

Z. B. ein Impfausweis oder ein ärztliches Zeugnis, dass bei ihnen eine Immunität gegen Masern vorliegt oder sie aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden können.

Möglich ist auch eine Bestätigung einer staatlichen Stelle oder der Leitung einer anderen vom Gesetz be-troffenen Einrichtung darüber, dass ein entsprechender Nachweis be-reits vorgelegen hat.

Der Nachweis gilt als formale Voraussetzung, um am Bewerber*innenverfahren teilnehmen zu können.

Bewerbungsfrist: 12.09.2020

Arbeitszeit: Teilzeit – 8,25 Stun-den mit Ferienaus-gleich, bezahlte Ar-beitszeit 8 Stunden

Bezahlung: (mtl. Bruttobetrag -erfahrungs-abhängig)Entgeltgruppe 9b:820 Euro – 1177 Euro

Befristung: unbefristet

Besetzung: 01.10.2020

Bewerbungsweg: vorzugsweise elektro-nisches Ausschrei-bungsverfahrenwww.karriere-neuss.de

Fragen zum Verfahren: 

02131 90-

  • Hr. König (2603)
  • Fr. Brüggen (2610)
  • Fr. Appenroth (2639)

STADT NEUSS

Der Bürgermeister

Personalamt

Markt 2, 41460 Neuss

18.08.2020 Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) in Bonn

Beim Verband deutscher Musikschulen e.V., Fachverband der Träger der öffentlichen Musikschulen in Deutschland, ist zum 01.01.2021 eine Stelle als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) (vollzeit)

in der Bundesgeschäftsstelle in Bonn zu besetzen.

 

Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

• Betreuung der IT-Systeme der Bundesgeschäftsstelle, System-administration, Server-Support

• Beratung der Antragsteller sowie Prüfung von Anträgen und Verwen-dungsnachweisen im Bereich internationaler Jugendaustausch (KJP)

• Zusammenarbeit mit internationalen Förderwerken wie DPJW, DFJW, Tandem, ConAct und der Stiftung DRJA

• Technische und räumliche Organisation von Kongressen und Arbeitstagungen

• Zuarbeit für die Geschäftsführung

• Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen

• allgemeine Büroorganisation

 

Wir erwarten:

• qualifizierten Berufsabschluss

• hohe IT-Kompetenz (u.a. auch Datenbankprogrammierung in Access)

• Erfahrungen in Sachbearbeitung und Büroorganisation

• Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit

• Organisationstalent, Flexibilität

• Bereitschaft, sich in neue Aufgaben einzuarbeiten

• Kenntnisse im Haushalts- und Zuwendungsrecht (wünschenswert)

 

Wir bieten:

• abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich der Kulturellen Bildung

• unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche)

• Vergütung in Anlehnung an den TVöD, EG 9

• Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf (u.a. durch gleitende Arbeitszeit)

• Möglichkeit zur Fortbildung

• attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBLU)

• Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben

 

Der Verband deutscher Musikschulen betrachtet Diversität und Chancen gleichheit als Bestandteil seiner Personalentwicklung, daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen jeden Geschlechts und aller Nationalitäten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung bitten wir in Form einer einzelnen pdf-Datei (max. 5 MB) bis zum 20.09.2020 zu richten an den Bundesgeschäftsführer des Verbandes deutscher Musikschulen e.V., vdm@musikschulen.de, www.musikschulen.de

17.08.2020 Musikschulleiterin/Musikschulleiter (m/w/d) in Ascheberg

Die Musikschule Ascheberg e.V. sucht in der Nachfolge ihres langjährigen Schulleiters zum 01.03.2021

eine/einen Musikschulleiterin/Musikschulleiter (m/w/d)

in Vollzeit mit anteiliger Unterrichtsverpflichtung.

Ascheberg besteht aus 3 Ortsteilen mit ca. 16.000 Einwohnern und ist verkehrstechnisch günstig zwischen Münster und Dortmund gelegen. An der Musikschule Ascheberg e. V. werden derzeit rund 380 Schüler und Schülerinnen im Bereich der musikalischen Früherziehung, in verschiedenenUnterrichtsfächern und Ensembles unterrichtet. Darüber hinaus betreibt sie erfolgreich die DanceAcademy mit 175 Schülern. Mit örtlichen Schulen und Familienzentren bestehen Bildungspartner-schaften. Die Musikschule bietet zudem verschiedene kulturelle Veranstaltungen im Gemeinde- leben an.

Ein engagiertes Vorstandsteam unterstützt den Musikschulleiter bei der Weiterent- wicklung des kulturellen Angebotes.Wir erwarten u. a. ein abgeschlossenes musikpädagogisches Studium, Unterrichtserfahrung aneiner Mitgliedschule des VDM, freundliches und sicheres Auftreten, einen teamorientiertenFührungsstil und Geschick für eine wirtschaftliche Betriebsführung. Flexibilität bei denArbeitszeiten wird vorausgesetzt.Sie erwartet eine vielseitige und interessante Leitungstätigkeit mit Gestaltungsspielräumen undeinem motivierten Lehrerkollegium.

Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung anden Tarifvertrag öffentlicher Dienst, TVöD, entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungenund Qualifikationen an.Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 25.09.2020 per Email aninfo@musikschule-ascheberg.de. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Musikschulleiter Christoph Hönig (Tel. 0 25 93-95 10 51). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

08.07.2020 Leiter/in (m/w/d) für die Musikschule der Stadt Bünde

Die Stadt Bünde (45.000 Einwohner, Kreis Herford) sucht zum 01. August 2021 eine/n Leiter/in (m/w/d) für die Musikschule der Stadt Bünde.

An der Musikschule unterrichten 25 tariflich angestellte Lehrkräfte 405 Jahreswochenstunden in einem voll ausgebauten Fächerkanon mit 1.900 Belegungen. Es bestehen Kooperationen, in denen das NRW-Landesprogramm JeKits Bestandteil ist, mit allen allgemein bildenden Schulen und anderen Partnern. Der Unterricht findet im Musikschulgebäude und in den Schulen statt. Die Konzerte sind ein Baustein im lokalen Kulturleben. (www.musikschule.buende.de)

 

Ihre Hauptaufgaben

pädagogische, künstlerische und organisatorische Leitung

Personalführung, Enwicklungsplanung

Öffentlichkeitsarbeit, Marketing

Leitung und Aufsicht der Musikschulverwaltung, Budgetverantwortung

Zusammenarbeit mit den politischen Gremien, der Elternvertretung und dem Förderverein

Pflege und Weiterentwicklung der Kooperationen

Erteilen von Unterricht

 

Voraussetzung für die Einstellung sind ein abgeschlossenes Instrumentalpädagogikstudium und die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang „Führung und Leitung einer Musikschule“.

Von Interessenten/innen wird erwartet, dass sie über einen guten pädagogischen Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen verfügen, betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse besitzen, in der Öffentlichkeit sicher auftreten und bereit sind am Wochenende und in den Abendstunden zu arbeiten. Darüber hinaus sind Ideenreichtum, Engagement, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation gefordert.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Tätigkeitsnachweise – bitte nicht in Klarsichthüllen und dgl. -) bis zum 01.10.2020 an

Stadt Bünde

Personal- und Organisationsamt

Postfach 27 49

Bahnhofstr. 13 + 15

32227 Bünde

Zwecks näherer Informationen können Sie sich unter der Telefonnummer 05223/497180 an den Leiter der Musikschule, Herrn Ulrich Dittmar, wenden.

06.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für Querflöte in Minden

Die Musikschule Minden gGmbH sucht zum neuen Schuljahr

eine Lehrkraft für Querflöte

Anstellung zunächst auf Honorarbasis, später Hausvertrag möglich

Stundenumfang aktuell 7 UE, Ausbau auf 2 Tage gewünscht

 

Die Musikschule Minden hat zurzeit 1300 Schüler, davon 700 Instrumentalschüler. 41 Lehrkräfte unterrichten bei uns. Wir arbeiten mit dem Landesprogramm Jekits an 5 Grundschulen. Die Musikschule wird als gemeinnütziger GmbH von der Stadt Minden getragen.

Wir suchen ab sofort eine Lehrkraft für Querflöte, die vorhandene Schüler unterrichtet, bereit ist an 2 Schulen extern Querflötenunterricht zu erteilen und das Instrument an der Musikschule perspektivisch wieder ausbaut. Wir suchen eine/n Bewerber/in der/die sich engagiert in den Aufbau und die Weiterentwicklung der Musikschule einbringt. Zur Tätigkeit gehört Anfängerunterricht genauso wie Unterricht für fortgeschrittene Schüler/innen. Die Bereitschaft, in angemessenem Umfang auch an externen Standorten zu unterrichten wird erwartet. Wir bieten zunächst einen Honorarvertrag, die Anstellung mit Hausvertrag ist später möglich.

Voraussetzungen:

  • Studium Querflöte mit Musikpädagogik, mögl. mit Abschluss
  • Unterrichtserfahrung
  • Interesse an der Weiterentwicklung von Musikschulen
  • Bereitschaft auch Gruppen zu unterrichten

Ein Bewerbungsverfahren mit Vorunterrichten möchten wir im August durchführen.

Bewerbungen bitte an:

Musikschule Minden gGmbH

Simonscarree 3, 32423 Minden

Tel. 0571 21995 – info@musikminden.de

 

Auskünfte erteilt: Andreas Neuhaus, stv. Leiter, 0170 7313065

06.07.2020 Lehrkraft (m/w/d) für die Musikalische Elementarpädagogik in Minden

Lehrkraft (m/w/d) für die Musikalische Elementarpädagogik

Diese Ausschreibung richtet sich an Absolventen (m/w/d) einer musikpädagogischen Ausbildung im Bereich EMP oder an Studenten (m/w/d), die diese in absehbarer Zeit beenden werden.

Die Musikschule Minden gGmbH hat zurzeit 1300 Schüler, davon 700 Instrumentalschüler. 41 Lehrkräfte unterrichten bei uns. Wir arbeiten mit dem Landesprogramm Jekits an 5 Grundschulen und unterrichten MFE in 9 KiTas. Die Musikschule wird als gemeinnütziger GmbH von der Stadt Minden getragen.

Einsatzort:

Minden –NRW.

Musikschule Minden gGmbH, Simeonscarre 32423 Minden

Einstellungstermin:

sofort

Arbeitszeit:

Teilzeit 10 UE +

Vergütung:

Honorar

Führerschein erforderlich:

ja

Anmerkungen:

Einstellungstermin nach Absprache

Ihre Aufgaben

  • Übernahme von musikpädagogischen Kursen
  • Elementarpädagogische, musikalische Arbeit mit Kindern im Gruppenunterricht
  • Aufbau neuer Kursangebote
  • Kontaktpflege mit Kindergärten und Grundschulen (JeKits), Integrationsfähigkeit
  • Ausbau bestehender Kooperationen

Konkrete Anforderungen

  • Engagiertes, selbstständiges und kreatives Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Sicheres und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft zur Arbeit auch am Nachmittag
  • Bereitschaft, neue Entwicklungen der Musikpädagogik aufzugreifen und umzusetzen
  • Wir bieten
    • Eine verantwortungsvolle und weitgehend selbständige Tätigkeit
    • Langfristige berufliche Perspektive in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld
    • Strukturierte Einarbeitung und Begleitung
    • Perspektivisch ist eine Erweiterung des Tätigkeitsbereiches in den Folgejahren geplant

    Ein Bewerbungsverfahren mit Vorunterrichten möchten wir im August durchführen.

     

    Bewerbungen bitte an: 

    e.donaire@musikminden.de

Stellengesuche

30.09.2020 Bewerbung als Gesangslehrer/Chorleiter/Lehrer für Musikbearbeitung am Computer

Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit suche ich eine Stelle als Gesangslehrer/Chorleiter/Lehrer für Musikbearbeitung am Computer im Umkreis Köln/Düsseldorf/Wuppertal.

Mein Name ist Ricardo Llamas, ich bin Opernsänger mit Erfahrung an Theatern in Deutschland, Spanien und Frankreich. Meine musikalische Ausbildung begann ich in Sevilla (Spanien), in Leipzig folgte das Bachelorstudium.

Seit dem Abschluss meines Meisterklassen-Diploms an der Hochschule für Musik und Theater Felix-Mendelssohn in Leipzig unterrichte ich Gesang zusätzlich zu meiner Arbeit auf der Bühne und beschäftige mich mit Musikbearbeitung am Computer.

Auf diese Punkte lege ich in meiner Arbeit als Gesangspädagoge besonders Wert:

  •  Atemtechnik und Optimierung des Luftstroms beim Singen
  • Tonbildung auf dem Luftstrom, Flexibilität der Stimme
  •  Anwendung der technischen und erarbeiteten Aspekte direkt in der gesungenen Literatur
  •  Interpretation und Gestaltung der Lieder und Arien
  • Verbesserung der szenischen Ausdrucksmöglichkeiten und Bühnenpräsenz

Ob Sie Ihre stimmlichen Möglichkeiten ausbauen wollen, neue Impulse suchen für sich oder Ihren Chor suchen oder einfach aus Interesse am Gesangsunterricht und technischer Musikbearbeitung: Kontaktieren Sie mich gerne.

Mit freundlichen Grüßen,

Ricardo Llamas

Neugierig? Dann schauen Sie sich gerne einmal Videos von mir an!
https://www.youtube.com/watch?v=kVD_N7BN20A
https://www.youtube.com/watch?v=AGyF_CopO48
https://www.youtube.com/watch?v=lFJDK2h2pzU

Kontakt:

Tel.: 0034 627 36 3970
Email: ricardo.llamas.bajobaritono@gmail.com

07.09.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Klavier

Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell suche ich nach einer Stelle als Klavierlehrer in Nordrhein-Westfalen für Teilzeit oder Vollzeit.

Ich habe im „Conservatorio Superior de Música de Canarias“ studiert und mir fehlt zur Zeit ein Fach um das Diplom Bachelor of Musik haben zu können.

Ich rede spanisch, deutsch und englisch und habe einen Führerschein der Klasse B.

Ich würde Ihnen sehr gerne meinen Lebenslauf und weitere Informationen zukommen lassen, wenn es benötigt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Ramos Döller

E-Mail: chramosr82@gmail.com

10.08.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Gesang Jazz/Rock/Pop und/oder Chorleitung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin auf der Suche nach einer Stelle als Gesangspädagoge/-Dozent im Bereich Rock/Pop/Jazz,

Nebenfächer könnten Musiktheorie, Gehörbildung, Rhythmustraining, Vocal-Percussion/Beatbox,

Liedbegleitung, Bandcoaching, Arrangement und Songwriting sein.

 

Auch eine Stelle als Chorleitung oder Chorlehrkraft würde ich begrüßen.

 

Mein Name ist Matthias Held, wohnhaft in Lüdenscheid. Daher ist mir der Umkreis von 100km willkommen

(inclusive Ruhrgebiet, Bergisches Land, GM, Köln, Düsseldorf, MK, OE, UN, Siegen)

 

Ich bin unter anderem Diplom/BA Sänger und Gesangspädagoge im Bereich Pop/Jazz,

diplomierter B-Jazz-und Popchorleiter (Zertifikat der BA Wolfenbüttel, Gesamtnote 1)

und Master Innovative Vocal and Choir Leadership an der Royal Academy of Music in Aalborg. (Abschluss Mai 2019)

 

Durch meine Aktivitäten als Chorleiter seit 2002 war ich mit unterschiedlichsten Chören aktiv, als Sänger mit Vokalprojekten

auch jazziger und improvisierender Natur und mit professionellen a cappella – Bands. Ferner als Singer/Songwriter im Trio oder Solo.

 

Ich habe ein Konzept für Gesangsunterricht entwickelt, welches „Die 4 Elemente des Gesangs“ heisst

und indessen auch für Chorarbeit anwendbar ist. (Mein Masterprojekt)

Im Einzel- und Kleingruppenunterricht kam es bereits an verschiedenen Musikschulen in NRW zum Tragen.

Deutschlandweit indes habe ich Workshops und Coachings für Chöre und Ensembles unter anderem noch in folgenden Bereichen gegeben:

 

Gesang/Stimmbildung

Improvisation / IMPROVITÄT / Intelligent Choir / Vocal Painting

Rhythmus/Groove

Arrangements und kreative Gestaltung

Beatbox / Vocal Percussion

Präsentation/Stage presence

 

Falls Sie Rückfragen haben oder weitere Unterlagen benötigen, kommen Sie jederzeit gern auf mich zu.

Matthias Held

Karolinenstr. 11

D-58507 Lüdenscheid

contact@matthiasheld.eu

 

Vielen Dank im Voraus,

mit freundlichen Grüßen,
Matthias Held

21.07.2020 Bewerbung als Gesangslehrerin/Chorleiterin/Kinderchorleiterin in der Großregion Köln/Bonn

Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell suche ich nach einer Stelle als Gesangslehrerin/Chorleiterin/Kinderchorleiterin im Großraum Köln/Bonn im Umkreis von 50km in Teilzeit oder Vollzeit.

Im Juli 2014 legte ich meine Abschlussprüfung im Studiengang Bachelor of Music Gesangspädagogik ab.
Seither arbeitete ich an zwei Musikschulen mit Schüler*innen verschiedener Altersklassen, Leistungsständen und in diversen Gruppengrößen. Schwerpunkt meiner gesangspädagogischen Tätigkeit ist die Erarbeitung der Stimmtechnik nach physiologischen Gesichtspunkten ebenso wie die musikalische Weiterbildung meiner Schüler*innen. Seit Jahren bin ich selbst als Sängerin im Bereich Alte Musik wie auch in der Populären Musik tätig. Aus diesem Grund betreue ich sowohl Schüler*innen im Bereich des klassischen Gesangs als auch des populären Gesangs gerne.

Neben meiner Arbeit als Gesangspädagogin habe ich auch Erfahrung im Bereich der Ensemble- und Chorleitung und würde mich freuen, auch in diesem Bereich Aufgaben zu übernehmen.

Von 2019 bis 2020 arbeitete ich zudem über ein renommiertes Musikschulprojekt als Kinderchorleiterin an Grundschulen, was ich als bereichernde Erfahrung empfand. Die Arbeit in Tandems mit Grundschullehrkräften erlebte ich als ein spannendes und sinnstiftendes Feld der aktuellen musikpädagogischen Arbeit. Über Anfragen zu Grundschulkooperationen würde ich mich aus diesem Grund ebenfalls sehr freuen.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit als Gesangslehrerin setze ich mich ebenfalls wissenschaftlich im Rahmen eines Masterstudiums Musikpädagogik (Abschluss 2017) sowie eines Promotionsstudiums (laufend) mit der Gesangspädagogik auseinander.

Gerne schicke ich Ihnen auf Anfrage eine ausführliche Bewerbung zu. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Sophie Reiland
Auguststr. 41
50733 Köln
Sophie.reiland@gmail.com

07.07.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Blockflöte im Umkreis Detmold

Ab Oktober suche ich eine Stelle als Blockflötenlehrkraft im Detmolder Umkreis.

Ich absolvierte ein Bachelorstudium in Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Blockflöte und Wahlfach Instrumentalensembleleitung an der HfM Detmold. Momentan bin ich mit dem Abschluss eines künstlerischen Masterstudiums der alten Musik an der HfK Bremen beschäftigt, wo ich im Nebenfach zudem Barockfagott erlerne.

Berufserfahrung mit Einzel- und Gruppenunterricht sammele ich seit 7 Jahren im Privatunterricht, sowie in privaten als auch städtischen Musikschulen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Fröhlich

 

Kontakt:

hans.froehlich01@gmail.com

+4915229376465

23.06.2020 Bewerbung als Lehrkraft für das Fach Violine und Viola

Hiermit möchte ich mich als Violin- und Violalehrerin an Ihrer Musikschule bewerben.

Ich habe an der Folkwanghochschule in Essen Violine studiert und unterrichte an der Musikschule Velbert.

Ich habe langjährige Erfahrung im Einzel-, Gruppen- und JeKitsunterricht.

Gerne würde ich meine Tätigkeit erweitern und freue mich über Ihre Anfrage.

 

Mit freundlichen Grüßen.

 

Hildegard Bromenne

Tel. 02324/ 919216

h-bromenne@web.de

04.05.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Gesangslehrerin im Fach Jazz/Pop

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich mich Ihnen gerne kurz schriftlich vorstellen, um mich bei Ihnen als Gesangslehrerin im Fach Jazz/Pop zu bewerben.
Nach meiner 2015 absolvierten Ausbildung als staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin, beende ich derzeitig mein
Hochschulstudium im Hauptfach Jazz und Pop Gesang am Konservatorium in Maastricht.
Ich unterrichte seit 6 Jahren Privatschüler und habe bereits an mehreren Musikschulen in der Region Aachen gearbeitet.
Als Gesangslehrerin arbeite ich selbstständig, kreativ, lösungsorientiert und empathisch.
Dabei ist es mir sehr wichtig, dass die Schüler stets Freude am Singen haben.
Im gemeinsamen Erarbeiten eines Songs achte ich auf die Ausbildung einer gesunden Stimmfunktion.
Zudem bin ich selbst aktive Musikerin und Künstlerin. Meine Begeisterung, wie auch Erfahrungen als Sängerin fließen in meinen Unterricht mit ein.
Viele meiner Schüler profitieren von diesem Wissen und Können.

Ich hoffe Ihr Interesse geweckt zu haben und sende Ihnen gerne meinen Lebenslauf, eine Kopie meiner absolvierten Ausbildung und
ab dem 01.09.20 eine Kopie meines absolvierten Diplom des Konservatoriums in Maastricht zu.
Gerne beantworte ich Ihre Fragen und freue mich auf eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch.

Mit freundlichen und musikalischen Grüßen
Alessa Knur

Kontakt:
Alessa Knur
Thomas-Mann-Straße 22
52146 Würselen
Tel: +49 1577 287 0842

Mail: alessa-knur@web.de
Web: www.alessaknur.com

02.05.2020 Bewerbung als Lehrkraft für Geigenuterricht bzw,Violaunterricht, Musikunterricht,Musikerziehung

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie suchen einen Mitarbeiterin im Bereich des Geigenunterricht bsw. Musikunterricht. Die Beschreibung der Tätigkeit macht auf mich einen interessanten Eindruck.
Ich habe mehrer Jahre im Bereich Geigenunterricht gearbeitet. Neben meinem Studium im Breich des Geigenunterricht konnte ich so Erfahrungen im Musikunterricht sammeln. Folgend eine

Aufzählung meiner bisherigen Tätigkeiten:
• Geigenunterricht
• Violaunterricht
• Musikunterricht
• Musikerziehung

Gerne bin ich bereit mich durch die in ihrer Ausschreibung geforderte Lernbereitschaft zu erbringen und mich so bestens in ihr Unternehmen zu integrieren.
Mit mir erhalten Sie einen Mitarbeiterin, der hoch motiviert, selbstständig und kreativ nach neuen Lösungen sucht, Probleme schnell identifiziert und teamorientiert angeht. Gerne beantworte ich Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch und freue mich auf die Einladung.

Mit besten Grüßen
Misagh Ehteshamnia

Kontakt:

Misagh Ehteshamnia
Danhausergasse7/16
Tel: 06607222164
Mail: misaghehteshamnia4@gmail.com
Web:www.bunte-klang.at

30.04.2020 Bewerbung als Lehrkraft für das Fach Saxophon in Krefeld & Umgebung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich mich als Saxophon-Lehrkraft an Ihrer Musikschule bewerben.

Bisher habe ich mich durch zahlreiche Studien im Fach Saxophon, sowie in didaktischen und methodischen Fragen des Lehrens fortgebildet. So verfüge ich neben einer klassischen Ausbildung im Rahmen eines Schulmusik-Studiums (Lehramt Sek. II) an der Universität Dortmund, auch über eine umfassende Schulung in Jazz- und Popularmusik (Bachelor, Hogeschool voor der kunsten Arnhem, NL).

Ferner habe ich an privaten, sowie an städtischen Musikschulen gearbeitet und so langjährige Erfahrungen im Unterrichten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sammeln können. Einige Schüler habe ich zudem auf ihre Aufnahmeprüfung vorbereiten dürfen. Des weiteren gebe ich seit einigen Jahren Saxophon-Workshops für Semi-Professionelle, wie auch Professionelle Saxophonisten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Zuletzt arbeitete ich mit einem Stundenkontingent von 8 Stunden (zzgl. Überhangsmandate) an der städtischen Musik- und Kunstschule Duisburg.
Selbstverständlich bin ich auch aktive Musikerin und Künstlerin. Meine Begeisterung, wie auch Erfahrungen als Musikerin trage ich in meinen Unterricht hinein. Viele meiner Schüler profitieren von diesem Wissen und Können.

Gern sende ich Ihnen bei Interesse meinen Lebenslauf, eine Referenzenliste meiner Tätigkeiten als Musikerin, eine Kopie meines Diploms an der Hogeschool voor de kunsten Arnhem (NL) und Kopien der Arbeitszeugnisse der letzten Dozententätigkeiten an diversen Musikschulen zu!

Ich hoffe mit meiner Bewerbung Ihr Interesse geweckt zu haben und würde mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch sehr freuen!

Mit besten Grüßen,

Angela Puxi

Kontakt: info@angela-puxi.de / www.angela-puxi.de

 

Ich würde mich sehr über Ihre Rückmeldung freuen,

mit besten Grüßen,

Angela Puxi

28.04.2020 Lehrerkraft für Akkordeon und Musik sucht Stelle (teilzeitstelle/ vollzeitstelle) als Akkordeonlehrer in Kreis Siegen-Wittgenstein, NRW

Sehr geehrte Damen und Herren,

Dipl.-Mus. Akkordeonist und Diplom Musiklehrer und ein preisgekrönter Dozent in fünf Europäische Ländern (Schweiz, Frankreich, Deutschland, Österreich, Bosnien und Herzegowina) sucht stelle (Teilzeitstelle/ Vollzeitstelle) als Akkordeonlehrer in Kreis Siegen-Wittgenstein, NRW.

Ich verfüge über umfassende Kenntnisse über Musikalische Erziehung.  Seit 2008 arbeite ich als Akkordeonlehrer, Dozent in einer Öffentlichen Musikgrundschule, und meine Schüler haben regelmäßig Preise erworben in Akkordeonwettbewerben weltweit (CMA – Trophée Mondial De L’accordéon; AIC – Akkordeonsolistenwettbewerb Reinach; IOAC -Hohner-Konservatorium Trossingen..)

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen,

Emir V.

Kontakt:

Dipl.-Mus. Emir Vildic

Email: vildic.emir@gmail.com

25.04.2020 Vollszeitstelle als Klarinettenlehrerin, gerne auch mit kleinen Anteilen Schlagzeugunterricht für Anfänger im Raum Siegerland, Sauerland

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich suche im Raum Siegerland, Sauerland eine Vollszeitstelle als Klarinettenlehrerin, gerne auch mit kleinen Anteilen Schlagzeugunterricht für Anfänger.

Aktuell bin ich Schlagzeuglehrerin an der Musikschule in Mühlheim am Main (seit August 2018). Außerdem habe ich langjährige Orchestererfahrung an beiden Instrumenten und Einzelunterrichterfahrung an der Klarinette bei privaten Schülern.

 

Kontakt: johanna-weiser@live.de

 

Mit freundlichen Grüßen,

Johanna Weiser

25.04.2020 Gitarren-Lehrer (klassisches Studium, Schwerpunkt E-Gitarre Rock-Pop-Jazz), Nebeninstrumente Ukulele / E-Bass sucht weiteres Betätigungsfeld im Großraum Ruhrgebiet.

Kontakt:

Claus Michael Siodmok

cm.sio3103@gmail.com

Tel.: 0201/779983

mobil: 0160/6630830

Ohmstr. 10

D-45143 Essen

12.04.2020 Vollzeitstelle als Klavierlehrer, Lehrer für Musikgeschichte, Tontechnik, sowie Komposition für Filmmusik im Raum Iserlohn gesucht

Klavierlehrer sucht aktuell nach einer Vollzeitstelle als Klavierlehrer im Raum Iserlohn.
Desweiteren können auch die Themenbereiche Musikgeschichte, Tontechnik, sowie Komposition für Filmmusik unterrichtet werden.

Kontakt: mail@moritz-gaudlitz.de

+49 2734 7585437

+49 176 44430837